Bewerbung

8 Tipps für dein digitales Vorstellungs­gespräch

published: 12.01.2021

In der Corona-Zeit finden immer mehr Vorstellungsgespräche auf Plattformen wie Zoom statt (Foto: McKinsey/Rawpixel.com) In der Corona-Zeit finden immer mehr Vorstellungsgespräche auf Plattformen wie Zoom statt (Foto: McKinsey/Rawpixel.com)

Während der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen Vorstellungsgespräche mit Bewerbern in den digitalen Raum verlagert. Bewerbungsgespräche über Zoom, Skype, Microsoft Teams und Co. sind inhaltlich zwar dem normalen Bewerbungsprozess ähnlich, benötigen aber etwas mehr Vorbereitung. Bei Pointer erfährst du, was du bei deinem digitalen Vorstellungsgespräch beachten solltest.

1. Technische Details einstellen

Damit am Tag des Bewerbungsgesprächs alles gut läuft, solltest du schon vorher die technischen Details überprüfen und einstellen. Dazu gehören etwa die Kamera- und Toneinstellungen an deinem Laptop. Du kannst zum Beispiel den richtigen Bildausschnitt einstellen, der zu sehen sein soll, und dafür sorgen, dass du klar und deutlich zu hören bist. Ein zu laut oder zu leise eingestellter Ton macht das Vorstellungsgespräch für deine Zuhörer anstrengend.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


2. Set-up aufbauen

Neben den technischen Voraussetzungen ist auch das Set-up wichtig, das das Vorstellungsgespräch maßgeblich beeinflusst. Du solltest einen neutralen Hintergrund ohne auffällige Bilder, offene Schränke oder die übliche Unordnung wählen. Du kannst auch beruhigt darauf verzichten, die Personaler mit einem prall gefüllten Bücherregal zu beeindrucken, denn diese Versuche durchschauen die Profis in wenigen Sekunden. Sorge stattdessen lieber dafür, dass du gut ausgeleuchtet und auf dem Bildausschnitt gut zu erkennen bist. Wenn du keinen Platz in deiner Wohnung findest, der perfekt geeignet ist, gibt es bei vielen Plattformen die Möglichkeit, den Hintergrund unscharf zu machen. Und mit ein paar Lampen bist du trotz fehlenden Tageslichts gut zu erkennen.

3. Vorbereitungen treffen

Neben der inhaltlichen Vorbereitung, die bei jedem Vorstellungsgespräch ein absolutes Muss ist, gilt es, für die digitale Version weitere Vorkehrungen treffen. Deine Technik hast du bereits kontrolliert, aber auch Störungen von außen musst du möglichst vermeiden. Sag zum Beispiel deinen Mitbewohnern und eventuell auch Nachbarn Bescheid, dass sie während deines Termins am besten nicht gerade bohren oder Möbel verrücken sollten. Es kann auch sinnvoll sein, die Klingel in dieser Zeit abzuschalten, damit kein Paketbote das Gespräch stört. Mit dem Programm solltest du dich ebenfalls vorher vertraut machen, um während des Gesprächs souverän mit der Technik umzugehen. Mit diesen Kleinigkeiten eliminierst du zusätzliche Quellen der Aufregung und Ungewissheit.
 

Instagram Post

— phoenixcontact1923 January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. Outfit überlegen

Wie für ein klassisches Bewerbungsgespräch musst du dir zuvor ein Outfit überlegen. Bei der Online-Variante solltest du bedenken, dass nur ein sehr kleiner Ausschnitt von dir zu sehen ist. Eine Mischung aus seriös und leger ist dabei ziemlich schwierig. Auf Nummer sicher gehst du bei vielen Jobs vermutlich mit einem Hemd oder einer Bluse. Als Frau solltest du dabei unbedingt beachten, dass deine Bluse nicht zu weit ausgeschnitten ist, weil ohnehin nur ein kleiner Teil deines Oberkörpers zu sehen sein wird. Um zu vermeiden, dass du dir bei der Videokonferenz die ganze Zeit die Haare aus dem Gesicht streichen musst, binde sie dir lieber zu einem Zopf zusammen. Eventuell gehören bei diesem besonderen Vorstellungsgespräch auch ein Paar Kopfhörer oder ein Headset zu deinem Outfit dazu.

5. Stabile Internetverbindung

Essenziell für ein gutes Online-Vorstellungsgespräch ist deine Internetverbindung. Ständige Ausfälle in Ton und Bild verhindern, dass die Personaler einen wirklichen Eindruck von dir bekommen. Außerdem ist es ziemlich unangenehm, immer wieder nachfragen zu müssen, weil der Ton mal wieder verzerrt wurde. Sorg deswegen dafür, dass deine Internetverbindung stabil bleibt. Schalte vielleicht auf anderen Geräten das WLAN aus, um das Netzwerk nicht zu überlasten, und schließe andere Taps auf deinem Laptop. Solltest du generell Probleme mit deinem Internet haben, frag einfach vorher beim Anbieter nach und lass das Problem wenn möglich lösen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


6. Generalprobe veranstalten

Um sicher zu gehen, dass wirklich alles funktioniert, veranstalte einen Tag vor dem digitalen Gespräch eine Generalprobe. Simuliere das Gespräch gemeinsam mit einem Freund, der das digitale Meeting aufnimmt. So kannst du genau sehen, ob dein Bildausschnitt stimmt, dein Outfit angemessen ist, die Technik mitspielt und du ausreichend ausgeleuchtet bist. Besonders wenn du bisher nur wenig Erfahrung mit Videokonferenzen hast, kann dir eine solche Generalprobe wirklich dabei helfen, sicherer zu werden. So reduzierst du deine Aufregung und kannst dich auf das Wesentliche konzentrieren, wenn es am nächsten Tag ernst wird.

7. Rahmenbedingungen abklären

Um Stress vor dem Vorstellungsgespräch zu vermeiden, solltest du einige Rahmenbedingungen des digitalen Gesprächs schon im Vorfeld abklären. Wer ruft wen an? Wer wird dein Ansprechpartner sein? Gibt es notfalls eine Telefonnummer oder Mail-Adresse, falls doch technische Probleme auftreten sollten? All diese Kleinigkeiten können kurz vor dem Gespräch ein Stressfaktor sein. Wenn du dich bereits vorher darum gekümmert hast, hast du alle wichtigen Infos für die Konferenz und Notfallsituationen zusammen und brauchst dir darüber keine Gedanken mehr zu machen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


8. Körpersprache anpassen

Deine Ausstrahlung ist bei einer digitalen Vorstellung nicht dieselbe wie bei einem persönlichen Bewerbungsgespräch. Besonders deine Gestik und Mimik musst du an die besondere Situation anpassen. Wenn du etwa gerne mit den Händen gestikulierst, um deine Aussagen zu untermalen, wirkt das in dem kleinen Bildausschnitt schnell unruhig und lenkt eher von dir als Person ab. Statt den Personalern in die Augen zu gucken, macht es einen besseren Eindruck, wenn du direkt in die Kamera schaust. Um die physische Distanz zwischen dir und den Personalern zu überbrücken, lächele während des Gesprächs unbedingt freundlich. Wie deine Körpersprache in der Videokonferenz wirkt, kannst du ebenfalls bei der Generalprobe herausfinden.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Hannah Reuter

Die Autorin: Hannah Reuter

Hobbyköchin, Schoko-Junkie, Ordnungsfreak: In Hannover geboren und aufgewachsen, unternahm Hannah nach dem Abi eine Interrailreise quer durch Europa. Anschließend zog sie der Traum vom Journalismus in die Medienstadt Hamburg, wo sie seit 2018 Politikwissenschaft studiert. Sie liebt es zu reisen, erkundet momentan aber vor allem ihre Wahlheimat. Für Pointer schreibt Hannah über Themen rund ums Studium und den Uni-Alltag.

Mehr

"Clubhouse": Das solltest du über die Audio-App wissen
8 Tipps für deine allererste Klausurenphase
So klappt das Studium mit Hund

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung