Wer in München studiert, hat bei Personalverantwortlichen gute Karten, zeigt ein Hochschulranking (Foto: Noppasin Wongchum / Shutterstock.com) Wer in München studiert, hat bei Personalverantwortlichen gute Karten, zeigt ein Hochschulranking (Foto: Noppasin Wongchum / Shutterstock.com)
WiWo-Uni-Ranking

Personaler stehen auf Münchener Unis

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und die TU München sind bei Personalern in Deutschland am beliebtesten. Zu diesem Ergebnis kommt das Hochschulranking der "WirtschaftsWoche" in Zusammenarbeit mit der Beratungsgesellschaft Universum. Dem Ranking liegt eine Befragung von 650 Personalverantwortlichen deutscher Unternehmen zugrunde, die zwischen Oktober und Dezember 2018 durchgeführt wurde.
 


Im Fach Volkswirtschaftslehre führt die LMU demnach in der Gunst der Personaler - mit 18,6 Prozent vor der Universität Mannheim (17,5 Prozent) und der Universität zu Köln (16,8 Prozent). In BWL siegt die Uni Mannheim vor der Uni Köln (21,5 Prozent) und der LMU (20,3 Prozent). Auch im Fach Jura landet die LMU mit 21,9 Prozent der Stimmen vorne. Auf Rang zwei folgt die TU München mit 29,5 Prozent.
 


In Informatik hat die TU München mit 25,9 Prozent die Nase vorn. Es folgt das Karlsruher Institut für Technologie (23,8 Prozent). In Wirtschaftsinformatik führt die TU München mit 25,8 Prozent. Im Fach Maschinenbau steht dagegen die RWTH Aachen an der Spitze: 35 Prozent der Personalexperten sind der Meinung, dass hier die besten Maschinenbauer ausgebildet werden. Dahinter folgt die TU München mit 29,5 Prozent der Stimmen.


 


 

[PA]

WirtschaftswochePersonalerHochschulenBefragungTU Münchenwiwo uni ranking