Der wöchentliche Wissens-Check

Bist du am Puls der Zeit? Nr. 31

published: 09.01.2006

Wer im Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck machen will, muss wissen, was in der Welt passiert. Schließlich ist der bildungsfokussierte Personalchef, der das Bewerbungsgespräch mit Quizfragen zum aktuellen Tagesgeschehen "auflockert" keine Klischeefigur aus dem Märchen. Damit du auf die Fragen nach Ministerinnen, Nobelpreisträgern oder Sportikonen nicht mit einem Schulterzucken antworten musst, gibt es für dich den wöchentlichen Wissens-Check. So hilft dir Unikosmos dabei, am Puls der Zeit zu bleiben!

  1. Beginnt ein neues Jahr, ist das die Zeit für Gesetzesänderungen. Da bildet auch 2006 keine Ausnahme. Welche der folgenden Änderungen zählt nicht dazu?

    1. Die Beitragsbemessungsgrenze für die Kranken- und Pflegeversicherung steigt.

    2. Die Abschaffung der Eigenheimzulage wird abgeschafft.

    3. Die Pendlerpauschale wird abgeschafft.

    4. Der frühestmögliche Renteneintritt wird angehoben.

  2. In dieser Woche konnte gleich zweimal Louis Brailles gedacht werden. Der Erfinder der so genannten Blindenschrift wurde am 4. Januar 1809 geboren und starb am 6. Januar 1852. Seine Brailleschrift hingegen ist auch heute noch lebendig. Aus wie vielen Punkten besteht das Buchstabensystem der Brailleschrift?

    1. 5

    2. 6

    3. 8

    4. 9

  3. Tja, mit diesem Titel, verliehen von der US-Zeitschrift „Men’s Fitness“ wird sich Chicago vermutlich nicht schmücken wollen – von der ungewöhnlichen Namensgebung einmal abgesehen. Er lautet?

    1. „Dickste Stadt der USA“

    2. „Faulste Stadt der USA“

    3. „Kränkste Stadt der USA“

    4. „Schwächste Stadt der USA“

  4. Das gab es noch nie: Als Sieger der Vierschanzentournee werden gleich zwei Skispringer gekürt, da sie exakt die gleiche Punktzahl erreichen konnten. Es handelt sich um...

    1. ...einen Deutschen und einen Japaner

    2. ...einen Finnen und einen Tschechen

    3. ...einen Norweger und einen Österreicher

    4. ...einen Polen und einen Schweizer

  5. Der Atomausstieg ist unumkehrbar. Oder doch nicht? Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine ließ die Diskussion um eine Verlängerung der AKW-Laufzeiten noch einmal aufflammen. Bis die Bundeskanzlerin die Flamme auspustete. Es bleibt dabei, das letzte Atomkraftwerk geht in Deutschland wann vom Netz?

    1. 2010

    2. 2015

    3. 2020

    4. 2025

  6. Alle Jahre wieder bittet die CSU zur Klausurtagung an einen Ort, der sicherlich völlig unbekannt wäre – gäbe es eben diese Tagung nicht. Die Rede ist von...

    1. ...Wildbach Pieck

    2. ...Wildbad Kreuth

    3. ...Wildheim Härtz

    4. ...Wildtal Kartow

  7. Quo vadis, Poldi? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Sportseiten der Zeitungen in dieser Woche ausführlich. Gleich von drei Vereinen war die Rede, die den Kölner Stürmerstar Lukas Podolski in der kommenden Saison verpflichten wollen. Welcher Club zählt nicht zu den vermeintlich Interessierten?

    1. Bayern München

    2. HSV

    3. Schalke 04

    4. Werder Bremen

  8. Podolski ist also demnächst wohl weg. Uwe Rapolder ist bereits weg. Gut, dass es auch Menschen gibt, die zum 1. FC Köln kommen. Da ist zum Beispiel der neue Cheftrainer, der in dieser Woche verpflichtet wurde. Sein Name?

    1. Lafite

    2. Latour

    3. Margaux

    4. Rothschild

  9. 2000 gefälschte Tickets über Ebay verkauft ! Diese Meldung schreckte Popfans auf, denn für die Besitzer dieser Konzertkarten heißt es: Wir müssen draußen bleiben! Wie heißt die Band, deren Karten so schamlos kopiert wurden?

    1. The Rolling Stones

    2. Depeche Mode

    3. Franz Ferdinand

    4. U2

  10. In der ersten Woche des neuen Jahres freuten sich die Menschen in drei Bundesländern über einen gesetzlichen Feiertag, den die anderen 13 Länder nicht festgeschrieben haben. Denn am 6. Januar, auch „Heilige Drei Könige“ genannt, dürfen nur die Einwohner welcher Regionen zuhause bleiben?

    1. Baden-Würtemberg, Sachsen-Anhalt und Thüringen

    2. Baden-Würtemberg, Bayern und Sachsen

    3. Baden-Würtemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt

    4. Bayern, Sachsen und Thüringen



[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung