An den Folgen von Corona

Professorin stirbt während Zoom-Vorlesung

published: 10.09.2020

In Argentinien ist eine Professorin während einer Online-Vorlesung an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben (Symbolbild: Myriam B/Shutterstock.com) In Argentinien ist eine Professorin während einer Online-Vorlesung an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben (Symbolbild: Myriam B/Shutterstock.com)

In Argentinien ist die 46-jährige Professorin Paola de Simone während einer Zoom-Vorlesung an den Folgen des Corona-Virus gestorben. Ihre Studenten sahen hilflos zu, wie ihre Dozentin während der virtuellen Vorlesung Atemnot bekam. De Simone, Ehefrau eines Arztes und Mutter einer Tochter, litt seit Wochen an der COVID-19-Erkrankung. Selbst nach vier Wochen habe sie noch immer Symptome, schrieb de Simone in den sozialen Medien, wo sie sich Berichten zufolge auch immer wieder für eine bessere medizinische Infrastruktur einsetzte.

Trotz ihrer Erkrankung wollte die Professorin der Universidad Argentina de la Empresa in Buenos Aires weiterhin unterrichten. Sie hielt ihre Vorlesungen über die Videoplattform Zoom. Am 2. September litt sie während ihrer Vorlesung plötzlich an Atemnot. Ihre Studierenden fragten noch nach ihrer Adresse, um einen Rettungswagen zu rufen, doch de Simone konnte schon nicht mehr antworten und starb vor den Augen der Studierenden. Die Universität und ihre Studierenden nahmen online Abschied von der 46-Jährigen. Die Uni schrieb auf Twitter, die Professorin sei eine leidenschaftliche Lehrerin, exzellente Akademikerin und eine großartige Person gewesen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Der Autor: Hauke Koop

Der Autor: Hauke Koop

In Lüneburg geboren und aufgewachsen, zog es Hauke für die Ausbildung nach Hamburg. Im Anschluss begann er in der Hansestadt ein Studium der Politikwissenschaft. Der Cineast und Serienjunkie fährt gerne lange Strecken mit dem Fahrrad und findet Radrennen auch im Fernsehen spannend. Für Pointer schreibt er unter anderem über Filme, Musik und aktuelle (Uni-) Themen.

Mehr

Digitales Semester: gelungen, aber mit Verbesserungs-Potenzial
Vegane Lebkuchen für die Adventszeit
Die besten kostenlosen Fitness-Apps - Teil 2

Links

Ein Nachruf auf die verstorbene Dozentin von Studierenden

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung