Lass dir nie wieder einen Studentenrabatt durch die Lappen gehen (Foto: GaudiLab/Shutterstock.com) Lass dir nie wieder einen Studentenrabatt durch die Lappen gehen (Foto: GaudiLab/Shutterstock.com)
Spar-Tipps

So nutzt du Studentenrabatte optimal

Um Studenten finanziell zu entlasten, gibt es in vielen Bereichen Studentenrabatte. Damit du nie wieder zu viel Geld für deine Klamotten, Technik und andere kostspielige Dinge ausgibst, verrät dir Pointer, wo du überall Vergünstigungen für Studierende nutzen kannst.

Handy, Laptop und Co.

Du brauchst einen neuen Laptop für dein Studium? Dann achte darauf ob der Anbieter deiner Wahl einen Studentenrabatt anbietet. Viele der bekannten Marken wie Apple, Microsoft und Lenovo bieten nämlich Rabatte, kostenlose Zusatzartikel oder eine Ermäßigung für eine Versicherung deines Geräts an. Du solltest dir außerdem einen internationalen Studentenausweis für einmalig 15 Euro im Internet bestellen. Damit kannst du bei vielen Anbietern zusätzlich sparen und zahlst so nie wieder zu viel für teure Technikprodukte.
 


Bahncard

Wenn du als Student viel mit der Bahn unterwegs bist, schau doch mal nach einer Bahncard mit Studentenrabatt. Die Bahncard 50 bekommen Studenten für nur 69 Euro im Jahr statt 255 Euro. Damit hast du meist schon bei der ersten Bahnfahrt ordentlich Geld gespart. Auch die Bahncard 25 gibt es günstiger: für 39 statt 62 Euro. Vielleicht überlegst du dir das nächste Mal noch genauer, ob du das Auto nimmst oder einfach auf die Bahn umsteigst. Mit diesen Studentenrabatten lohnt sich das wahrscheinlich schnell.
 


Konten und Kreditkarten

Auch bei deiner Bank kannst du mit Studentenrabatten Geld sparen. Es gibt zum Beispiel extra Konten für Studenten, bei denen keine Kontoführungsgebühren anfallen. Oft bekommst du auch eine kostenlose Kreditkarte dazu oder kannst für wenig Geld eine erhalten. Wenn deine Bank noch nicht auf dich zugekommen ist, informiere dich selber und frage einfach mal nach. Es gibt zahlreiche Angebote für Studenten und deine Bank hilft dir sicher gerne, das richtige für dich zu finden.
 


Kleidung

Am Monatsende bleibt oft nicht mehr viel Geld für Klamotten übrig. Doch auch dabei kannst du mit Studentenrabatten ordentlich sparen. Mit der Internetseite "Unidays" findest du zahlreiche Firmen, die Studenten einen Rabatt gewähren, darunter Asos, Adidas, Levi's und viele mehr. So kannst du Ermäßigungen bei beliebten Marken ergattern. Da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.
 


Reisen

Auch auf Reisen kannst du mit Studentenrabatten sparen. Viele Sehenswürdigkeiten bieten für Studierende günstigere Eintrittspreise an. Dafür brauchst du in einigen Fällen wieder einen internationalen Studentenausweis. Damit bekommst du unter anderem Ermäßigungen auf Mietwagen, Unterkünfte und Reiseversicherungen. Die 15 Euro für den internationalen Ausweis zahlen sich so schnell doppelt und dreifach aus!
 


Zeitschriften- und Zeitungsabos

Bei Zeitungen und Zeitschriften, wie "Süddeutsche Zeitung", "Focus" oder "Harper's Bazar" gibt es Studentenabos. Diese sind um einiges günstiger als normale Abonnements. Oft findest du auch digitale Angebote für Studenten ermäßigt. Dann kannst du die Zeitung bequem auf deinem Tablet lesen und sparst das ganze Altpapier.
 

StudentenrabatteStudentStudiumgünstigerSpartippsGeld sparen

Die Autorin: Hannah Reuter
Die Autorin: Hannah Reuter

Die Autorin: Hannah Reuter

Hobbyköchin, Schoko-Junkie, Ordnungsfreak: In Hannover geboren und aufgewachsen, unternahm Hannah nach dem Abi eine Interrailreise quer durch Europa. Anschließend zog sie der Traum vom Journalismus in die Medienstadt Hamburg, wo sie seit 2018 Politikwissenschaft studiert. Sie liebt es zu reisen, erkundet momentan aber vor allem ihre Wahlheimat. Für Pointer schreibt Hannah über Themen rund ums Studium und den Uni-Alltag.