Der 42. US-Präsident Bill Clinton sprach über Globalisierung, Klimaschutz und seine Frau Hillary (Foto: Public Address)Wer den Durchblick hat, kann sich entspannt auf das erste Semester freuen (Foto: Public Address)Wie funktioniert eigentlich das Gesundheitssystem? Zwei Wochen lang beschäftigte sich die WINEG-Summer School mit dieser Frage. (Foto: shutterstock.com/Robert Kneschke)Das CHE Centrum für Hochschulentwicklung hat Studienkredite getestet (Foto: CHE)Keine Angst - in die Verlegenheit, einen formvollendeten Handkuss geben zu müssen, werdet ihr heutzutage kaum kommen  (Foto: Public Address)In Hamburg findet ab 23. Juli eine zweiwöchige Summer-School statt (Foto: shutterstock.com/canadastock)Herbert Grönemeyer unterstützt "Deine Stimme gegen Armut"  (Foto: Public Address)

Der wöchentliche Wissens-Check

Bist du am Puls der Zeit? Nr. 124

published: 19.10.2007

Wer im Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck machen will, muss wissen, was in der Welt passiert. Schließlich ist der bildungsfokussierte Personalchef, der das Bewerbungsgespräch mit Quizfragen zum aktuellen Tagesgeschehen "auflockert", keine Klischeefigur aus dem Märchen.

Damit du auf die Fragen nach Ministerinnen, Nobelpreisträgern oder Sportikonen nicht mit einem Schulterzucken antworten musst, gibt es für dich den wöchentlichen Wissens-Check. So hilft dir Unikosmos dabei, am Puls der Zeit zu bleiben!

  1. In Neuseeland nahm die Regierung eine Gruppe von Einheimischen fest, die eine Napalm-Bombe gezündet haben soll. Wie nennt man die Ureinwohner Neuseelands?

    1. Maori

    2. Aborigines

    3. Xingu

    4. Adivasi

  2. Am 17.Oktober verlor die deutsche Nationalelf 0:3 gegen Tschechien. In der wievielten Minute fiel das erste Tor?

    1. In der 3. Minute

    2. In der 23. Minute

    3. In der 2. Minute

    4. In der 7. Minute

  3. Am 25. Oktober wird der Airbus A380 seinen ersten Passagierflug antreten. Für welche Airline?

    1. Lufthansa

    2. Singapur Airlines

    3. Air France

    4. British Airways

  4. Der Klimawandel hat kaum Einfluss auf das Reiseverhalten. Viele Menschen wollen weiterhin Fernreisen unternehmen, obwohl dies den CO2-Ausstoß in die Höhe treibt. Laut einer Studie sagten dies genau wieviel Prozent der Deutschen?

    1. 93 Prozent

    2. 80 Prozent

    3. 57 Prozent

    4. 85 Prozent

  5. 28 Jahre lang betrieb eine Gruppe von Eltern in Bremen eine illegale Grundschule, die jetzt entlarvt wurde. Wie wurden die Eltern bestraft?

    1. Den Kindern wurde die Gymnasialempfehlung entzogen.

    2. Sie mussten pro Kopf 200 Euro zahlen.

    3. Die Eltern mussten Sozialstunden ableisten.

    4. Der Schulleiter wurde zu 3 Monaten Haft verurteilt.

  6. Südafrika zog am 20. Oktober ins Finale ein. Der Gegner im Endspiel war Titelverteidiger England. Um welche Sportart handelt es sich?

    1. Rudern

    2. Frauen-Handball

    3. Rugby

    4. Golf

  7. Politiker fordern die Einführung einer Quote für deutsche Produktionen im Fernsehen. Welche Sendung hatte am Mittwoch, 17. Oktober, zur Hauptsendezeit die zweithöchste Einschaltquote nach dem Fußball-Länderspiel?

    1. "Die Super Nanny" (RTL)

    2. "Raus aus den Schulden, Teil 1" (RTL)

    3. "Die Comedy Falle – Champions" (Sat1)

    4. "Der Mann von gestern" (ARD)

  8. Nicht nur in Deutschland wurde letzte Woche gestreikt. Auch in Frankreich protestierten Gewerkschaften und zwar gegen Sarkozys Reformpolitik. Wie äußerte sich der Streik in Frankreich?

    1. Der Nahverkehr wurde durch Streiks lahmgelegt.

    2. Ärzte schlossen für einen Tag ihre Praxen.

    3. Citroen-Mitarbeiter demonstrierten gegen Gehaltskürzungen.

    4. Bauern verweigerten die Milchauslieferung.

  9. Wie heißt die Ernährungsmesse, bei der Sinalco seine neue Bio-Limonade Sinconade frühzeitig wieder einpacken musste, weil Bionade eine einstweilige Verfügung eingereicht hatte?

    1. Nugaa

    2. Anuga

    3. Ganuga

    4. Lekkerland

  10. Im Südwesten Kolumbiens kam es am 14. Oktober zu einem Stromausfall, verursacht durch einen Kurzschluss. Was hatte dazu geführt?

    1. Linke Rebellen verübten einen Sprengstoffanschlag.

    2. Eine Schlange schlängelte sich um einen Transformator.

    3. Es gab heftige Unwetter.

    4. Wegen eines Familienfestes waren die Leitungen überlastet.



[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung