Empfehlungen

5 App-Tipps für deine Literatur-Recherche

published: 28.11.2019

Wie findest und zitierst du die richtige Literatur für deine wissenschaftliche Arbeit? Pointer kennt Apps, die dich dabei unterstützen (Foto: baranq/Shutterstock) Wie findest und zitierst du die richtige Literatur für deine wissenschaftliche Arbeit? Pointer kennt Apps, die dich dabei unterstützen (Foto: baranq/Shutterstock)

Die Literaturrecherche bildet die Grundlage jeder Seminar- und Abschlussarbeit und ist somit unerlässlich. Pointer verrät dir, welche Apps dir das Leben während dieser Phase enorm erleichtern.

1. "EndNote"

Literaturverwaltungsprogramme wie "EndNote" vereinfachen das Verwalten von Zitaten. Sie generieren eigenständig Fußnoten und das Literaturverzeichnis. Die App "Evernote" sammelt alle Dateien, die man zu einem Schreibprojekt zusammengetragen hat. Dabei kann es sich um Audio-, Video- und Textdateien handeln. Die praktische Apps sind gratis im App Store erhältlich.
 

Instagram Post

Hallo meine Lieben ???? Ich hatte euch in meiner Story gefragt, ob ihr mal wieder an einem Storytime interessiert wärt ???? Da die meisten wieder mal eine Storytime lesen wollten, wird es in der heutigen Story um den ersten bedeutenden Schritt nach Misserfolgen gehen. Die Geschichte spielt sich am Anfang meines zweiten Semesters (Sommersemester 2017) ab. Zu dem Zeitpunkt hatte ich 3 von 4 Klausuren und eine Hausarbeit nicht bestanden, wobei ich von der Hausarbeit (noch) nichts wusste. Da ich ein sehr ehrgeiziger Mensch bin hat mich das schon ziemlich runtergezogen, was die meisten von euch bestimmt verstehen können ???? Damals war ich der Ansicht, dass sich jetzt zu 100% etwas an meiner Art und Weise zu lernen ändern muss. Denn wenn ich so weiter mache, dann geht auch das zweite Semester in die Hose und ich hänge total hinterher. Irgendwann (es muss noch die erste VL-Woche gewesen sein) bin ich dann alleine in die Bib gegangen, um nach geeigneten Lehrbüchern zu schauen. Aus heutiger Sicht kann ich sagen, dass dieser eine gang in die Bib natürlich nichts gebracht hat ???? Denn in den ersten Vorlesungen geht es eher um organitorisches, was nicht nachgearbeitet werden muss. Einen guten Gedanken meinerseits hatte dieser eine Gang in die Bib jedoch schon ???? Ich hatte nämlich schon zu diesem Zeitpunkt verstanden, dass ich etwas an mir selber ändern muss, damit die nächsten Klausuren glatt laufen. Ein abwarten und hoffen, dass sich das Problem von alleine aufhebt ist bei sowas nie der richtige Weg. Im Ergebnis hat es auch wirklich funktioniert! Heute weiss ich, dass der Gang in die Bib war ein großer Schritt in die richtige Richtung war ??????????? Am Ende meines zweiten Semesters habe ich letztendlich alle meine Klausuren bestanden was eine so unglaublich tolle Verbesserung im Vergleich zum ersten Semester war! Ich hoffe ich konnte die “Lehre” aus der Geschichte ein bisschen rüberbringen ???? Bei Fragen/Anmerkungen könnt ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen oder eine DM schreiben ???? Habt einen schön Start in die Woche #jura #jurastudium #jurastudent #jurastudentin #fun #cool #love #study #bibliothek {Werbung}

— lawsome_life October 21, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



2. "Mendeley"

Egal, ob du empirische Forschung betreibst oder eine reine Literaturarbeit schreibst – du musst immer Literatur sammeln, um dir einen Überblick über das Thema zu verschaffen und einen theoretischen Rahmen zu finden. Ob nun für Referate, Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten – in der "Mendeley"-App kannst du deine Literatur einfach verwalten. Du kannst PDFs zu deiner Bibliothek hinzufügen, die Bibliothek nach Stichwörtern durchsuchen und kommentieren sowie Stellen in den Texte markieren. Du kannst sogar offline in der App arbeiten. Sobald du wieder online bist, synchronisiert sich die App auf allen deinen Geräten. "Mendeley" verfügt über 7.000 Zitierstile, die sich ändern lassen. Perfekt für Literaturverzeichnisse von Seminararbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten. "Mendeley" ist kostenlos.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


3. "PlagiatCheck"

Plagiatvorwürfe können dich deinen Abschluss kosten. Umso wichtiger sind Apps, die kontrollieren, dass du zu jeder Zeit eigene Formulierungen verwendest. Für alle, die sichergehen wollen, dass sie in ihrer Arbeit nicht aus Versehen plagiiert haben, gibt es Plagiat-Apps wie "PlagiatCheck". So kann unbewusstes Plagiieren verhindert werden - ein überschaubarer Aufwand, der einem möglicherweise böse Überraschungen erspart. "PlagiatCheck" ist kostenlos erhältlich.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. "RefME"​

"RefME" (Abkürzung für: "Reference Made Easy") hilft dir beim Erstellen von Literaturverzeichnissen für Essays, Hausarbeiten und Co.. So geht's: Du scannst das Buch, aus dem du gerade zitiert, mit Hilfe des Barcodes ein. Die App erstellt dir automatisch ein Literaturverzeichnis. "RefMe" erstellt auch aus Webseiten, Artikeln oder Videos, die du im Internet gefunden hast, ein Literaturverzeichnis. Dabei stehen dir über 7000 Zitierstile zur Verfügung. "RefME" ist kostenlos ​nutzbar.
 

Instagram Post

Startschuss für die Masterarbeit ist gefallen - hab jetzt die halbe Bibliothek bei mir zuhause ???? #literatur #literaturrecherche #ichliebelesen #ilovereading #masterarbeit #bücher #büchertragenstattfitnessstudio #ulb #bibliothekhaul #fleißig #workworkwork

— hanni1290 May 21, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


5. "Dict.cc"

Du hast genügend Material gefunden, verstehst bei der Hälfte der Texte aber nur Bahnhof? Sei froh, wenn das daran liegt, dass sie in einer anderen Sprache geschrieben sind. Für die Übersetzung von Fremdsprachen existieren viele Apps. Diese hier ist besonders übersichtlich und zuverlässig. Für Android und iOS gibt es "Dict.cc" kostenlos.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Anna Mohme

Die Autorin: Anna Mohme

Kaffee-Junkie, Yoga-Fan, Sonnen-Liebhaberin. Anna ist in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein zwischen Pferden und Heuhaufen groß geworden. Nach dem Abi packte sie das Fernweh. Nach einer Weltreise durch Australien, Neuseeland und Asien kehrte sie in ihre Geburtsstadt Hamburg zurück, um ihren Traum vom Journalismus zu verwirklichen. Für Pointer schreibt sie darüber, wie es nach der Schule weitergehen kann, über Reiseziele und leckere Rezepte.

Mehr

Wintersalat mit Ziegenkäse
Kurztrip nach Salzburg
7 Weihnachts­geschenke zum Selbermachen

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung