Fleisch soll in Zukunft besser kontrolliert werden (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/daspunkt/11906603913/in/photolist-dKj6YF-4DLP4d-dKt2XG-63ohR6-7HXhpx-6KpsF-oxNxXo-9tPtL-pFrkYm-noyXJs-7vAZEZ-mq9drN-7vAXV6-j99swn-88u2C2-4XmUKn-bhWDw-azzXAE-7JkeaN-7JgiKa-7JkegY-7JgiRt-7JkekY-7JkebQ-7Jkejj-7JgiLk-7JgiMv-7JgiUt-9nxUKH-6tDcmD-ft4g4z-bSeHRz-ipAvNR-bY8jb1-9bQWmz-p9P64X-72m95z-h7PNg-fPF8Jv-6Bnris-5T9KZj-b6aUae-7bemry-7aBRB8-jcoxrY-6VZ5yK-azzTKG-azxgup-a6Li9-76k2Xs" target="_blank">Fleisch</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/daspunkt/" target="_blank">daspunkt</a> lizensiert durch <a href="CC BY 2.0)" target="_blank">https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/</a>)Gefahr aus dem All: Ein Komet rast auf die Erde zu. (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/dskley/15756182931/in/photolist-q1jyfp-5h2xkm-jeamFJ-pKtWnt-q2LyPc-dwKCgB-b4JmEa-9dcnn2-9dftMf-b4JBLK-3Eu18Z-b4Jw1z-4xi69z-eZxPxi-75z29X-5ZSdWT-4xqzh5-oeXQNS-oeXQEq-of5zMJ-nXDpF3-nXDkXm-nXEnHc-of5zUC-3kXXXu-3kTx1k-fr82KS-pKxSgA-pZEDpU-pKvCaf-q2L5MV-pKvJWw-pKquMP-q2FeuR-pKsyTQ-p64jhW-mwekZM-fKcrnp-eZxVXV-jeawvJ-p9cSHN-jeasgS-jeaqU3-b5vX7D-5ZSdJ6-7LezPr-7LezZg-94tATx-94tBia-bVxxNE" target="_blank">DAS ENDE IST NAH! 314/365</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/dskley/" target="_blank">Skley</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/" target="_blank">CC BY-ND 2.0</a>)Joachim Bublath, die Allzweckwaffe des ZDF für alles Naturwissenschaftliche (Foto: Public Address)Selten geplant, oft geschehen: Liebe in der WG (Foto: shutterstock.com/karelnoppe)Daumen hoch für deine WG-Kenntnisse? (Foto: shutterstock/Luis Molinero)Kartoffelpüree-Auflauf ist lecker und schnell zubereitet (Foto: shutterstock.com/Olga Nayashkova)Spaghetti mit Tomatensoße (Foto: preecha2531/shutterstock.com)

Der wöchentliche Wissens-Check

Bist du am Puls der Zeit? Nr. 38

published: 24.02.2006

Wer im Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck machen will, muss wissen, was in der Welt passiert. Schließlich ist der bildungsfokussierte Personalchef, der das Bewerbungsgespräch mit Quizfragen zum aktuellen Tagesgeschehen "auflockert" keine Klischeefigur aus dem Märchen. Damit du auf die Fragen nach Ministerinnen, Nobelpreisträgern oder Sportikonen nicht mit einem Schulterzucken antworten musst, gibt es für dich den wöchentlichen Wissens-Check. So hilft dir Unikosmos dabei, am Puls der Zeit zu bleiben!

  1. In Ramallah wurde die Hamas mit der Bildung einer Regierung beauftragt. Der Name des designierten Ministerpräsidenten lautet...

    1. ...Ahmed Hilles

    2. ...Ehud Olmert

    3. ...Ismail Hanija

    4. ...Mahmud Abbas

  2. Positive Überraschung in Turin: Diese Einleitung könnte problemlos zu einer Frage über österreichische Dopingangelegenheiten führen. Aber lassen wir dieses unerfreuliche Ereignis beiseite und widmen wir uns der erfreulichen Leistung von Amelie Kober, die bei den Olympischen Spielen eine Silbermedaille errang. In welcher Disziplin?

    1. Freestyle

    2. Shorttrack

    3. Skeleton

    4. Snowboard

  3. Dass auch Geldtransportunternehmen Pleite gehen können - diese Entdeckung verdanken wir Heros. Mitarbeiter des Branchenriesen haben mit betrügerischen Geschäften einen Millionenschaden angerichtet. Zur Beschreibung der verwendeten Betrugsmethode schrieben viele Zeitungen über...

    1. Eisangeln

    2. Gefrierfächer

    3. Schlittschuhe

    4. Schneebälle

  4. Betrug ist das eine, Raub ein anderes. In Großbritannien überfiel eine Bande eine Sicherheitsfirma und erbeutete bis zu 50 Millionen Pfund. Da wurden Erinnerungen wach an den legendären Postraub von 1963. Ronald Biggs, einer der Täter von damals sitzt inzwischen wieder im Knast, nachdem er viele Jahre fern der Heimat vor dem Zugriff der englischen Ermittler sicher gewesen war. Wohin war Biggs geflüchtet?

    1. Australien

    2. Brasilien

    3. Südafrika

    4. Thailand

  5. Vor wem sollte man sich als Krawattenträger an Weiberfastnacht in Acht nehmen?

    1. Gunken

    2. Möhnen

    3. Schamotten

    4. Totaten

  6. Schon nicht schlecht, was die Rolling Stones da auf die Beine gestellt haben: Mehr als eine Millionen Zuschauer kamen am 18. Februar 2006 zum Gratiskonzert der Seniorenrocker an den Strand von Rio de Janeiro. Im Vergleich zu dem Rekordkonzert vor 3,5 Millionen Menschen, das am gleichen Ort im Jahre 1994 stattgefunden hat, nimmt sich der Gig allerdings bescheiden aus. Welcher Star röhrte damals ins Mikro?

    1. Bruce Springsteen

    2. Eric Clapton

    3. Joe Cocker

    4. Rod Stewart

  7. Das Übernahmeangebot des Energiekonzerns Eon für das spanische Unternehmen Endesa hat in dieser Woche für Schlagzeilen gesorgt. welcher Begriff war in diesem Zusammenhang häufiger zu lesen?

    1. Blauer König

    2. Grüner Narr

    3. Schwarzer Knecht

    4. Weißer Ritter

  8. Übernahme, Teil 2: Nachdem es mit der Londoner Börse nicht geklappt hat, liebäugelt die Deutsche Börse AG jetzt mit einem anderen Konkurrenten. Der Name?

    1. Euroclose

    2. Euronear

    3. Euronext

    4. Eurosoon

  9. Hundekot ist ein Ärgernis? Nicht in San Francisco! Dort soll das Verdauungsprodukt unserer vierbeinigen Freunde in Kürze einen praktischen Nutzen erhalten. Die Haufen sollen verwendet werden - nämlich...

    1. ...als Farbstoff

    2. ...als Munition

    3. ...zum Häuserbau

    4. ...zur Energiegewinnung

  10. Wen’s interessiert, der kann sich seit dieser Woche eine Vorabversion des Windows-XP-Nachfolgers bei Microsoft herunterladen. Wie heißt das neue Betriebssystem?

    1. Windows Hasta

    2. Windows LA

    3. Windows Vista

    4. Windows Baby



[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung