Hochschulporträt

Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL)

published: 22.06.2017

Prof. Dr. Yvonne-Christin Bartel ist Vizepräsidentin für Bildung und Internationalisierung an der Hochschule Ostwestfalen- Lippe (OWL) (Foto: Hochschule Ostwestfalen-Lippe) Prof. Dr. Yvonne-Christin Bartel ist Vizepräsidentin für Bildung und Internationalisierung an der Hochschule Ostwestfalen- Lippe (OWL) (Foto: Hochschule Ostwestfalen-Lippe)

Neue Fächer

Studierende lernen an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL) im Wissenschaftsdialog den Austausch mit Fachwelt und Gesellschaft.. Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL) zeichnet sich aus durch Industrienähe und interdisziplinäre Forschungsprojekte.

Gute Anregungen: Die Hochschule OWL bietet mehr als bloßes Faktenwissen (Foto: Getty Images)Gute Anregungen: Die Hochschule OWL bietet mehr als bloßes Faktenwissen (Foto: Getty Images)

DUB UNI-Campus: Welche Bildungsmöglichkeiten bietet Ihre Hochschule Studierenden und jungen
Arbeitnehmern?

Yvonne-Christin Bartel: Wir bieten ein Teilzeitstudium in den Studiengängen Architektur und Innenarchitektur an. Darüber hinaus gibt es bei uns in zahlreichen Studiengängen die Möglichkeit, ein duales Studium zu absolvieren, wie beispielsweise im Landschaftsbau und Grünflächenmanagement. Chemie und Elektrotechnik kann bei uns auch als Fernstudium gewählt werden. Grundsätzlich lässt sich in allen Fächern das Studium entzerren. So bleibt mehr Zeit für die Familie oder zum Arbeiten.

Was unterscheidet Ihr Bildungsangebot von dem anderer Hochschulen?

Bartel: Wir haben einige Studiengänge, die einzigartig sind, wie beispielsweise unser Masterstudiengang Innenarchitektur-Raumkunst oder der neue Bachelorstudiengang Medizin- und Gesundheitstechnologie. Insgesamt zeichnet sich unser Studienangebot durch eine frühe Einbindung in Forschungsprojekte und durch gelebte Industrienähe aus. Außerdem arbeiten unsere Studierenden stark interdisziplinär – Medienproduzenten mit Maschinenbauern, Architekten mit Elektrotechnikern.

Imagefilm der Hochschule Ostwestfalen-Lippe Eine Gruppe junger Menschen feiert eine gemütliche Sommerparty an einem abgelegenen See. Die Gäste der Feier gehen verschiedenen Hobbys und Aufgaben nach und vertreten jeweils einen von neun verschi Imagefilm der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Imagefilm der Hochschule Ostwestfalen-Lippe


Auf welche aktuellen Herausforderungen werden Ihre Studierenden besonders gut vorbereitet?

Bartel: Unser Ansatz geht über das bloße Vermitteln von fachlichen Kompetenzen weit hinaus: Durch unser neues Institut für Wissenschaftsdialog befähigen wir unsere Studierenden, aktuelle und zukünftige Fragestellungen einzuordnen und darüber mit der Fachwelt und auch mit der Gesellschaft zu kommunizieren.

OWL

Standorte: Lemgo, Detmold, Höxter und Warburg
Zahl der Fachbereiche: neun
Zahl der Studierenden:: 6.66
Kontakt: hs-owl.de

Was macht den Standort Ihrer Hochschule für Studierende so attraktiv?

Bartel: Unsere Hochschule liegt in einer sehr starken Wirtschaftsregion mit weltmarktführenden Familienunternehmen, zu denen ausgezeichnete Verbindungen bestehen. Das zeigt sich zum Beispiel an der deutschlandweit einmaligen Verknüpfung aus Bildung, Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft auf unserem InnovationCampus in Lemgo. Als eine der forschungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands bieten wir außerdem sehr gut ausgestattete Labore und eine familiäre Atmosphäre auf dem Campus.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung