Der wöchentliche Wissens-Check

Bist du am Puls der Zeit? Nr. 22

published: 04.11.2005

Wer im Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck machen will, muss wissen, was in der Welt passiert. Schließlich ist der bildungsfokussierte Personalchef, der das Bewerbungsgespräch mit Quizfragen zum aktuellen Tagesgeschehen "auflockert" keine Klischeefigur aus dem Märchen. Damit du auf die Fragen nach Ministerinnen, Nobelpreisträgern oder Sportikonen nicht mit einem Schulterzucken antworten musst, gibt es für dich den wöchentlichen Wissens-Check. So hilft dir Unikosmos dabei, am Puls der Zeit zu bleiben!

  1. Joschka Fischer hat geheiratet. Mal wieder. Hochzeit Nummer fünf fand nicht in Deutschland sondern in Italien statt. Fischer und seine neue Frau wollten auf diese Weise die Medienpräsenz minimieren. Bereits die erste Ehe des Joschka Fischer wurde im Ausland geschlossen, 1967 im schottischen Gretna Green. Damals freilich aus einem anderen Grund. Nämlich?

    1. Fischer hatte in Schottland ein Studium begonnen.

    2. Fischer musste nach einer Studentenrevolte abtauchen.

    3. Fischers Großeltern lebten dort.

    4. Fischers Verlobte Edeltraud war noch minderjährig.

  2. Wo wir beim Familienglück sind: Das herrscht derzeit auch am spanischen Königshof. Bei Kronprinz Felipe und Prinzessin Letizia hat sich Nachwuchs eingestellt. Leonor heißt das Kind. Oder ganz offiziell...

    1. Ihre Königliche Hoheit Infantin Leonor von Spanien

    2. Ihre Königliche Hoheit Hospodara Leonor von Spanien

    3. Ihre Königliche Hoheit Komtess Leonor von Spanien

    4. Ihre Königliche Hoheit Valvassorin Leonor von Spanien

  3. Vom Königshof direkt zum Volk: In Zeiten des allgemeinen Demoktratieverdrusses muss man sich schon etwas einfallen lassen, um die Wähler an die Urne zu bringen. Zum Beispiel, indem man dem Volk eine Art virtuelle Wahlurne zur Verfügung stellt. Und genau das ist am vergangenen Sonntag geschehen. Wo konnten die Bürger zum ersten Mal auch elektronisch, übers Internet oder per SMS, ihre Stimme abgeben?

    1. Island

    2. Italien

    3. Niederlande

    4. Schweiz

  4. Auch die Kirchen in Deutschland müssen um ihre Schäflein (und damit nicht zuletzt um ihre Scherflein) bangen. Die Mitgliederzahlen schrumpfen stetig, zu groß ist die Anziehungskraft unchristlicher Zerstreung. Jüngstes Beispiel: der 31. Oktober. Der aus den USA rübergeschwappte Kürbishokuspokus namens Halloween droht den Reformationstag aus dem kollektiven Gedächtnis zu verdrängen. Aber die nordelbische Kirche, entschlossen im Kampf für die christlichen Werte, trat ihrerseits dem heidnischen Treiben mit süßen Verlockungen entgegen. Fast überall in Norddeutschland verteilten die Kirchenleute deshalb...

    1. ...Bibelriegel

    2. ...Bischofsdrops

    3. ...Jesuslutscher

    4. ...Lutherbonbons

  5. Auch Mäuseweibchen erliegen von Zeit zu Zeit Verlockungen, denen der Mäusemännchen nämlich. Welches perfiden Tricks bedienen sich nach neuestem Forschungsstand die Nager, um ihre Weibchen zu verführen?

    1. Sie malen

    2. Sie schauspielern

    3. Sie singen

    4. Sie tanzen

  6. Chaostage in Paris: In vielen Vororten der französischen Hauptstadt liefern sich Jugendliche Straßenschlachten mit der Polizei. Autos und Busse werden in Brand gesetzt, Kaufhäuser ebenso. Weitere Eskalation nicht ausgeschlossen. Auslöser für die Krawalle war der Unfalltod zweier Jugendlicher, die vor der Polizei flüchteten. Wie heißt der Ort, an dem das Unheil seinen Lauf nahm?

    1. Bois-Colombes

    2. Clichy-sous-Bois

    3. Levallois Perret

    4. Neuilly Sur-Seine

  7. Chaostage völlig anderer Art hat die alte Tante SPD hinter sich. Nachdem Franz Müntefering überraschend (eine Überraschung zumindest für den SPD-Parteivorstand) erklärte, er wolle nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren, wurde innerhalb von 48 Stunden der designierte Nachfolger präsentiert. Welcher der folgenden Herren war nie SPD-Parteivorsitzender?

    1. Erich Ollenhauer

    2. Hans-Jochen Vogel

    3. Helmut Schmidt

    4. Johannes Rau

  8. Wer jetzt oder künftig einen Reisepass beantragen möchte, der muss damit leben, dass Gesichtsmerkmale des Inhabers auf einem im Pass integrierten Chip gespeichert werden. Und dass er für das Dokument tiefer in die Taschen greifen muss als bisher. Was kostet der biometrische Reisepass?

    1. 39 Euro

    2. 59 Euro

    3. 79 Euro

    4. 99 Euro

  9. Harte, simple, ungerechte Fußballwelt: Hat ein Team keinen Erfolg, muss der Trainer gehen. In dieser Saison hatte das bereits Leverkusens Coach Klaus Augenthaler erfahren. Nummer zwei in der Riege der Geschassten ist nun Wolfgang Wolf. Bei welchem Verein wurde Wolf gefeuert?

    1. 1. FC Nürnberg

    2. Eintracht Frankfurt

    3. MSV Duisburg

    4. VfL Wolfsburg

  10. 4. November 1995: Jitzhak Rabin wird erschossen. Seine Bemühungen um Frieden mit den Palästinensern muss der israelische Ministerpräsident mit seinem Leben bezahlen. Welcher der folgenden Sätze über Rabin stimmt nicht?

    1. Rabin erhielt 1994 den Friedensnobelpreis.

    2. Rabin war Mitglied der israelischen Arbeitspartei.

    3. Rabin war zweimal Ministerpräsident Israels.

    4. Rabin wurde in Deutschland geboren.



[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung