"Putzen oder nicht putzen" ist oft ein heißes Thema in WGs (Foto: shutterstock.com/gpointstudio)Nasenspülungen mit Salzwasser, schleimlösende Tees (Anis, Fenchel, Thymian, Salbei) sind bewährte Hausmittel gegen Erkältungen (Foto: shutterstock.com/Dirima)Mit der Zahnbürste zu putzen ist wohl übertrieben, aber auf einige Punkte sollte man beim gesunden Wohnen achten (Foto: shutterstock.com/Africa Studio)Da gibt es doch bessere Wege, um Differenzen in der WG beizulegen... (Foto: shutterstock.com/Luis Louro)"Du hast meine Milch geklaut!" - Streitereien aus nichtigem Anlass (Foto: shutterstock.com/wavebrakmedia)Von Suquet blickt man auf den Hafen von Cannes (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/fr_zil/2484550028/in/photolist-2q1vCH-dA4ucs-aZf6Jv-7QpChr-sroHx-sroDB-sroEJ-sroG1-4MxYas-4HGL8x-bmsCy4-srouN-sropd-srow5-srotj-sror8-sroyb-sroCc-sroA3-2KxeWm-8GfEni-4NFwwx-eJTiQ7-e2fym-e2fyk-6qsT78-4ecmea-doxR1V-dFGbv2-doy2yW-2KsWTz-2Kweks-bkfPwM-qHikg-6hV1TK-4ecm1V-8cQU9E-8cMzKv-4RckEE-ac3L6L-ac3KXs-63e4hA-6qsTCn-64Zax3-6qx2mU-6qx7LS-a4QKhb-PjbSE-bCLCgn-86v8jC" target="_blank">Baie de Cannes</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/fr_zil/" target="_blank">fr.zil</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank">CC BY-SA 2.0</a>)Wenn man zum ersten Mal seine Wohnungstür aufschließt, ist das ein richtig gutes Gefühl (Foto: shutterstock.com/Michaelpuche)

WG-Spezial

Kochen für die WG: Kartoffelpüree-Auflauf

published: 11.10.2005

Kartoffelpüree-Auflauf ist lecker und schnell zubereitet (Foto: shutterstock.com/Olga Nayashkova) Kartoffelpüree-Auflauf ist lecker und schnell zubereitet (Foto: shutterstock.com/Olga Nayashkova)

Kochen für die WG, das erfordert besonderes Talent. Lecker aber günstig soll es sein, massenkompatibel aber raffiniert, gesund aber nicht fad, reichlich, aber ohne dass zu viel übrig bleibt – die Kombination dieser Anforderungen ist eine echte Hürde. Aber keine Angst: Mit unseren Rezeptvorschlägen helfen wir auch Kochnovizen beim Springen...

So macht man Kartoffelpüree-Auflauf - Du kennst Kartoffelpüree? Gut. Du kennst Auflauf? Auch gut. Aber kennst du die köstliche Kombination aus beidem? Falls nicht: Hier ist sie!

Zutaten: (für 4 Personen)

1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
2 EL Butter
250 ml Milch
1 große Dose zerkleinerte Tomaten
1 Zucchini
250g Rinderhack
200g Gouda oder Emmenthaler
2 große gehackte Zwiebeln
Pizzagewürz, Pfeffer, Salz, Muskatnuss gerieben
Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Für das Kartoffelpüree: Die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa gleich große Stücke schneiden (je nach Größe halbieren, vierteln oder achteln). Kartoffeln in einen Topf geben, salzen und so viel Wasser hinzugeben, dass die Kartoffeln knapp bedeckt sind. Aufkochen und etwa 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln ein wenig ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Milch in einem Topf erwärmen und anschließend zu den Kartoffeln gießen. Butter und Muskatnuss hinzugeben. Das Ganze mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Je nach Geschmack nachsalzen und den Topf beiseite stellen.

Während die Kartoffeln kochen, kannst du die Zucchini und die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden, das Hack mit Pfeffer und Salz würzen und den Käse reiben.

Wenn das Kartoffelpüree fertig ist: Etwas Öl in der Pfanne erwärmen und das Hack hinzugeben. Das Hack „zerkrümeln“ und anbraten. Die Zwiebeln und die Zucchini hinzugeben und andünsten. Zum Schluss kommen die zerkleinerten Tomaten dazu.

Diese Mischung füllst du in eine Auflaufform und bedeckst das Ganze mit dem Kartofelpüree. Zum Schluss folgt als Decke der geriebene Käse. Du überbackst deinen Auflauf bei 180 Grad etwa 20 Minuten lang im Backofen (bis der Käse zerlaufen und goldbraun ist).

Guten Appetit!

[TK]

Noch Hunger?

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung