6 Tipps

Nachhaltig leben als Student

published: 27.07.2019

Eine nachhaltige Lebensweise schont die Umwelt und oft auch deinen Geldbeutel. Oft gehört Radfahren dazu (Foto: Antonio Guillem/Shutterstock) Eine nachhaltige Lebensweise schont die Umwelt und oft auch deinen Geldbeutel. Oft gehört Radfahren dazu (Foto: Antonio Guillem/Shutterstock)

Auch als Studi kannst du deinen Beitrag zu einem umwelt- und ressourcenschonenden Leben leisten. Und dafür musst du nicht einmal beim hippen Vegan-Bio-Fair-Trade-Geschäft um die Ecke einkaufen. Wir zeigen dir, wie es im besten Falle ganz einfach geht - mit unseren sechs Tipps.

1. Coffee-to-go: nein, danke!

Klar, ein anstrengender Uni-Tag verführt zum Snacken zwischendurch: hier ein Schokoriegel, da ein Coffee-to-go. Klingt harmlos, ist aber der Umweltkiller Nummer eins. Pro Stunde werden in Deutschland rund 320.000 Kaffee-Einwegbecher weggeschmissen. Pro Stunde! Im Jahr macht das fast drei Milliarden Stück. Und das ist Müll, der absolut unnötig und vermeidbar ist. Schließlich kann man sich seinen Kaffee auch total old-school zuhause selbst kochen - verrückt oder? Wenn du auf den Koffein-Kick zwischendurch nicht verzichten willst, leg dir doch einen coolen Thermobecher zu, den du immer in deinem Uni-Rucksack dabei hast. Die meisten Cafés und Bäckereien begrüßen mitgebrachte Becher. Und wenn du Glück hast, bekommst du sogar noch ein bisschen Rabatt. Eine Win-win-Situation: für die Umwelt und für dich.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


2. Mensa-Life

Ein weiterer Umwelt-Killer: Verpackungsmüll von Imbiss-Mahlzeiten. Für viele Studierende zieht hier die beliebte Ausrede: "Ich habe überhaupt keine Zeit zum Kochen". Dann auf in die Mensa: Hier gibt’s meist ganz leckeres Essen zu günstigen Preisen. So sparst du Geld und Plastikmüll. Die Portionen sind zudem oft ziemlich großzügi. Nimm also am besten eine Tupperdose mit und lass dir Reste abfüllen. Die meisten Gerichte kannst du super zu Hause fürs Abendbrot aufwärmen. So sparst du ein zweites Mal Geld.
 

Instagram Post

Nach den Osterferien wird es in unserer Mensa wieder zwei Gerichte zur Auswahl geben. Fr. Schupp, die gute Seele unserer Mensa, wird bald auch wieder da sein. Die Essenspläne finden Sie wie gewohnt auf unserer Homepage unter „Service“ -> „Mensa“

— gymnasiumgartenstrasse April 10, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


3. Auch mal selber kochen

"Für mich alleine eine ganze Mahlzeit kochen? Da schmeiß ich doch hinterher die Hälfte weg! Und am Ende ist das doch viel teurer als im Imbiss um die Ecke", so denken viele Studierende im Alltag. Falscher Gedanke! Dass selbst zu kochen um einiges nachhaltiger sein kann, steht außer Frage. Zudem sparst du wieder einmal viel Geld und kannst bewusst auf Qualität und Herkunftsland der Nahrungsmittel achten. Denn vor allem durch den Kauf von importierten Lebensmitteln vergrößert sich dein CO2-Fußabdruck extrem. Wer außerdem einen Kühlschrank mit Tiefkühlfach besitzt, braucht sich über zu viel Essen auch keine Sorgen zu machen. Fast alles lässt sich einfrieren. Und auch das kreative Aufbrauchen von übergebliebenen Lebensmitteln in neuen Gerichten kann wirklich Spaß machen.
 

Instagram Post

Ich gebe zu, es ist ein bisschen eng in meiner Küche- dafür köstlich! 😋😋 #volldabei #meineküche #beimkochen #intheprocess #mecooking #falafel #autumnfood #fennel #healthyfood #nourished #gesundessen #berlin #vegandinner #veganberlin #abendessen #vegansofig #whatveganseat #glutenfree #berlinvegan

— lovegloriousfood October 20, 2016

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. Reparieren statt wegwerfen

Das Radio will nicht mehr so recht, die Mikrowelle bleibt kalt oder die Stehlampe hat einen Wackelkontakt? Zack - ab in die Tonne, denkst du. Aber: Halt Stopp! In den meisten Fällen reichen wenige Handgriffe, um dein Gerät wieder in Top-Form zu bekommen. Wenn du jedoch zwei linke Hände hast oder einfach keine Lust, dein Zeug alleine zu reparieren, dann besuche doch mal ein sogenanntes Repair Café. Ob Fahrrad, Smartphone oder Fernseher - hier bringen handwerklich und technisch versierte Nachbarn alte Geräte wieder zum Laufen. Ziel der ehrenamtlich organisierten Repair Cafés ist es, die Umwelt zu schützen, einen nachhaltigen Lebensstil zu fördern und darüber hinaus Menschen miteinander in Kontakt zu bringen. Dafür stehen neben den notwendigen Materialien und Werkzeugen auch Kaffee und Kuchen zum Quatschen bereit.
 

Instagram Post

Our volunteers try their best to fix your electronic items like phones, cameras and other items. This prevents e-waste from ending up in landfill and hurting the planet🌍 . . . #repairlabwembley #repairlab #repaircafe #repair #fixdontthrow #sustainability #reducewaste #savemoney #savetheplanet #ewaste #pollution #electronics #community #connection #buildingcommunity #doyourbit #fixingthings #volunteer #reducereuserecycle #reducewaste #wembley #perth #perthisok #perthhappenings #perthtodo #perthpop #perthlife #perthisok

— repairlab.wembley June 25, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


5. Radfahren

Günstiger, nachhaltiger, im urbanen Raum meistens auch schneller. Warum Radfahren besser ist als Auto- oder sogar Bahnfahren bedarf keiner weiteren Erklärung. Außerdem übst du so morgens schon eine sportliche Tätigkeit aus und wirst vor der Vorlesung richtig schön durchgepustet.
 

Instagram Post

#jackrussellterrier #fahrradfahren mit dem Hund

— aleskey78 June 26, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


6. Digitalisieren

In der Uni fallen Mengen an Notizen und Textmaterial an. Überleg dir, ob du diese wirklich auf Papier brauchst. Glücklicherweise gibt es mittlerweile genügend praktische Apps, mit denen du Dokumente herunterladen oder einscannen kannst. Großer Pluspunkt: Auch dein Rücken wird dir die Umstellung aufs Digitale danken: Schließlich muss er weniger schleppen.
 

Instagram Post

Es ist Prüfungsphase und das heißt für mich: Hausarbeiten! Gestern war ich allein in einer Fachbibliothek an der Uni. So viele Bücher! Das ist schon was schönes und motiviert mich immer. #bücher #bücherregale #bibliothek #bibliophile #sovielebüchersowenigzeit #unibücher #uni #fachbibliothek #fachbücher #hausarbeit #prüfungsphase

— von_a_bis_zimt March 3, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Anna Mohme

Die Autorin: Anna Mohme

Kaffee-Junkie, Yoga-Fan, Sonnen-Liebhaberin. Anna ist in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein zwischen Pferden und Heuhaufen groß geworden. Nach dem Abi packte sie das Fernweh. Nach einer Weltreise durch Australien, Neuseeland und Asien kehrte sie in ihre Geburtsstadt Hamburg zurück, um ihren Traum vom Journalismus zu verwirklichen. Für Pointer schreibt sie darüber, wie es nach der Schule weitergehen kann, über Reiseziele und leckere Rezepte.

Mehr

Das solltest du bei der Wohnungssuche beachten
Abi - und dann?
Meal-Prep für die Uni: Salat im Glas

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung