Nach der Schule

5 Gründe für ein Studium

published: 12.04.2019

Während eines Studiums wirst du mit neuen Leuten Spaß haben (Foto: Flamingo Images/Shutterstock) Während eines Studiums wirst du mit neuen Leuten Spaß haben (Foto: Flamingo Images/Shutterstock)

In Deutschland gibt es hunderte Studiengänge in den unterschiedlichsten Fachbereichen. Von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie kannst du dich auf nahezu jeden Beruf akademisch vorbereiten. Aber warum studieren eigentlich alle? Wenn du dich das fragst, dann hat Pointer hier fünf Gründe für dich, die dich vielleicht von einem Studium überzeugen.

1. Selbstständigkeit üben

Die Eltern sind nicht mehr in Reichweite: Du musst dich wahrscheinlich in einer neuen Stadt zurechtfinden und dich mit deinen wilden WG-Kumpanen arrangieren. Der Kühlschrank befüllt sich nicht von selbst. Daraus ergeben sich Aufgaben, die dich in der Studienzeit erwarten. Dazu kommt das eigenständige Lernen für Klausuren und die gesamte Studienorganisation – in einem Studium lernst du, dich selber zu organisieren, denn hier nimmt dich keiner mehr an die Hand.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


2. Schlüsselqualifikationen erwerben

Ein Studium vermittelt dir wichtige Schlüsselqualifikationen oder auch "Soft Skills". Darunter versteht man Kompetenzen, die über das Fachliche hinausgehen. Sie helfen dir im Umgang mit deinen Mitmenschen und bei der Lösung von Problemen - sie sind also eine wichtige Voraussetzung für den zukünftigen Job. Sich bei Hausarbeiten im Team absprechen und die einzelnen Aufgaben verteilen, vor dem ganzen Studienkurs eine Präsentation halten oder in freiwilligen Kursen eine weitere Fremdsprache lernen – all das fördert deine persönliche Entwicklung. Während eines Studiums wirst du dadurch enorm wachsen.
 

Instagram Post

5 Stunden Anfahrt zum Mathe-Crash-Kurs Immo Kadner von @nawischool übernahm im Rahmen der Studienbrücke Georgien in Zusammenarbeit mit dem @Goetheinstitut.georgien und den Universitäten @RuhrUniBochum, @RWTHAachen University, @UniSiegen an 4 Tagen an Wochenenden. Nach einem ersten #Workshop zur #Physik des #Parabelfluges wurde von ihm angeregt, den Schülern eine Einführung in die Differential- und Integralrechnung zu geben. Eine Aufgabe, die der Physik- und Mathematiklehrer aus Panketal mit großer Genugtuung und Leidenschaft übernahm. Für Immo Kadner, der zur Zeit an der Deutschen Internationalen Schule Tbilisi unterrichtet, war es eine große Freude, derart hochmotivierte Schüler zu unterrichten.

— nawischool April 2, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


3. Zaster, Mäuse und Moneten

Auch nicht unwichtig: Studierte verdienen in der Regel mehr Geld und starten oft direkt mit einem höherem Einstiegsgehalt ins Berufsleben. Allerdings ist das Studium erst einmal eine Zeit der finanziellen Entbehrungen. Meist kostet es dich was: Lebenshaltungskosten, Semesterticket, Bücher und Studiengebühren wollen bezahlt werden. Nach einem abgeschlossenem Studium verdienen Beschäftigte mit einem Hochschulabschluss jedoch bis zu 50 Prozent mehr als andere Berufsanfänger. Das Büffeln und Sparen zahlt sich also aus!
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. Die Karriereleiter rauf

Ohne ein abgeschlossenes Studium trittst du auf der Karriereleiter wahrscheinlich irgendwann nur noch auf der Stelle. Ab da geht es dann nicht mehr weiter aufwärts, weil Unternehmen für die höheren Positionen Akademiker bevorzugen. Mit einem Studium gelingt der Aufstieg meist leichter und schneller. Insbesondere in großen Firmen ist dies ein eindeutiger Vorteil. Zudem gibt es Berufe, für die ein Studium unabdingbar ist. Die besten Beispiele sind die klassischen Studienberufe Ärztin und Rechtsanwalt.
 

Instagram Post

Brüning | Gruppe in Bremen, Philip Behrens, Guten Tag #brueninggruppe #brueninggroup #bremen #überseestadt #workwithaview #brueningmegawatt #jobs #mitarbeiter #bremen #kaufmann #großundaußenhandel #bürojob #unternehmen #beruf #mitspaßdabei #mitarbeiter #moin

— brueninggruppe March 4, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


5. Die beste Zeit deines Lebens

Und zum Schluss: Ein Studium macht Spaß und ist eine tolle Lebenserfahrung. Neue Leute kennenlernen, ordentlich feiern, ein Semester im Ausland verbringen – nie mehr wirst du so viel Freiheiten haben wie im Studium. Nicht umsonst bezeichnen viele Berufstätige ihre Studienzeit als beste Zeit ihres Lebens.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Anna Mohme

Die Autorin: Anna Mohme

Kaffee-Junkie, Yoga-Fan, Sonnen-Liebhaberin. Anna ist in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein zwischen Pferden und Heuhaufen groß geworden. Nach dem Abi packte sie das Fernweh. Nach einer Weltreise durch Australien, Neuseeland und Asien kehrte sie in ihre Geburtsstadt Hamburg zurück, um ihren Traum vom Journalismus zu verwirklichen. Für Pointer schreibt sie darüber, wie es nach der Schule weitergehen kann, über Reiseziele und leckere Rezepte.

Mehr

Deshalb solltest du an der Europawahl teilnehmen
Nuss-Hefezopf selber machen
5 Tipps: So feierst du Ostern mal anders

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung