An der Universität Ulm findet am Mittwoch, 17. November, online ein Studieninfotag statt (Foto: Uni Ulm) An der Universität Ulm findet am Mittwoch, 17. November, online ein Studieninfotag statt (Foto: Uni Ulm)
Online-Veranstaltung

Studieninfotag an der Uni Ulm

Was hat Elektrotechnik mit dem Eiffelturm zu tun? Was ist das "Travelling-Salesman-Problem"? Und wie sehen eigentlich Informatik-Labore aus? Beim Studieninfotag am Mittwoch, 17. November, von 9 bis 15:15 Uhr können sich Schülerinnen und Schüler über die Studiengänge der Uni Ulm informieren. Bei einer digitalen Führung lernst du den Campus kennen und kannst Fragen rund um Studium und Beruf stellen. Bereits zum zweiten Mal findet der Studieninfotag rein virtuell statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 


Am Studieninfotag erhalten Schülerinnen und Schüler der abschlussnahen Jahrgänge aus Ober- und Kursstufe einen Überblick über die Studienmöglichkeiten an der Universität Ulm. Die Angebote reichen von medizinischen Fächern über Psychologie und die klassischen Naturwissenschaften wie Biologie oder Physik bis hin zu Elektrotechnik, Informatik und Wirtschaftswissenschaften. Auch die Job-Aussichten für Absolventinnen und Absolventen werden beleuchtet. Im Chat kannst du Fragen an die Studienberaterinnen und -berater stellen und mit Studierenden sowie Lehrenden in Kontakt kommen.
 


Im Programmpunkt "Wissenschaft erleben" stellen Uni-Angehörige ausgewählte Themen unterschiedlicher Studienfächer vor. Beispielweise zeigen Studierende des Fachs "Computational Science and Engineering" (CSE) Modellierungs- und Simulationsprojekte. Der Vortrag "Chemie rund um die Uhr" gewährt Einblicke in Alltagsprobleme aus naturwissenschaftlicher Sicht und bei "Elektrotechnik Live Erleben!" gibt es spannende Projekte wie einen LED-Eiffelturm oder eine so genannte Snake-Platine zu sehen.

Der Studieninfotag thematisiert aber auch allgemeine Fragen rund um das Unileben – beispielsweise zur Studienplatzvergabe und zur Wohnungssuche, aber auch zur Finanzierung des Studiums oder zur Organisation eines Auslandssemesters. Eine Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit Ulm berät zu Überbrückungsmöglichkeiten für die Zeit zwischen Abitur und Studium.
 


Organisiert wird der virtuelle Studieninfotag von der Zentralen Studienberatung der Uni Ulm. Die Begrüßung übernimmt per Videobotschaft die Vizepräsidentin für Lehre, Professorin Olga Pollatos. Alle Informationen, das Programm sowie die Zugänge zu den einzelnen Veranstaltungsteilen findest du hier.

[PA]

StudieninfotagUni UlmStudieninfotag ulmschnupperstudiumschnuppertagschülerinnen und schülerbaden württemberg bitte beachten