Arbeitgeberporträt

Die R+V VERSICHERUNG

published: 22.06.2017

Clemens von Hugo ist Leiter der Personalentwicklung bei R+V und damit verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung im Unternehmen (Foto: R+V Versicherung) Clemens von Hugo ist Leiter der Personalentwicklung bei R+V und damit verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung im Unternehmen (Foto: R+V Versicherung)

Tendenz zum Aufbruch

Die DIE R+V VERSICHERUNG gehört zur Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und bietet viele verschiedene Job-und Karriereoptionen. Für die R+V ist die Digitalisierung ein wichtiges Thema, in das sie massiv investiert. Neben neuen Technologien werden auch Verantwortlichkeiten und Methoden eingeführt, um flexibler und innovativer zu werden.

Karrierestart: Junge Akademiker haben viele Aufstiegsmöglichkeiten bei der R+V Versicherung (Foto: Getty Images)Karrierestart: Junge Akademiker haben viele Aufstiegsmöglichkeiten bei der R+V Versicherung (Foto: Getty Images)

DUB UNI-Campus: Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet die R+V Hochschulabsolventen?

Clemens von Hugo: Ein super Einstieg für Absolventen der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Rechtswissenschaften oder Informatik ist bei uns das einjährige Trainee-Programm. In dieser Zeit ist man einem Unternehmensbereich fest zugeordnet und durchläuft parallel ein Ausbildungsprogramm mit Seminaren, Hospitationen sowie einer Projektarbeit. Danach hat man nicht nur einen festen Job, sondern auch einen guten Überblick über das Unternehmen und ein breites Netzwerk. Daneben ist der Direkteinstieg in verschiedenen Sparten möglich.

Welche Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten haben junge Akademiker bei Ihnen?

von Hugo: Wir haben bei der R+V ein Laufbahnmodell und ein systematisches Talentmanagement. Entsprechend den individuellen Interessen und Fähigkeiten kann man die eigene Karriere in Richtung Führungskraft, aber auch in Richtung Fachkraft oder im Projektmanagement vorantreiben. Dabei helfen Entwicklungspläne und auf die jeweilige Laufbahn zugeschnittene Entwicklungsprogramme.

Interview mit Florian Tilch - Trainee Die strukturierte Einarbeitung, das Paten-Programm und die Hospitationen sind für Florian Tilch, Trainee im Controlling, nur einige von vielen Vorteilen des Traineeprogramms der R+V. Erfahren Sie im Interview mit Florian Tilch - Trainee

Interview mit Florian Tilch - Trainee


Welche Unternehmenskultur wird in dem Unternehmen verfolgt?

von Hugo: Sicherlich herrscht bei uns keine Start-up-Kultur. Als Versicherung können wir uns in vielen Bereichen auch kein "einfach ausprobieren" leisten. Aber wir tun bereits vieles, um agiler, kundenorientierter und innovativer zu werden. Die Zeiten sind sehr spannend. Es passiert viel am Markt und auch bei uns im Haus.

Wie sind die Hierarchien bei der R+V?

von Hugo: Wir sind eher klassisch organisiert mit drei bis vier Führungsebenen. Aber auch hier gibt es bei uns Bewegung und die Tendenz zum Aufbrechen oder Abbauen von Hierarchie. Außerdem wird bei uns viel in Projekten gearbeitet.

R+V

Mitarbeiter: rund 15.000
Branche: Versicherungswesen
Umsatz: ca. 15 Mrd. Euro (2016)
Standorte: Wiesbaden (Hauptsitz), Frankfurt, Hannover,
Hamburg, Stuttgart und weitere Vertriebsstandorte
Kontakt: R+V

Wie sieht das Einstiegsgehalt in Ihrem Unternehmen im Vergleich zum Branchendurchschnitt aus??

von Hugo: Unsere Einstiegsjahresgehälter liegen zwischen 38.000 und 54.000 Euro und sind damit im Branchenvergleich überdurchschnittlich.

Links

DIE R+V VERSICHERUNG

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung