Gefahr aus dem All: Ein Komet rast auf die Erde zu. (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/dskley/15756182931/in/photolist-q1jyfp-5h2xkm-jeamFJ-pKtWnt-q2LyPc-dwKCgB-b4JmEa-9dcnn2-9dftMf-b4JBLK-3Eu18Z-b4Jw1z-4xi69z-eZxPxi-75z29X-5ZSdWT-4xqzh5-oeXQNS-oeXQEq-of5zMJ-nXDpF3-nXDkXm-nXEnHc-of5zUC-3kXXXu-3kTx1k-fr82KS-pKxSgA-pZEDpU-pKvCaf-q2L5MV-pKvJWw-pKquMP-q2FeuR-pKsyTQ-p64jhW-mwekZM-fKcrnp-eZxVXV-jeawvJ-p9cSHN-jeasgS-jeaqU3-b5vX7D-5ZSdJ6-7LezPr-7LezZg-94tATx-94tBia-bVxxNE" target="_blank">DAS ENDE IST NAH! 314/365</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/dskley/" target="_blank">Skley</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/" target="_blank">CC BY-ND 2.0</a>)Joachim Bublath, die Allzweckwaffe des ZDF für alles Naturwissenschaftliche (Foto: Public Address)Selten geplant, oft geschehen: Liebe in der WG (Foto: shutterstock.com/karelnoppe)Daumen hoch für deine WG-Kenntnisse? (Foto: shutterstock/Luis Molinero)Kartoffelpüree-Auflauf ist lecker und schnell zubereitet (Foto: shutterstock.com/Olga Nayashkova)Spaghetti mit Tomatensoße (Foto: preecha2531/shutterstock.com)"Putzen oder nicht putzen" ist oft ein heißes Thema in WGs (Foto: shutterstock.com/gpointstudio)

Der Wissens-Check 2005

Warst du am Puls der Zeit?

published: 30.12.2005

Wer im Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck machen will, muss wissen, was in der Welt passiert. Schließlich ist der bildungsfokussierte Personalchef, der das Bewerbungsgespräch mit Quizfragen zum aktuellen Tagesgeschehen "auflockert" keine Klischeefigur aus dem Märchen. Damit du auf die Fragen nach Ministerinnen, Nobelpreisträgern oder Sportikonen nicht mit einem Schulterzucken antworten musst, gibt es für dich den wöchentlichen Wissens-Check. So hilft dir Unikosmos dabei, am Puls der Zeit zu bleiben!

Achtung, Silvesterspezial - in dieser Woche dreht sich alles um die Ereignisse des Jahres 2005...

  1. Im Januar inspiziert die Raumsonde Huygens den Saturnmond...

    1. ...Hyperion

    2. ...Okeanos

    3. ...Tethys

    4. ...Titan

  2. Im Februar taucht das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude den New Yorker Centralpark mit seiner „Torflut“ in ein Farbenmeer aus...

    1. ...Braun

    2. ...Lila

    3. ...Orange

    4. ...Türkis

  3. Weil ein Abgeordneter aus den eigenen Reihen ihr die Stimme versagt, geht im März die politische Karriere von Heidi Simonis abrupt zu Ende. Die schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin muss ihrem Nachfolger Peter Harry Carstensen weichen – nach wievielen Jahren im Amt?

    1. 4

    2. 8

    3. 12

    4. 16

  4. Im April stirbt Papst Johannes Paul II. und sein Nachfolger wird gewählt. Der Neue, Benedikt XVI., erfährt sofort, was es heißt, vom Volk gemocht zu werden. Ein Gefühl, das Joseph Ratzinger aus seinem vorherigen Amt eher fremd geblieben sein dürfte. Welches Amt hatte er zuvor inne?

    1. Governato der Vatikanstadt

    2. Kardinalstaatssekretär

    3. Leiter des vatikanischen Geheimarchives

    4. Präfekt der Glaubenskongregation

  5. Im Mai zeigen sich die Franzosen bei Abstimmungen über die EU-Verfassung skeptisch. Sie versagen dem Vertragswerk mit klarer Mehrheit die Zustimmung. Drei Tage später folgen – mit noch deutlicheren 62 Prozent Abneigung – die...

    1. ...Belgier

    2. ...Finnen

    3. ...Italiener

    4. ...Niederländer

  6. Im Juni wird die HypoVereinsbank geschluckt – und zwar von einer europäischen Mitbewerberin, der...

    1. ...britischen Royal Bank of Scotland

    2. ...italienischen Unicredito

    3. ...Oesterreichischen Kontrollbank

    4. ...schwedischen Skandinaviska Enskilda Banken

  7. Im Juli gibt es Jubel in einer europäischen Hauptstadt – die Olympischen Spiele 2012 gehen nach...

    1. ...London

    2. ...Madrid

    3. ...Paris

    4. ...Warschau

  8. Im August versetzt Katrina die Menschen im Südwesten der USA in Angst und Schrecken. Der gewaltige Hurrikan erreicht sogar die höchste Kategorie für Wirbelsturme, Stufe 5. Wonach richtet sich diese Kategorisierung?

    1. Dauer

    2. Druck

    3. Geschwindigkeit

    4. Größe

  9. Für Viele war es das TV-Ereignis des Jahres: die Berliner Runde nach der Bundestagswahl im September. Dass die Sendung bereits heute als legendär bezeichnet werden darf, ist natürlich in erster Linie dem damaligen Bundeskanzler und heutigen Altkanzler Gerhard Schröder zu verdanken. Zu welcher der folgenden Bemerkungen ließ sich Schröder im Laufe der Diskussion hinreißen?

    1. Da werde ja nun jeder Hund in der Pfanne verrückt.

    2. Er glaube aber echt, sein Schwein pfeife.

    3. Man solle doch wirklich die Kirche im Dorf lassen.

    4. Nichts werde ganz so heiß gegessen, wie es gekocht wurde.

  10. Im Oktober wird der Physik-Nobelpreis verliehen – in diesem Jahr (unter anderen) an den Deutschen...

    1. ...Herbert Kremert

    2. ...Herbert Kroemer

    3. ...Theodor Hänsch

    4. ...Wolfgang Ketterle

  11. Ein trauriger Rekord: Im November gibt die Weltgesundheitsorganisation bekannt, dass die Zahl der HIV-Infektionen weltweit einen neuen Höchststand erreicht hat. Wie viele Menschen sind demnach mit dem AIDS-Virus infiziert?

    1. ...über 10 Millionen

    2. ...über 20 Millionen

    3. ...über 30 Millionen

    4. ...über 40 Millionen

  12. Im Dezember wird ausgelost, welche Mannschaften bei der Fußball-WM 2006 gegeneinander antreten müssen. Welche Mannschaften bilden allerdings keine Gruppe bei dem Turnier?

    1. Argentinien, Elfenbeinküste, Serbien und Montenegro, Niederlande

    2. Deutschland, Costa Rica, Polen, Ecuador

    3. England, Mexiko, Kroatien, Togo

    4. Italien, Ghana, USA, Tschechien



[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung