Corona-Krise

Japanische Unis streamen Abschlussfeiern

published: 26.03.2020

Aufgrund des Coronavirus halten Universitäten in Japan ihre Absolventenfeiern jetzt nicht mehr in Gruppen vor Ort ab, sondern setzen auf Livestreams (Foto: gui jun peng/Shutterstock.com) Aufgrund des Coronavirus halten Universitäten in Japan ihre Absolventenfeiern jetzt nicht mehr in Gruppen vor Ort ab, sondern setzen auf Livestreams (Foto: gui jun peng/Shutterstock.com)

Die Abschlussfeier am Ende des Studiums ist für viele Studierende das Highlight ihrer Zeit an der Universität. Die Veranstaltung gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Erfolge und die bestandenen Klausuren mit ihren Freunden und Familien zu feiern. Umso trauriger ist es, wenn das besonderer Event ausfallen muss. Studentinnen und Studenten auch in Japan stehen dieses Jahr vor dieser Situation. Durch die Infektionsgefahr, die das neuartige Corornavirus darstellt, sind Großveranstaltungen nicht erlaubt. Doch so leicht lassen sich die Hochschulen nicht unterkriegen: Die Veranstaltungen sollen jetzt per Livestream übertragen werden.
 

Instagram Post

??4??????????????? ??/?????????????????????????????????????????????? ???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????(?) ????????????????????? ??????10??????????????????????????? ?

— sandeulette March 24, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Unter anderem griff die Kindai University in Higashi-Osaka bereits zu dieser Maßnahme. Die Absolventenfeier wurde mit 16 Leuten abgehalten. Neben dem Universitätspräsidenten Yoshihiko Hosoi waren auch stellvertretende Absolventen anwesend. Einer von ihnen dankte in seiner Rede der Universität dafür, dass sie das Online-Event ermöglicht haben. Es sei eine schwere Zeit und die Veranstaltung bedeute vielen Studierenden sehr viel. Der Rest der großen Halle blieb leer. Die anderen Absolventen konnten den Stream kostenlos auf YouTube verfolgen.
 

Instagram Post

?????? ???? ? ? #???? #??? #???? #?????? #4? ? #?? #???? #????? #?? #???? #?? #????? #?????? #????????? #???? ? #??? #301 #?????? #?????? #??????????? ???? #4???? #??? #kinkiuniversity #??? #kindaiuniversity #lovers_nippon ????

— hiiiiiiiiiiiiro__ March 22, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Auch die Osaka City University in Osakas Sumiyoshi Bezirk plant einen Livestream. Der Präsident der Uni hat bereits im Voraus ein Video aufgenommen, in dem er den Absolventen in festlicher Kleidung gratuliert. Vielen der Beamten in Japan liegt es sehr am Herzen, die Situation für die Studierenden so normal wie möglich ablaufen zu lassen. Sie wollen nicht, dass der Jahrgang als einziger keine Feier bekommt.

[PA]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung