Europawahl

"Ein Statement von 80+ Youtubern" bei Rezo

published: 24.05.2019

Rezo und über 70 weitere YouTuber haben einen Aufruf veröffentlicht, zur Europawahl zu gehen und das Kreuzchen nicht bei nicht der Union, der SPD oder der AfD zu machen (Screenshot: https://youtu.be/Xpg84NjCr9c) Rezo und über 70 weitere YouTuber haben einen Aufruf veröffentlicht, zur Europawahl zu gehen und das Kreuzchen nicht bei nicht der Union, der SPD oder der AfD zu machen (Screenshot: https://youtu.be/Xpg84NjCr9c)

Nach "Die Zerstörung der CDU" hat Rezo ein weiteres politisches Video online gestellt. Zusammen mit über 80 weiteren YouTubern - darunter Julien Bam, DagiBee und Fynn Kliemann - produzierte er einen leidenschaftlichen Aufruf, zur Europawahl zu gehen. Dabei fordern die Influencer die Zuschauer direkt dazu auf, nicht die CDU, CSU oder die SPD und AfD zu wählen. Rezo bezeichnet das Video als "offenen Brief".

Ein Statement von 80+ Youtubern


Die höchste Priorität bei der Wahl hat für diese YouTuber die potenzielle Zerstörung der Erde. "Jedes andere Thema muss sich hinten anstellen", sagen sie. Nachdem sie wissenschaftliche Erkenntnisse über die Folgen des Klimawandels für Menschen und Tiere referieren, bitten sie die Zuschauer: "Wählt nicht die CDU/CSU, wählt nicht die SPD. Wählt auch keine andere Partei, die so wenig im Sinne von Logik und der Wissenschaft handelt und nach dem wissenschaftlichen Konsens mit ihrem Kurs unsere Zukunft zerstört. Und wählt schon gar nicht die AfD, die diesen Konsens sogar leugnet."

Von Julian Bam bis Rezo

Folgende YouTuber machten bei diesem Video mit und unterzeichneten den offenen Brief: Julien Bam, DagiBee, Vik, Emrah, Anni the Duck, Mirellativegal, Oğuz Yılmaz, Fynn Kliemann, Rezo, Tim Jacken, Toni Pirosa, DeChangeman, Rick (SpaceFrogs), Steven (SpaceFrogs), Aaron Troschke, Greeen, Katja Krasavice, Malwanne, Luca Concrafter, Unge, Jana Nell, Alexi Bexi, Alycia Marie, Diana zur Löwen, Marti Fischer, Jodie Calussi, Mii Mii, Julia Beautx, CrispyRob, Simon Will, Rewi, Taddl, Trymacs, Phil Laude, Izzi, Nia, Fräulein Chaos, Heider, Soja (SophieDoesRandomStuff), Gordon (Vegan ist ungesund), Aljosha (Vegan ist ungesund), Jonas (Simplicissimus), David (Simplicissimus), Tilo Jung, OpenMind, Kiko, Gong Bao, Sturmwaffel, Barbara Sofie, Hendrik Rettkowski, David Hain, Fabian Siegismund, Ambre Vallet, LeFloid, Naomi Jon, Klengan, Kayla Shyx, Luna F. Darko, dyzzy, Nhi, Marius (Angeschrien), Sonny Loops, Ischtar Isik, Jonas Ems, Paul (Ultralativ), Fynn (Ultralativ), Danergy, Lenny (Lennyficate), 2Bough, Domino Kati, Marie (Snukieful), EasyAlex, Kelly.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Die Zerstörung der CDU"

Rezo hatte bereits am 18. Mai mit seinem Video "Die Zerstörung der CDU" für Aufruhr gesorgt. Der Clip ist ein enormer Erfolg: Bisher wurde er über siebeneinhalb Millionen mal angesehen. Rezo, der sonst eher für Musik- und Comedyinhalte bekannt ist, postete das 55-minütige Video auf seinem Zweitkanal Rezo ja lol ey. Er kritisiert darin vor allem die Regierungsarbeit der Union, aber auch die SPD und AfD kommen nicht gut weg. Der 26-Jährige belegt seine Aussagen mit Quellenangaben. Er geht u.a. auf Chancenungleichheit, die Entwicklung der Eigentumsverteilung, Umweltpolitik und Kriege ein.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Mehrere Politiker der kritisierten Partei meldeten sich danach zu Wort und taten das Video zunächst oft spöttisch ab. Ein geplantes Antwortvideo der Christdemokraten mit dem jungen Abgeordneten Philipp Amthor wurde trotz Ankündigung dann doch nicht veröffentlicht. Am 23. Mai veröffentlichte die CDU dann ein ausführliches Statement, in dem sie auf die Kritikpunkte eingeht und ihre Sicht der Dinge darlegt.

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Will Kramp-Karrenbauer Rezo zensieren?
Nicht mehr als zwei Energy-Drinks pro Tag
Jules Ahoi - "Denmark"

Links

YouTube-Channel Rezo ja lol ey

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung