Kiel

Zocken an der Uni-Fassade

published: 08.03.2019

Während der Präsentation des "Project Lighthouse"erstrahlte an der Fassade des Hochhauses der Uni Kiel auch ein Smiley (Foto: Raissa Nickel / Uni Kiel) Während der Präsentation des "Project Lighthouse"erstrahlte an der Fassade des Hochhauses der Uni Kiel auch ein Smiley (Foto: Raissa Nickel / Uni Kiel)

Das Hochhaus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat sich bis Donnerstag, 7. März, fest in der Hand von Gamern befunden: Studierende der Informatik testeten an der Fassade des Gebäudes eine selbst programmierte Fassung des Spiels "Schimmler", wie der NDR berichtete. Die Aktion trug den Titel "Project Lighthouse" und dauerte drei Stunden. 56.448 LEDs verwandelten demnach die 50 Meter hohe Fassade mit 392 Fenstern in einen übergroßen Bildschirm mit einer Diagonale von 1700 Zoll. Das entspricht 43 Metern. Darauf spielten Erstsemester ihre in Java programmierte Arbeit aus einem Grundlagenseminar ab. Das Projekt war für sie Voraussetzung, um an einer Abschlussklausur teilzunehmen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Bereits in den letzten Jahren hatten Informatik-Studierende die Fassade mit Spiele-Klassikern wie "Tetris" oder "Breakout" bespielt und damit großes Aufsehen erregt. Auch im vierten Jahr war das "Project Lighthouse" wieder ein Erfolg.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Erneuter Datenskandal bei Facebook
Stadia: Google steigt ins Games-Geschäft ein
Hacker erbeuten Hochschul-Klausur

Links

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung