Die Vorlesungsreihe "Comic – Kunst – Körper" können Interessierte ab dem 12. November jeden Donnerstag im Live-Stream verfolgen (Symbolfoto: Joe Ciciarelli/ Unsplash.com) Die Vorlesungsreihe "Comic – Kunst – Körper" können Interessierte ab dem 12. November jeden Donnerstag im Live-Stream verfolgen (Symbolfoto: Joe Ciciarelli/ Unsplash.com)
Online-Vorlesung der FU Berlin

Ringvorlesung "Comic – Kunst – Körper" als kostenloser Stream

Die Freie Universität Berlin stellt die Ringvorlesung "Comic – Kunst – Körper" als kostenlosen Stream online für alle Interessierten zur Verfügung. Ab dem 12. November findet immer donnerstags ab 16:15 Uhr die Vorlesungsreihe zum Thema Körperentwürfe im Medium Comic statt. Es geht unter anderem um die Darstellung von Heldinnen und Helden, Gender, Feminismus und den Körper als Politikum. Neben dem Livestream, der kostenlos abrufbar ist, sind die Inhalte auf der Website des "Offenen Hörsaals" und auf dem YouTube-Kanal der Freien Universität Berlin zu sehen.

Die Vorlesungsreihe "Comic – Kunst – Körper" behandelt Konstruktionen und Subversionen von Körperbildern in Comics. Eine Vorlesungsstunde trägt zum Beispiel den Titel "Alternde Körper im Comic", eine andere behandelt "Krankheitserfahrung als Körpererfahrung im autobiografischen Comic". "Diese Körperbilder im Comic antworten auf gesellschaftliche Normierungen, Hoffnungen und Ängste. Häufig lassen sie sich als einen kritischen oder subversiven Kommentar deuten, der unsere Körperbilder hinterfragt", sagen die beiden Literaturwissenschaftlerinnen und Organisatorinnen, Prof. Dr. Irmela Marei Krüger-Fürhoff und Dr. Nina Schmidt, in einer Pressemitteilung der Hochschule zur Vorlesungsreihe.
 



Seit mehr als 30 Jahren bietet die Freie Universität Berlin im Rahmen des Programms "Der Offene Hörsaal" öffentliche interdisziplinäre Vorlesungen an. Darin stellen Wissenschaftler aus ganz Deutschland ihre aktuellen Forschungsergebnisse vor. Für die Teilnahme wird kein Studierendenausweis benötigt. Die Ringvorlesung findet vom 12. November 2020 bis 18. Februar 2021 jeden Donnerstag von 16.15 bis 17.45 Uhr statt.

[PA]

tierischen oder technischen körperngender alter ethnischerWunschbilder stereotype oder karikaturenleben und akademischen kontextKunst erfreuen sich comicsBeliebtheit sowie wachsender aufmerksamkeitmittelpunkt der Vorlesungsreihe stehenKörpern von Gendern alterKunst und Wissenschaft disziplinalter ethnischer und kulturellerakademisch forschenden studierendenkonstruktion und integrieren graphische erzählungen in ihre lehrveranstaltungensozialer schicht und körperlichen oder geistigen fähigkeiten vermittelttechnischen körpern von genderkulturellen leben und akademischen