Karneval

Nachhaltig Fasching feiern

published: 20.02.2020

Pointer verrät dir, wie du Müll vermeidest und trotzdem ausgelassen Karneval feiern kannst (Foto: Animaflora PicsStock/Shutterstock.com) Pointer verrät dir, wie du Müll vermeidest und trotzdem ausgelassen Karneval feiern kannst (Foto: Animaflora PicsStock/Shutterstock.com)

Karneval, Fasching, Fastnacht, Fastabend, Fasteleer oder fünfte Jahreszeit - die Bräuche vor der Fastenzeit haben viele Namen. So mancher freut sich das ganze Jahr darauf, sich zu verkleiden und tagelang zu feiern. Bei Straßenumzügen, mit Kostümen und Getränken entsteht aber auch eine ganze Menge Müll. Pointer hat Tipps für dich, wie du deinen Karneval nachhaltig genießen kannst.

1. Müll

Eine große Feier wie Karneval ist immer mit Müll verbunden. Umso wichtiger ist es, darauf zu achten, dass du selber so wenig wie möglich davon produzierst. Bei vielen Umzügen werden Süßigkeiten von den Festwagen geworfen. Die kleinen Bonbons sind in Plastik verpackt. Wenn du sie isst, sollte die Verpackung ihren Weg in den Mülleimer finden. So vermeidest du, dass das Plastik in Gewässern oder auf Grünflächen landet und eventuell von Wildtieren verschluckt wird. Das gleiche gilt für Plastikbecher und -besteck. Wenn kein Mülleimer in Sicht ist, nimmst du dein Plastik einfach mit nach Hause und entsorgst es dort.
 

Instagram Post

#karnevalumzug bei frühlingshaften Temperaturen ???? #karneval #hellau #alaaf #kostüme #buntekostüme #musik #tanzen #lachen #spasshaben

— dosamaria February 24, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


2. Geschirr

Um Plastikmüll weitgehend zu vermeiden, bringst du am besten dein eigenes Geschirr mit. Viele Getränkestände füllen deinen mitgebrachten Becher oder deine Flasche gerne auf, und deine Brotdose eignet sich hervorragend als Pommes-Schale. Auch ein Besteck-to-go-Set kann hilfreich sein, wenn du unterwegs etwas essen willst. Oder du versorgst dich mit selbst zubereiteten Snacks und Getränken von zuhause.

3. Kostüme

Jeder kennt sie: billig verarbeitete Polyester-Kostüme, die unangenehm nach Plastik riechen und auf der Haut kratzen. Oft gehen sie beim ersten Tragen kaputt oder sind spätestens nach dem Waschen reif für die Mülltonne. Diese Verschwendung muss nicht sein. Du kannst dir stattdessen ein hochwertiges Outfit bei einem Kostümverleih ausborgen und nach der Party zurückgeben. Auch in vielen Secondhand-Läden gibt es eine Abteilung für Verkleidungen. So schenkst du einem aussortiertem Kostüm ein neues Leben, und es muss kein neues für dich hergestellt werden. Wenn du gar keinen Abfall produzieren und gleichzeitig Geld sparen willst, mache dein Kostüm selber. Für einfache Ideen wie Vogelscheuche oder Cowboy hast du mit etwas Glück schon alles, was du brauchst, im Kleiderschrank.
 

Instagram Post

#homeiswherethedomis ???? Endlich nach Jahren mal wieder das Wetter für ein #Domplatte -nfoto ?????? Ich hoffe der Wettergott ist für Rosenmontag doch noch gnädig, dass wir mit unserer Patchworkfamilie den Umzug feiern können. ???????? /// #kölnerdom #kölnerkarneval #domstadt #allejahrewieder #feiercrew #karneval #karneval2019 #traditionensollmanpflegen #alaafyou #köllealaaf #dompteure & #dieassis #gruppenfoto #mirlassededominkölle #frollegen #kölnverliebt #köln #kölnalaafyou #kölnalaaf #kölnistdasgeilsteland #manegefrei

— sunny8301 March 2, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. Dekoration

Wenn für dich Konfetti und Luftschlangen zum Fasching dazugehören, hast du Möglichkeiten, auf nachhaltige Alternativen umzusteigen. Bei machdichbunt.de gibt es zum Beispiel Konfetti, dass 100 Prozent wasserlöslich und biologisch abbaubar ist. So verschwinden deine Party-Hinterlassenschaften beim ersten Regen. Glitzer auf den Wangen oder dem Kostüm gilt oft als Karnevals-Muss. Leider bestehen die Partikel aus Plastik. Abbaubaren Schimmer-Spaß gibt es bei Birkenspanner.com. Wenn es um Deko für deine Wohnung geht, werde kreativ und benutze Dinge, die du schon besitzt, wie Lichterketten und Kerzen. Aus dem übrigem buntem Papier vom letzten Kunstprojekt kannst du Girlanden basteln, und ein paar frische Blumen sehen auch toll aus. Wenn du oft Partys veranstaltest, lohnt es sich, in hochwertige Dekoration aus Stoff zu investieren.

5. Tauschen

Gerade bei Kostümen und Make-up kannst du mit deinen Freunden und Bekannten tauschen. Vielleicht fehlt dir noch ein gelber Rock für dein Schneewitchen-Kostüm, dafür hast du bunte Schminkstifte vom letzten Mal, die deine Freundin jetzt gebrauchen kann. So müsst ihr nichts Neues kaufen, Produkte werden aufgebraucht, und jeder bekommt, was er braucht.
 

Instagram Post

???????? #köln #kölnkarneval #kölnkarneval2019 #karneval #karneval2019 #alaaf #köllealaaf #alufolie #cordulagrün

— naddelamnachmittag December 2, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Hanna Kunst

Die Autorin: Hanna Kunst

Lockenkopf, Katzenfan, Festivalgängerin. Hanna entschied sich nach dem Abitur für ein Gap Year, in dem sie die Luft der Arbeitswelt und die der englischen Küste schnupperte. Am Rande der Großstadt aufgewachsen, fühlt sie sich trotzdem wie eine waschechte Hamburgerin. Hanna verbringt ihre Zeit am liebsten in kleinen Cafés oder vor Open-Air-Bühnen. Außerdem liebt sie „Harry Potter“, Sommernächte, Sushi, Yoga und Palmen. Später macht sie bestimmt irgendwas mit Medien.

Mehr

Theater, klassische Musik und Ballett im Livestream
So hebst du deine Stimmung trotz Isolation
4 Snack-Ideen zu Ostern

Links

Zum ökologischen Konfetti von machdichbunt.de
Zum Bio-Glitzer von Birkenspanner.com

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung