Forsa-Umfrage

Bewerber wollen Feedback

published: 14.03.2017

Absagen und fehlendes Feedback nach einer Bewerbung sind ärgerlich (Foto: Antonio Guille/Shutterstock.com) Absagen und fehlendes Feedback nach einer Bewerbung sind ärgerlich (Foto: Antonio Guille/Shutterstock.com)

Späte oder gar fehlende Antworten auf Bewerbungen sind nervige Aspekte in einem Bewerbungsprozess. Laut einer Forsa-Umfrage der Jobbörse Jobware bemängeln 62 Prozent der Bewerber ausbleibendes oder spätes Feedback, 52 Prozent sind genervt von fehlenden Begründungen bei einer Absage. Für die Umfrage wurden über 500 qualifizierte und leitende Angestellte im Alter zwischen 18 und 60 Jahren befragt.
 

Facebook Post

Dieser Post enthält nur ein Foto/Video. Zum Betrachten die Datenfreigabe für Facebook aktivieren.

January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Posts von Facebook auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Facebook übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Darüber hinaus stören sich 40 Prozent an unrealistischen Anforderungsprofilen in Stellenanzeigen. 31 Prozent ärgern sich über den hohen Zeitaufwand beim Erstellen von Anschreiben und Lebenslauf. Viele Unternehmen haben mittlerweile Online-Formulare, die den Bewerbungsprozess vereinfachen sollen. Trotzdem sehen 27 Prozent hier Schwächen, was den Aufbau und die Struktur betrifft.
 

Instagram Post

Couldn't explain it better than this picture.. #bewerbungsprozess #bewerbung #jobapplication #lookingforajob #noexperience #MenkomLelahYaKafara #depression #absagen

— aroundtheglobejourney November 17, 2015

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz




[PA]

Links

Jobware im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung