Der Podcast "Flüsterpop" von Studierenden der Popakademie Mannheim ist auf allen gängigen Streamingplattformen abrufbar (Symbolbild: Vitalii Vodolazskyi/Shutterstock.com) Der Podcast "Flüsterpop" von Studierenden der Popakademie Mannheim ist auf allen gängigen Streamingplattformen abrufbar (Symbolbild: Vitalii Vodolazskyi/Shutterstock.com)
Popakademie Mannheim

Studenten starten Podcast "Flüsterpop"

Studierende der Popakademie Mannheim haben mit "Flüsterpop" einen Podcast rund um das Thema Musik gestartet. Ann-Marie, Zora, Artur und Fabian reden über ihren Alltag als "Music and Creative Industries"-Studierende und werfen mit Anekdoten von Konzerten und aus Kneipen, News aus der Musikszene und Erlebnissen aus dem Hörsaal ihren Blick auf verschiedenste Bereiche des vielseitigen Themas ihres Podcasts und darüber hinaus. In der ersten Folge sitzen nur zwei der vier vorm Mikrofon, während die anderen beiden Podcasterinnen und Podcaster per Videochat zugeschaltet sind. Bei weiteren Folgen soll das, wenn es die Corona-geprägten Umstände erlauben, anders werden.
 


"Flüsterpop" ist bereits das dritte Podcast-Format aus dem Umfeld der Popakademie. Professor Udo Dahmen bringt Hörerinnen und Hörern bei "Erklär mit Pop" auf SWR2 die Hintergrundgeschichten großer Songs der Musikgeschichte näher. In "HörMA" interviewt Linda Engelen Künstlerinnen und Künstler der Popakademie und der Mannheim Unesco City of Music. Alle Popakademie-Podcasts sind auf den gängigen Plattformen zu finden.

[PA]

PodcastFlüsterpopPopakademieMusikPopkulturSpotifyPodcatcherMannheimBaden-Württemberg