Der wöchentliche Wissens-Check

Bist du am Puls der Zeit? Nr. 24

published: 18.11.2005

Wer im Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck machen will, muss wissen, was in der Welt passiert. Schließlich ist der bildungsfokussierte Personalchef, der das Bewerbungsgespräch mit Quizfragen zum aktuellen Tagesgeschehen "auflockert" keine Klischeefigur aus dem Märchen. Damit du auf die Fragen nach Ministerinnen, Nobelpreisträgern oder Sportikonen nicht mit einem Schulterzucken antworten musst, gibt es für dich den wöchentlichen Wissens-Check. So hilft dir Unikosmos dabei, am Puls der Zeit zu bleiben!

  1. Wenn nächstes Jahr die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland los geht, wird er voraussichtlich nicht im Stadion sondern hinter Gittern sitzen: Robert Hoyzer, seines Zeichens Skandalschiedsrichter außer Dienst. Zwei Jahre und fünf Monate Haft ohne Bewährung, so lautet das Urteil für den Spieleverschieber. Dabei hatte sich Hoyzer durchaus Hoffnungen auf eine Bewährungsstrafe machen können. Dank seiner konstruktiven Mitarbeit auf der Anklagebank konnte das Gericht den „Fall Hoyzer“ in Rekordzeit abhandeln, was sicherlich ganz im Sinne des Deutschen Fußballbundes ist - je mehr Gras über die Sache wächst, desto unbelasteter der Rasen, der die Kickerwelt bedeutet. Vielleicht ist beim Eröffnungsspiel dann auch der Name des Cafès, in dem die Betrugsaffäre ihren Lauf nahm, aus dem kollektiven Gedächtnis verschwunden. Die Rede ist vom...

    1. ...Café Castle

    2. ...Café Crown

    3. ...Café King

    4. ...Café Throne

  2. Etwas länger als Robert Hoyzer wandert Peter Francis-Macrae in den Bau. Drei Jahre wegen betrügerischen Handels, zwei Jahre wegen Erpressung, ein Jahr wegen Sachbeschädigung und Morddrohungen. Der 23-Jährige hatte seine Geschäfte als Internet-Betrüger mit etwas zu viel Engagement betrieben und sogar der Polizei, die ihm auf die Spur kam, mit Bombenattentaten gedroht. Wie lautet das Pseudonym, mit dem Francis-Macrae im Netz aktiv war und Hunderte von „Kunden“ monetär erleichterte?

    1. Ferretman

    2. Martenguy

    3. Ratfellow

    4. Weaselboy

  3. Aber zurück zur Fußball-WM. Eine der 32 Mannschaften, die die Qualifikationsrunde überstanden hat, ist das australische Team. Das ist etwas Besonderes, denn die „Socceroos“ haben nicht gerade ein Abonnement auf Weltmeisterschaftsendrunden. Wie oft war Australien bisher Teilnehmer bei einer Fußball-WM?

    1. Ein Mal, 1974

    2. Zwei Mal, 1966 und 1974

    3. Drei Mal, 1966, 1974 und 1982

    4. Vier Mal, 1930, 1966, 1974 und 1982

  4. „Zur Sache, Schätzchen“ - unter diesem Motto stand ein Wettbewerb, den ein gewisser Gerhard Glück gewonnen hat. Die Preisverleihung fand vor kurzem in Dresden statt. Was wurde bei dem Wettbewerb beurteilt?

    1. Kabarettnummern

    2. Karikaturen

    3. Kurzfilme

    4. Kurzgeschichten

  5. Formel-1-Pilot Ralf Schumacher beurteilte die Fähigkeiten seines Managers und kam offenbar zu einem ernüchternden Ergebnis – weswegen dieser nun einen Schützling weniger zu betreuen hat. Immerhin: Mit Ralfs Bruder Michael hält der finanziell und sportlich deutlich erfolgreichere Schumacher weiterhin zu dem Mann, dessen Name hier gefragt ist. Er heißt...

    1. ...Bernhard Bauer

    2. ...Michael Maler

    3. ...Steffen Schneider

    4. ...Willi Weber

  6. Wenn von ernüchternden Ergebnissen die Rede ist, dann kommt man dieser Tage nicht an Edmund Stoiber vorbei. Der bayerische Ministerpräsident steckt in der wohl größten politischen Krise seines Lebens. Sind die persönlichen Beliebtheitswerte nach seinem furiosen „Posten, wechsel dich“-Spiel bereits seit mehreren Tagen im Keller, ist für die CSU nun eine neue Dimension des Schreckens erreicht: Eine aktuelle Meinungsumfrage bescheinigt ihr den Verlust der absoluten Mehrheit. Klar, Umfragen sind keine Wahlen, aber für eine Partei, die schon fast ein Gewohnheitsrecht aufs Alleinregieren in Anspruch nehmen könnte, ist ein derartiger Liebesentzug nun mal schmerzhaft. Seit wann regiert die CSU in Bayern mit absoluter Mehrheit?

    1. 1954

    2. 1966

    3. 1978

    4. 1990

  7. Den passenden Feiertag zur Stoiber-Malaise gab es in dieser Woche gratis dazu: Am 16. November war Buß- und Bettag. Unpassenderweise wird dieser Feiertag in Bayern nicht mehr begangen. Genauso wie in allen anderen Bundesländern – mit einer Ausnahme. Wo ist der Buß- und Bettag noch ein Feiertag?

    1. Baden-Württemberg

    2. Saarland

    3. Sachsen

    4. Schleswig-Holstein

  8. Womit wir bei der thematisch passenden Gelegenheit angekommen wären, Rock Hudsons zu gedenken. Am 17. November wäre der Hollywoodstar 80 Jahre alt geworden. Hudson wurde 1925 in Winnetka, Illinois geboren, unter dem Namen...

    1. ...Ray Herman Zeigler

    2. ...Rod Harvey Johnson

    3. ...Ron Hoover Bay

    4. ...Roy Harold Scherer

  9. Von Illinois in den Beinahe-Nachbarstaat Michigan. Dort wurde am Wochenende Michael Sessions zum Bürgermeister seines Heimatstädtchens Hillsdale gewählt. Das wäre an sich keine weltbewegende Nachricht, ist es im Falle Michael Sessions aber doch. Was ist das Besondere am neuen Bürgermeister von Hillsdale?

    1. Er ist Analphabet

    2. Er ist erst 18 Jahre alt

    3. Er ist kein US-Amerikaner

    4. Er ist vorbestraft

  10. Beim Weltinformationsgipfel in Tunis ging\'s ans Eingemachte, nämlich an die Verwaltung des Internets, die derzeit einer US-amerikanischen Organisation obliegt. So kann\'s auch bleiben, fanden die Amerikaner. Das muss sich ändern, fanden alle anderen. Das Ergebnis des Gipfels sieht so aus: Es bleibt, wie es ist, aber nicht so ganz. Für politische Fragen, so lautet der Formelkompromiss, soll künftig ein neues Forum geschaffen werden. Ein wenig von ihrer Macht wird die „Netzbehörde“ also abgeben müssen. Doch da die Internet-Verwaltung selbst auch künftig ihre Sache ist, wird die Trauer nicht allzu groß sein bei der...

    1. ...HEEWIL

    2. ...ICANN

    3. ...ITTMAY

    4. ...UMUSD



[TK]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung