Gut sortierte Ordner helfen dir, im Papierchaos den Überblick zu bewahren (Foto: shutterstock.com/andrea crisante)Richtiges Heizen kann Geld sparen und trotzdem mollig warm machen (Foto: shutterstock.com/Ljupco Smokocski)Schon mit wenig Aufwand lässt sich Strom sparen (Foto: shutterstock.com/Barnaby Chambers)An der Uni Mainz machen Studierende Fernsehen (Foto: shutterstock.com/Anatoly Tiplyashin)Wenn du neu an deinem Arbeitsplatz bist, musst du dich auf viele Regeln einstellen  (Foto: shutterstock.com/Shou)Die Messe bietet viele Informationsmöglichkeiten (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/energieagentur-nrw/10866544424/in/photolist-hyeT5d-hye7st-hyeSR7-hyeiyN-hyfQxr-hyfPBD-hyfPhR-hyfQGe-hyeiEj-hyeSNm-hyeicW-hye6dV-hyeSnS-hyfPZx-hyei5b-hyehu3-c1uAMy-5BHamb-hye7h8-hyeiNf-9gspyW-6CK69s-c1uAtN-8QLSAo-9gpj2B-9gpg2v-9gsqsQ-9gpimH-9gpjtF-9gsq1N-9gsqfd-7cJCE4-cmKFR-hAz5Cp-hAixLf-hAzvPL-hAzpsP-hAm7mi-hAoSY2-hAn3xh-hAvAVr-hApJPH-hAvAic-hAy42v-hAwGW1-hAmhKY-hArFYi-hAjynS-hAnNh1-hAypee" target="_blank">Kooperationsabkommen GIZ und EANRW am 13.11.2013, Messe Essen</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/energieagentur-nrw/" target="_blank">EnergieAgentur.NRW</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a>)Planung ist alles: So schaffst du dein Examen (Foto: shutterstock.com/Ollyy)

Richtig Bewerben

Per E-Mail zum Traumjob?

published: 14.03.2007

Auch in Online-Bewerbungen gehören zum Anschreiben mindestens Foto und Lebenslauf (Foto: shutterstock.com/wavebreakmedia) Auch in Online-Bewerbungen gehören zum Anschreiben mindestens Foto und Lebenslauf (Foto: shutterstock.com/wavebreakmedia)

In vielen Firmen gehört es inzwischen zum Alltag, die Arbeitnehmer nach deren Online-Bewerbungen auszusuchen. Sowohl für die Empfänger als auch für den Bewerber erspart der Weg über das World Wide Web Zeit und Geld.

Leider erliegen einige dabei der Versuchung, sich "mal eben zu bewerben" und vernachlässigen die notwendige Sorgfalt. Mit dem Ergebnis, dass die Bewerbung ganz schnell als Datenmüll im elektronischen Papierkorb des Personalchefs landet. Die Techniker Krankenkasse hat ein paar Tipps, um dich vor diesem Schicksal zu bewahren.

Keinen Aufwand scheuen
Dass Online-Bewerbungen schneller fertigzustellen sind als herkömmliche Bewerbungsmappen stimmt leider nicht. Genauso wie die Papier-Unterlagen müssen auch sie sehr sorgfältig zusammengestellt werden. Schließlich ist das, was im Postfach des Empfängers landet, die allererste Arbeitsprobe, die man seinem potenziellen Arbeitgeber von sich zeigt. Es sollte also selbstverständlich sein, dass auch in E-Mails peinliche Rechtschreibfehler zu vermeiden sind. Auch Smileys oder sonstige Emoticons haben in einer Bewerbung nichts verloren!

Bevor man sich online bewirbt, sollte man sichergehen, dass dies bei dem entsprechenden Unternehmen auch erwünscht ist. Ist eine Stelle im Internet ausgeschrieben, ist davon auszugehen, ansonsten empfiehlt es sich, die Frage telefonisch zu klären. In dem Gespräch kann man auch gleich wichtige Informationen wie den persönlichen Ansprechpartner, gewünschte Formate und maximale Datenmenge herausfinden.

Peinlichkeiten vermeiden
Es ist nachvollziehbar, dass Personalchefs für Bewerbungen von Muskelprotz@gmx.de oder Kleine_Biene@freenet.de wenig übrig haben. Wer keine seriöse E-Mail-Adresse besitzt, sollte sich dringend eine zulegen.

Unternehmen schätzen Bewerber, die sich individuell auf die Bedürfnisse der Firma eingestellt haben. Deswegen sollten Massen-E-Mails tunlichst vermieden werden, denn kein Arbeitgeber möchte nur einer von vielen sein.

Unternehmen, die ein Online-Bewerbungsformular zur Verfügung stellen, tun dies nicht ohne Grund.

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung