Fridays-for-Future

Ältere Demonstranten beim Klimastreik

published: 27.02.2020

Beim globalen Klimastreik am 20. September 2019 ist es der Fridays-for-Future-Bewegung in Deutschland gelungen, auch ältere Menschen zum Demonstrieren zu bewegen (Foto: FooTToo / Shutterstock.com) Beim globalen Klimastreik am 20. September 2019 ist es der Fridays-for-Future-Bewegung in Deutschland gelungen, auch ältere Menschen zum Demonstrieren zu bewegen (Foto: FooTToo / Shutterstock.com)

In der Öffentlichkeit ist das typische Bild der Fridays-for-Future-Bewegung (FFF) mehrheitlich durch junge Schülerinnen geprägt – ein Profil, das im Allgemeinen mit der Klimaaktivistin Greta Thunberg in Verbindung gebracht wird. Dass sich dieses Image tatsächlich in der Anhängerschaft der Bewegung widerspiegelt, wurde in einer internationalen Untersuchung zum globalen Klimastreik im März 2019 veranschaulicht. Der aktuelle Forschungsbericht zeigt nun, dass es der Bewegung in Deutschland gelungen ist, auch ältere, weniger politisch aktive Erwachsene zum "Globalen Klimastreik" am 20. September 2019 zu mobilisieren. Die Studie führten Forscher der Humboldt-Universität und Technischen Universität Berlin durch.
 

Instagram Post

3 Tage noch, dann gehen wir gemeinsam #allefürsklima auf die Straße! Und zwar nicht nur über 450 mal in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt. Von Amerika, über Afrika nach Australien. #unitedforclimate Regierungen dieser Erde zerstören mit ihrer Politik unseren Planeten. Es reicht! Sei dabei! Alle Städte in denen gestreikt wird siehst du unter www.allefuersklima.de ????????????

— fridaysforfuture.de September 17, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Anhand einer Befragung unter den September-Klimastreikenden in Berlin und Chemnitz wurden die Veränderungen im Mobilisierungsmuster gegenüber den März-Ereignissen aus Berlin und Bremen deutlich. So ist etwa das Durchschnittsalter zwischen den beiden Ereignissen um zwölf Jahre, von 19 Jahren im März auf 31 Jahre im September gestiegen. Bei der Untersuchung des so genannten "Greta-Effekts" bei den FFF-Protestierenden kamen die Autorinnen und Autoren zu gemischten Ergebnissen. Während die Teilnehmer weiterhin berichten, dass Greta Thunberg ihr Interesse am Klimawandel verstärkt habe, war ihr Einfluss auf ihre Entscheidung, sich dem Klimastreik anzuschließen, geringer.
 

Instagram Post

KLIMASCHUTZ ???? We don’t have time ?? Deshalb fordern wir am 20. September ALLE auf für effektiven Klimaschutz auf die Straße zu gehen! ???? . Bist du auch dabei? ???? . #allefursklima #klimastreik #fridaysforfuture

— fridaysforfuture.de September 3, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Untersuchung ist Teil einer größeren, international angelegten Initiative zur Erforschung der Klimastreiks. Der jüngste Forschungsbericht zur internationalen Aktionswoche der Fridays-for-Future vom 20. bis 27. September 2019 in 15 Ländern und 19 Städten spiegelt ebenfalls die angesprochene ältere Alterszusammensetzung der Protestierenden wider und bietet ein aktualisiertes Bild der sich entwickelnden Protestdynamik der Bewegung. Nach Schätzungen der Organisatoren und weiterer Quellen haben an den Demonstrationen in Deutschland über eine Million Menschen, darunter 270.000 allein in Berlin, und weltweit über sieben Millionen teilgenommen.
 

Instagram Post

W.O.W. Wir sind immer noch geflasht von Freitag. Mit mehr als 1,4 Millionen Menschen waren wir alleine in Deutschland auf den Straßen. Wir haben ein weiteres Mal gezeigt, dass Klimaschutz gesellschaftlicher Konsens ist. Wir werden weitermachen, bis die Politik das 1.5 Grad Ziel einhält und unsere Zukunft sichert. Schon diese Woche geht es mit der @week4climate weiter! #fridaysforfuture #allefürsklima

— fridaysforfuture.de September 22, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Die Studie im Web
Humboldt-Universität zu Berlin im Web
Technische Universität Berlin im Web
Fridays-for-Future im Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung