Der wöchentliche Wissens-Check

Bist du am Puls der Zeit? Nr. 51

published: 19.05.2006

Wer im Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck machen will, muss wissen, was in der Welt passiert. Schließlich ist der bildungsfokussierte Personalchef, der das Bewerbungsgespräch mit Quizfragen zum aktuellen Tagesgeschehen "auflockert" keine Klischeefigur aus dem Märchen. Damit du auf die Fragen nach Ministerinnen, Nobelpreisträgern oder Sportikonen nicht mit einem Schulterzucken antworten musst, gibt es für dich den wöchentlichen Wissens-Check. So hilft dir Unikosmos dabei, am Puls der Zeit zu bleiben!

  1. Am 17.5. wurde der legendäre Panikrocker Udo Lindenberg 60 Jahre alt. Der in Gronau geborene Wahlhamburger wird mittlerweile auch von versierten Kunstkritikern als Maler geschätzt. In seiner Suite im Atlantic-Hotel malt er ...

    1. mit Plakafarben

    2. mit Likören

    3. mit Fruchtsäften

    4. mit Eigelb und Blut

  2. Deutschlands Spargelbauern laufen Sturm: Die gesetzlich vorgeschriebene Quote von zehn Prozent aus deutschen Arbeitslosen zu rekrutierende Erntehelfer lässt sich nicht erreichen. Nun drohen Ernteausfälle - dabei ist die Spargelsaison bald zu Ende, nämlich traditionell am

    1. 31. Mai

    2. 5. Juni

    3. 12. Juni

    4. 21. Juni

  3. Kuranyi ist raus. Owomoyela ist raus. Ernst ist raus. David Odonkor ist drin. Zur allgemeinen Überraschung hat Jürgen Klinsmann den Mittelfeldspieler ohne (A-)Länderspielerfahrung ins WM-Aufgebot berufen. Bei welchem Verein spielt Odonkor?

    1. Borussia Dortmund

    2. Eintracht Frankfurt

    3. Hannover 96

    4. Hertha BSC Berlin

  4. Nochmal WM: Um in allen Spielorten gleiche Wettbewerbsbedingungen zu garantieren, hat die FIFA eine verbindliche Rasenhöhe vorgeschrieben. Aber wie hoch hat jeder Halm bei Anpfiff zu sein?

    1. 18 Millimeter

    2. 28 Millimeter

    3. 38 Millimeter

    4. 48 Millimeter

  5. Im Mai 1986, also vor 20 jahren, tauchte das erste Computervirus auf. Es war relativ harmlos, benannte in infizierten Rechnern lediglich eingelegte Disketten um und hatte im Quellcode eine pakistanische Telefonnummer. Wie hieß der erste Coumputervirus?

    1. Brain

    2. Imagination

    3. Intelligence

    4. Sense

  6. Keine Frage: Wir werden immer älter und es gibt immer mehr Ältere. Deswegen geraten die über 50-Jährigen zunehmend ins Visier der Marken und Vermarkter. Und die nennen jene Zielgruppe charmant

    1. Golden Generation

    2. Best Ager

    3. 50 Plus

    4. Semi Seniors

  7. Bei den Spritspar-Weltmeisterschaften im südfranzösischen Nogaro treten ultraleichte Glasfasergeschosse gegeneinander an. Derzeitiger Spritsparweltmeister ist ein Schweizer Gefährt mit Namen Pac Car II. Mit einem Liter Benzin schafft es

    1. 2345 Kilometer

    2. 2854 Kilometer

    3. 3489 Kilometer

    4. 3836 Kilometer

  8. Kürzlich warnte Uwe-Karsten Heye dunkelhäutige WM-Besucher vor eventuellen rassistischen Übergiffen in Brandenburg - seitdem schlagen die medialen Wellen hoch. Heye kennt sich mit Medien aus, denn er war früher

    1. Zeitungschefredakteur

    2. Rundfunkratspräsident

    3. Regierungssprecher

    4. Nachrichten-Anchorman

  9. Die angestellten Ärzte streiken noch immer. Vertreten werden sie vom Marburger Bund, dessen Chef einen bekannten amerikanischen Nachnamen trägt:

    1. Montgomery

    2. Kennedy

    3. Bush

    4. Clay

  10. Die Europäische Südsternwarte in Garching bei München fand es heraus: 41 Millionen Lichtjahre entfernt gibt es ein Planetensystem, das dem unsrigen ähnlich ist. Es hört auf den Namen

    1. Pappis

    2. Peppis

    3. Poppis

    4. Puppis



[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung