Ernährungs-Tipps

So ernährst du dich im Sommer richtig

published: 05.08.2019

Immer noch das beste Essen im Sommer: Eis! (Foto: Flamingo Images/Shutterstock) Immer noch das beste Essen im Sommer: Eis! (Foto: Flamingo Images/Shutterstock)

Das kennt jeder: sich im Sommer den Bauch mit leckerem Essen vollschlagen und danach schlapp und energielos fühlen. Stichwort: Kreislaufprobleme, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten. Das ist kein Wunder, denn: Ernährung und Hitze stehen in einem unmittelbaren Zusammenhang. Um genanntes Szenario zu vermeiden, gilt es ein paar wichtige Grundregeln zu beachten. Wir verraten dir, was du wann und wie essen solltest, um mit voller Energie durch die warme Jahreszeit zu kommen.

1. Regelmäßige Mahlzeiten

Auch wenn es im Sommer oft schwer fällt: Regelmäßige Mahlzeiten sind wichtig, um deinen Körper bei den hohen Temperaturen mit genügend Energie zu versorgen, damit er weiterhin funktioniert. Mangelt es ihm an Energie, droht ein Kreislaufzusammenbruch.

2. Trinken, trinken, trinken

Na, wer hat noch Mama's Lieblingssatz im Ohr: "Kind, trinkst du auch genug?" Regelmäßig Flüssigkeit aufzunehmen, ist im Sommer ein absolutes Muss. Der menschliche Körper benötigt im Normalfall, um optimal zu funktionieren, 1,5 bis 2 Liter reine Flüssigkeit am Tag. An heißen Tagen dürfen es aber gerne drei Liter und mehr sein. Für gesunde Menschen ist es nahezu unmöglich, zu viel zu trinken. Am besten greifst du auf herkömmliches Mineral oder -Leitungswasser zurück. Wenn du auf Geschmack nicht verzichten möchtest, kannst du guten Gewissens zu ungesüßten Kräuter- und Früchtetees oder stark verdünnten Fruchtschorlen greifen. Diese liefern Vitamine und enthalten Mineralstoffe, die beim Schwitzen verloren gehen, aber keinen oder nur wenig Zucker. Außerdem sollten die Getränke nicht zu kalt sein, sonst drohen Bauchschmerzen bei schnellem Trinken.
 

Instagram Post

#Repost von @fructoseweb ???? Fructosearm ? Glutenfrei ? Laktosefrei ? Vegan ? ??? Bei den Temperaturen diese Woche, soll man viel trinken????Aber immer Wasser ist langweilig ???? Ich hab mir selber Zitronen Limonade gemacht.???????????? 100ml frisch gepresst Zitronensaft kurz aufkochen mit 100g Traubenzucker. Abkühlen lassen und ein teil von den Sirup, je nach Geschmack, mit Wasser vermischen (Sprudel oder Stille). Eiswürfel rein und trinken???? --- By the warm temperature outside, you need to drink alot???? But just drinking water all the time is boring???? I've made myself some lemonade. ???????????? Boil 100ml freshly squeezed lemon juice with 100g powdered dextrose until it bubbles. Let it cool down and mix part of the syrup, depending on your taste, with water (with or without gas). Ice cubes in and drink???? --- #fructosearm #fructosefriendly #glutenfrei #glutenfree #lactosefree #lactosefrei #norefinedsugar #vegan #nutritionalcoach #ernährung #dubistwasduisst #youarewhatyoueat #meapproved #tioliteam #intolerance #gesundundlecker #lemonade #limonade #homemade #hitzewelle #heatwave #fructose #trinken #fructoseweb

— tioli.team.de August 1, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


3. Wasserhaltige Lebensmittel

Leider macht das viele Trinken nicht immer soviel Spaß. Deshalb hier unser nächster Tipp: Greife auf Lebensmittel zurück, die zu großen Teilen aus Wasser bestehen. Die sorgen ebenfalls für eine ausreichende Flüssigkeits-Zufuhr und einen schnellen Frische-Kick. Dazu sind sie leicht und liegen nicht schwer im Magen. Bereite dir daher Snack-Teller mit frischer Gurke, Wassermelone, Tomaten, Orangen oder Erdbeeren zu – das schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch noch gesund!
 

Instagram Post

Wassermelonen-Eis zum Selbermachen ???????? Nicht nur super erfrischend sondern auch megalecker! ???? Solltet ihr unbedingt ausprobieren! Hier geht’s zum Rezept ?? https://www.youtube.com/watch?v=ZPnCdfp6h7A . . . . #alltagshelden #superhandsAT #johanniterAT #JohanniterUnfallHilfe #nonprofitorganization #youngcarers #angehörigenpflege #familycare #wassermelone #sommer #abkühlung #erfrischung

— superhands_at August 1, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. Leichtes Essen

Nichts fühlt sich im Sommer schlimmer an als eine Mahlzeit, die stundenlang schwer im Magen liegt und dich ins tiefste Food-Koma schickt. Bereite daher erfrischende Salate und kalte Suppen vor, die dich mit Nährstoffen und Vitaminen versorgen, aber kein unangenehmes Völlegefühl auslösen. Das könnte beispielsweise eine leichte Suppe sein. Auf deftiges Essen solltest du bei Hitze lieber verzichten.

5. Obst statt fetthaltiger Speisen

Fleischfreunde sollten bei sommerlicher Hitze besser auf fetthaltige Speisen verzichten. Die Verarbeitung solch schweren Kost belastet bei hohen Temperaturen den menschlichen Körper und fordert ihn heraus, weil sie aufwändig verdaut werden muss. Außerdem machen fettreiche Speisen den Körper zusätzlich träge und faul. In der Mittagshitze solltest du deshalb lieber auf Obst zurückgreifen. Es liefert außer Vitaminen und Mineralstoffen auch Wasser. Vor allem Melonen, Tomaten und Gurken können den Flüssigkeitshaushalt aufbessern.
 

Instagram Post

Leckere Beeren gibt es heute als Dessert! #fruits #fruit #fruitbowl #strawberry #blackberry #berries #summer #summerfood #dessert #food #desserts #obst #obstsalat #früchte #gesund #gesunderernährung #sommer #hamburg #hamburgfood #sophiesfood

— sophiesfoodphotos July 30, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


6. Carotinoiden schützen vor der Sonne

Der Verzehr von carotinoidreichen Lebensmitteln ist natürlich kein Ersatz für die Sonnencreme, kann aber trotzdem helfen, deine Haut auf die Sonne vorzubereiten. Während der Sommermonate solltest du daher Kürbis, Karotten, rote Paprika und Grapefruits unbedingt in deinen Speiseplan aufnehmen.
 

Instagram Post

August!???? #summer #holiday #beach #sand #nature #relax #view #perfectplace #dreamy #legs #instapic #august #water #sea #trip #blogger #romanianblogg #like4likes #dailypost #heart #sun #fun #tanning

— fashion_beautyromania August 1, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


7. Kühlen gegen Bakterien

Anders als im Winter gibt es im Sommer ernährungstechnisch betrachtet, bedingt durch die hohen Temperaturen, mehr zu beachten. Denn hohe Temperaturen sind ein Paradies für Bakterien, die sich auf stehen gelassenen Lebensmitteln oder ungekühlten Speisen rasant vermehren. Besonders anfällig dafür sind Fleischprodukte, Fisch und Sprossen, aber auch Eier- sowie Milchspeisen. Einkäufe sollten deshalb unmittelbar nach dem Betreten der eigenen vier Wände in den Kühlschrank gestellt werden. Milchprodukte sollten ebenfalls im Kühlschrank aufbewahrt werden. Denn die gefährlichen Salmonellen, die eine Vielzahl von lebensmittelbedingten Erkrankungen auslösen, haben bei einer Temperatur unter sechs Grad Celsius keine Chance, sich in großen Mengen zu vermehren.
 

Instagram Post

Für den Pfingstausflug, okay den nächsten Pfingstausflug muss es aber mit, das Lama ohne Drama ???????? Hält alles kühl und frisch und ist dabei ein ziemlich cooles Accessoire.. ? ? #thomasphilippssonderposten #thomasphilippsonline #thomasphilipps #kühltasche #triken #ausflug #sommerfrische #durst #picknick #freibad #meer

— thomas.philipps.sonderposten June 10, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Anna Mohme

Die Autorin: Anna Mohme

Kaffee-Junkie, Yoga-Fan, Sonnen-Liebhaberin. Anna ist in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein zwischen Pferden und Heuhaufen groß geworden. Nach dem Abi packte sie das Fernweh. Nach einer Weltreise durch Australien, Neuseeland und Asien kehrte sie in ihre Geburtsstadt Hamburg zurück, um ihren Traum vom Journalismus zu verwirklichen. Für Pointer schreibt sie darüber, wie es nach der Schule weitergehen kann, über Reiseziele und leckere Rezepte.

Mehr

Die beste Sommerlektüre - 5 Bücher für den Urlaub
Summer Rolls
Wie Instagram und Co. die Gleich­berech­tigung ausbremsen

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung