Pointer schlägt dir zehn Gesellschaftsspiele für deine Silvesterparty vor (Foto: Standret/Shutterstock.com) Pointer schlägt dir zehn Gesellschaftsspiele für deine Silvesterparty vor (Foto: Standret/Shutterstock.com)
Jahreswechsel

10 Spiele für eine lustige Silvesterparty

Eine langweilige Silvesterparty ist nicht der Jahresabschluss, den du dir gewünscht hast. Damit deine Gäste auftauen, kannst du Partyspiele vorbereiten. Pointer stellt dir zehn lustige Spiele für eine gelungene Silvesterparty vor.

1. "Wer bin ich?"

Ein Klassiker unter den Gesellschafts- und Partyspielen: "Wer bin ich?". Ihr braucht keine besonderen Gadgets, sondern könnt direkt loslegen. Zettel, Stift und Klebeband hat garantiert jeder zuhause. Jetzt denkt ihr euch reihum für euren jeweiligen Sitznachbarn eine bekannte Persönlichkeit aus, schreibt den Namen auf den Zettel und klebt sie ihm an die Stirn. Jetzt darf jeder Ja-/Nein-Fragen stellen, um die Person auf der Stirn zu erraten. Bin ich eine Frau? Bin ich eine Schauspielerin? Habe ich dunkle Haare? Wenn eine Frage mit Nein beantwortet wurde, ist der Nächste dran. Je kreativer ihr seid, desto schwieriger und lustiger ist es, die richtige Figur zu erraten. Du hast endlose Auswahlmöglichkeiten. Personengruppen können zum Beispiel gemeinsame Bekannte, Zeichentrickfiguren, Sportler oder Politiker sein.
 


2. Jahresquiz

Ein Spiel, mit dem jeder etwas anfangen kann, ist ein Quiz über das vergangene Jahr. Entweder du überlegst dir selber ein paar Fragen oder suchst dir etwas im Internet zusammen. Am besten variieren die Themengebiete, damit jeder mitmachen kann. Egal ob Politik, Sport oder Promi-Tratsch - die Fragen zu den Ereignissen des Jahres lassen euch bestimmt in Erinnerungen schwelgen. Ein guter Einstieg zum Warmwerden!

3. Promiraten

Dieses Spiel ist ähnlich wie "Wer bin ich?", nur dieses Mal umgedreht. Beim Promiraten denkst du dir nämlich selber aus, welcher Promi du bist, und die anderen müssen Fragen stellen. Wenn ihr sehr viele seid, könnt ihr euch in kleinen Teams zusammentun. Auch hier musst du kreativ sein, damit deine Freunde den Promi nicht direkt erraten. Damit es ein bisschen einfacher wird, können alle Teams ihre ausgewählten Promis anonym auf einen Zettel schreiben, und der Spielleiter schreibt dann die Namen irgendwo groß auf. Jetzt müsst ihr gemeinsam herausfinden, wer sich welchen Promi ausgesucht hat. Dabei darf immer derjenige eine Ja-/Nein-Frage stellen, der die Frage eines anderen zu seinem Promi mit Nein beantworten konnte.
 


4. Schrottwichteln

Dieses Spiel erfordert Vorbereitung. Beim Schrottwichteln geht es darum, dass ihr euch mit Dingen beschenkt, die ihr selber nicht braucht oder nicht mehr schön findet. Du sollst nichts kaufen, sondern wirklich etwas nehmen, das bei dir zuhause herumliegt. Die Geschenke werden eingepackt mitgebracht und dann auf einen Haufen gelegt. Jetzt wird reihum gewürfelt. Wer eine Sechs würfelt, darf sich ein Geschenk nehmen oder jemandem sein Geschenk klauen. Bei einer Fünf tauschen der von dir aus linke und rechte Sitznachbar ihre Geschenke. Bei einer Vier müssen alle ihre Geschenke nach rechts weiterreichen, bei einer Drei nach links. Wenn du eine Zwei würfelst, darfst du dein Geschenk mit jemandem tauschen, und bei einer Eins darfst du das Geschenk, das in diesem Moment vor dir liegt, auspacken. Solltest du noch kein Geschenk vor dir haben, darfst du jemanden bestimmen, der sein Geschenk auspacken muss. Das Spiel geht so lange weiter, bis alle Geschenke ausgepackt sind. Danach habt ihr nochmal die Möglichkeit, eure Geschenke untereinander zu tauschen, damit vielleicht doch noch jemand etwas Brauchbares bekommt. Wer weiß? Vielleicht findet ja jemand dein altes, kitschiges Weihnachtsteelicht schön und freut sich darüber.
 


5. Highlights des Jahres

Um ein bisschen mehr über deine Gäste zu erfahren, kannst du ein Spiel zu den Highlights des Jahres vorschlagen. Die Fragen können entweder auf einer persönlichen oder einer allgemeinen Ebene liegen. Was hat dich dieses Jahr zum Lachen gebracht? Was war dein tollster Erfolgsmoment? Welcher Film oder Song hat dir dieses Jahr am besten gefallen? Du schreibst vorher viele solcher Fragen auf kleine Zettel und legst sie in die Mitte des Tisches. Jetzt zieht ihr reihum einen Zettel, und jeder muss Fragen zum vergangenen Jahr beantworten. So kommt ihr ins Gespräch über eure Erlebnisse und erinnert euch an gemeinsame Unternehmungen.

6. Scharade

Scharade ist immer lustig. Schreib auch hierfür am besten schon vorher viele Begriffe auf und lass deine Gäste nacheinander die Zettel mit den Begriffen ziehen. Wenn ihr gegeneinander spielen wollt, bildet vorher Teams. Nacheinander stellt jeder seinen Begriff pantomimisch dar. Die Teammitglieder müssen das passende Wort erraten. Du kannst das Spiel im Vorfeld beeinflussen, indem du extra Wörter auswählst, die beim Darstellen besonder lustig aussehen. Du kannst auch Begriffe zu einem passenden Thema wählen, zum Beispiel zu Neujahrsvorsätzen. Wenn ihr euch ein paar Mal voreinander zum Affen gemacht habt, ist die Stimmung viel lockerer, und die Party kann richtig starten.
 


7. Flachwitz-Challenge

Ihr habt noch nicht genug gelacht dieses Jahr? Mit der Flachwitz-Challenge könnt ihr das nachholen. Auch für dieses Spiel kannst du Teams bilden. Immer zwei Gäste, aus jedem Team einer, treten gegeneinander an. Dafür setzen sich die beiden auf zwei gegenüber aufgestellte Stühle und hören sich von den restlichen Gästen oder einem Spielleiter solange Flachwitze an, bis einer lachen muss. Wenn es noch lustiger sein soll, nehmen beide vorher einen Schluck Wasser in den Mund. Wer zuerst lachen muss, prustet dann das Wasser direkt auf seinen Gegner. Vergiss bei dieser Variante nicht, ein Handtuch parat zu haben!

8. Wachsgießen

Viele Leute wollen nicht auf das klassische Bleigießen verzichten. Da Bleigießsets aber mittlerweile verboten sind, weil sie der Umwelt schaden, solltest du stattdessen auf Wachsgießen zurückgreifen. Das Prinzip ist genau dasselbe. Wachsgießen ist als fertiges Set für die Silvesterparty erhältlich, aber du kannst auch einfach vorhandene Wachsreste verwenden. Wenn du und deine Gäste also eine Zukunftsvorhersage an Silvester haben möchtet, ist Wachsgießen eine super Alternative zum gesundheitsschädlichen Bleigießen.
 


9. Karaoke

Karaoke gehört fast zu jeder Silvesterparty. Am besten wartest du mit diesem Spiel, bis die Stimmung schon aufgelockert ist und sich alle gut genug kennengelernt haben. Sonst stehst du nämlich schnell allein auf der Bühne, weil sich niemand traut. Zum Karaokesingen eignen sich besonders Lieder, die jeder kennt und die einfach mitzusingen sind. Dann wird jeder gern für drei Minten zum Spice Girl oder Schlagerstar. Kurze Lieder und schnelle Wechsel sorgen dafür, dass alle am Ball bleiben und keine Langeweile aufkommt. Wenn ihr dann eh schon am Singen seid, ist auch die Tanzfläche nicht weit weg. Karaoke kann den Startschuss für die richtige Partystimmung darstellen.

10. Twister

Bei diesem Spiel kommt ihr alle richtig in Bewegung. Verknoten ist angesagt! Es gibt eine große Matte mit bunten Punkten und eine Drehscheibe, die festlegt, welches Körperteil ihr auf welche Farbe stellen müsst. Nach ein paar Runden wird es ganz schön schwierig, den rechten Fuß auf Blau und die linke Hand auf Grün zu setzen. Spätestens wenn ihr euch nicht mehr auf der Matte halten könnt, haben die Zuschauer richtig Spaß. Je nachdem wie groß die Matte ist, können meist zwei bis vier Spieler gleichzeitig spielen. Die anderen langweilen sich aber auc nicht: Es ist sehr unterhaltsamg, den anderen Gästen beim Verknoten zuzuschauen.
 

SilvesterSilvesterpartySpieleSpieleabendGesellschaftsspielePartyPartyspieleNeujahr

Die Autorin: Hannah Reuter
Die Autorin: Hannah Reuter

Die Autorin: Hannah Reuter

Hobbyköchin, Schoko-Junkie, Ordnungsfreak: In Hannover geboren und aufgewachsen, unternahm Hannah nach dem Abi eine Interrailreise quer durch Europa. Anschließend zog sie der Traum vom Journalismus in die Medienstadt Hamburg, wo sie seit 2018 Politikwissenschaft studiert. Sie liebt es zu reisen, erkundet momentan aber vor allem ihre Wahlheimat. Für Pointer schreibt Hannah über Themen rund ums Studium und den Uni-Alltag.