Pointer-Reporter Justus hat die Abschlusstagung des Projektes "Kopf-Stehen" an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg besucht (Foto: Josef Hiemann/Public Address) Pointer-Reporter Justus hat die Abschlusstagung des Projektes "Kopf-Stehen" an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg besucht (Foto: Josef Hiemann/Public Address)
Redaktionelle Anzeige
Bewegung im Uni-Alltag

"Kopf-Stehen" in Heidelberg

Uni-Alltag und Bewegung - wie lässt sich das besser kombinieren? Um diese Frage zu beantworten, hat Pointer-Reporter Justus die Abschlusstagung des Projektes "Kopf-Stehen" der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Techniker (TK) besucht. Vor Ort befragte er Studierende und Experten. Wie viele Stunden die Studierenden wöchentlich im Sitzen verbringen, warum Sitz-Unterbrechungen so wichtig sind und mit welchen Methoden die Pädagogische Hochschule Heidelberg versucht, bewegungsaktives Lehren und Lernen zu fördern, erfährst du im Video. Viel Spaß beim Anschauen!

Mehr Bewegung im Uni-Alltag - "Kopf-Stehen" in Heidelberg

Pointer | Datenschutzhinweis

[PA]

Techniker KrankenkasseTKDie TechnikerPädagogische Hochschule HeidelbergStudierendeStudentenStudentinnensitzenbewegenBewegungGesundheitFitnessSportInitiativeKopf-Stehen in HeidelbergProjekt