Mach was draus! Gehe motiviert in dein Praktikum und hole das Optimum für dich heraus (Foto: shutterstock.com/Goodluz)Viele Studierende müssen neben der Uni jobben, um über die Runden zu kommen (Foto: shutterstock.com/wavebreakmedia)(Foto: Public Address)Gunther Held, Karl Günter Rammoser, Mark-Oliver Würtz, Prof.Dr.Peter M.Rose und Arne Braach (v.l.) (Foto: Public Address)Fleisch soll in Zukunft besser kontrolliert werden (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/daspunkt/11906603913/in/photolist-dKj6YF-4DLP4d-dKt2XG-63ohR6-7HXhpx-6KpsF-oxNxXo-9tPtL-pFrkYm-noyXJs-7vAZEZ-mq9drN-7vAXV6-j99swn-88u2C2-4XmUKn-bhWDw-azzXAE-7JkeaN-7JgiKa-7JkegY-7JgiRt-7JkekY-7JkebQ-7Jkejj-7JgiLk-7JgiMv-7JgiUt-9nxUKH-6tDcmD-ft4g4z-bSeHRz-ipAvNR-bY8jb1-9bQWmz-p9P64X-72m95z-h7PNg-fPF8Jv-6Bnris-5T9KZj-b6aUae-7bemry-7aBRB8-jcoxrY-6VZ5yK-azzTKG-azxgup-a6Li9-76k2Xs" target="_blank">Fleisch</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/daspunkt/" target="_blank">daspunkt</a> lizensiert durch <a href="CC BY 2.0)" target="_blank">https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/</a>)Gefahr aus dem All: Ein Komet rast auf die Erde zu. (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/dskley/15756182931/in/photolist-q1jyfp-5h2xkm-jeamFJ-pKtWnt-q2LyPc-dwKCgB-b4JmEa-9dcnn2-9dftMf-b4JBLK-3Eu18Z-b4Jw1z-4xi69z-eZxPxi-75z29X-5ZSdWT-4xqzh5-oeXQNS-oeXQEq-of5zMJ-nXDpF3-nXDkXm-nXEnHc-of5zUC-3kXXXu-3kTx1k-fr82KS-pKxSgA-pZEDpU-pKvCaf-q2L5MV-pKvJWw-pKquMP-q2FeuR-pKsyTQ-p64jhW-mwekZM-fKcrnp-eZxVXV-jeawvJ-p9cSHN-jeasgS-jeaqU3-b5vX7D-5ZSdJ6-7LezPr-7LezZg-94tATx-94tBia-bVxxNE" target="_blank">DAS ENDE IST NAH! 314/365</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/dskley/" target="_blank">Skley</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/" target="_blank">CC BY-ND 2.0</a>)Joachim Bublath, die Allzweckwaffe des ZDF für alles Naturwissenschaftliche (Foto: Public Address)

Studenten-Kredite

Auf Pump durchs Studium

published: 12.07.2006

Mit leeren Taschen studieren? Vielleicht helfen Studentenkredite (Foto: shutterstock.com/Chamille White) Mit leeren Taschen studieren? Vielleicht helfen Studentenkredite (Foto: shutterstock.com/Chamille White)

Längst ist das alte Studentenimage vom akademischen Nichtstuer überholt. Auch wer in seinem Leben keine Universität von innen gesehen hat, weiß hoffentlich: Studieren ist heute kein Kinderspiel. Das liegt vor allem an der finanziellen Situation, in der sich die meisten Studenten befinden. Wenn dann die Unterstützung durch die Eltern nicht möglich ist - aus welchen Gründen auch immer – müssen sich viele Studenten einen Job suchen, der oft über das normale Maß hinausgeht. Die Folgen: Oft leidet das Studium unter dem ewigen Jobben, weil der angehende Akademiker im Extremfall mehr Zeit mit Geld verdienen verbringt als mit Vorlesungen oder Seminaren.

Der Teufelskreis ist bekannt und wurde viel diskutiert: Die Regelstudienzeit ist für die meisten Studenten nicht einzuhalten, unter umständen wird der Job wichtiger als die Ausbildung. Dazu kommt, dass die staatliche Finanzspritze für Studenten, das BAföG, in der Höhe längst nicht mehr der sozialen Realität entspricht. Besonders in den Großstädten sind Mieten und Lebenshaltungskosten derart hoch, dass sich mit BAföG-Zahlungen alleine kein akademischer Blumentopf gewinnen lässt.

Die Miesserie haben inzwischen auch solche erkannt, für die die Probleme der Studenten bisher weniger interessant waren: die Banken. Seit einiger Zeit bieten viele Kreditinstitute die Finanzspritze für den Hochschüler an. Unikosmos stellt euch die wichtigsten Kreditinstitute vor und sagt, worauf ihr achten müsst.

Der Student als neuer Kunde
Nun wurden die Studenten von den Banken also als lohnende Zielgruppe ausgemacht. Jetzt wo an vielen Hochschulen über die Einführung von Studiengebühren nachgedacht wird oder sogar schon Beträge von einigen hundert Euro gezahlt werden müssen, scheint das staatliche Förderungssystem endgültig an seine Grenzen zu stoßen, auch wenn die Bundesländer zur Einführung der Gebühren selbst günstige Kredite anbieten wollen. Nur 24 Prozent der Studenten erhalten überhaupt BAföG. Da klaffe eine Lücke, die die Banken schließen wollen, sagte KfW-Vorstandssprecher Hans W. Reich einem deutschen Magazin. Mit den Studiengebühren wird es auch vielen Eltern schwer fallen, ihren Sprösslingen das Studium zu finanzieren. Der Bedarf für solche Darlehen ist also da, keine Frage. Nach Berechnungen von Leander Hollweg, Inhaber der Beratungsgesellschaft Tenman, geht es bei den Studienkrediten um ein jährliches Finanzierungsvolumen von knapp einer halben Milliarde Euro.

Das gute an den Krediten: Ähnlich wie beim BAföG kann sich der Student mit der Rückzahlung Zeit lassen und muss nicht gleich mit der Rückführung beginnen. Auch die Ratenlaufzeit ist oft länger veranschlagt als bei normalen Privatkrediten.


Der Kredit der KfW-Bankengruppe
Einer der größten Anbieter von Studentenkrediten ist die staatliche KfW-Bankengruppe. Finanzexperten gehen davon aus, dass sie bei der künftigen Bildungsfinanzierung eine wichtige Rolle spielen wird, da die Bank bereits seit zehn Jahren aktiv ist.

Aktuell bietet das Unternehmen den „Bildungskredit“ oder „KfW-Studienkredit“ an.

Nächste Seite

Seite: 1 | 2 | 3

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung