Corona-Zeit

So nimmst du beim Studium im Home-Office nicht zu

published: 27.05.2020

Im Home-Office greifst du bestimmt häufiger zu ungesunden Snacks als sonst (Foto: shurkin_son/Shutterstock.com) Im Home-Office greifst du bestimmt häufiger zu ungesunden Snacks als sonst (Foto: shurkin_son/Shutterstock.com)

In der Corona-Zeit bist du den ganzen Tag zu Hause und hast unbegrenzten Zugang zum Kühlschrank und leckeren Snacks. Auch Sport war bisher schwierig, weil Fitnessstudios und Sportvereine lange geschlossen waren. Da passiert es schnell, dass du beim Studium im Home-Office einige Kilo zunimmst. Pointer hat deswegen sieben Tipps für dich, mit denen du trotz der jetzigen Situation dein Gewicht halten kannst.

1. Keine Snacks zwischendurch

Du hast langsam das Gefühl, dein Alltag im Home-Office besteht nur aus essen? Dann solltest du auf die vielen kleinen Snacks zwischendurch dringend verzichten. Drei Hauptmahlzeiten am Tag reichen vollkommen aus. Snacks lenken dich nur von deiner Arbeit ab und strapazieren auf Dauer deinen Hosenbund. Verbanne deshalb alle ungesunden Naschereien von deinem Schreibtisch. Abends auf dem Sofa kannst du dir ein Stück Schokolade genehmigen, am Arbeitsplatz haben Süßigkeiten jedoch nichts zu suchen. Wenn du zwischendurch wirklich Hunger bekommst, greife lieber auf gesunde Zwischenmahlzeiten wie Obst oder Nüsse zurück. Das gibt dir neue Energie und sorgt in kleinen Mengen dafür, dass dir auch nach Corona die Hose noch passt.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


2. Sport trotz Home-Office

Der Unialltag hat sich durch das Coronavirus deutlich verändert - und damit auch deine bewährte Routine. Während du normalerweise nach der Uni noch schnell ins Fitnessstudio fährst, bist du jetzt den ganzen Tag zu Hause und suchst nach deiner Motivation, dich zu bewegen. Da niemand weiß, wie viel Zeit du noch im Home-Office verbringen wirst, solltest du anfangen, eine neue Routine zu etablieren. Dadurch, dass der Weg zur Uni wegfällt, verbrennst du in der Corona-Zeit weniger Kalorien als sonst. Deswegen brauchst du dringend einen Ausgleich. Es gibt viele YouTube-Kanäle, Apps und Instagram-Profile, mit denen du Home-Workouts machen kannst. Auch eine kleine Joggingrunde nach Feierabend ist hilfreich, wenn du bisher den ganzen Tag nur am Schreibtisch gesessen hast. Trotz der schwierigen Situation solltest du in deine Home-Office-Routine auf jeden Fall Sport-Einheiten einbauen.
 

Instagram Post

{Werbung|ohne Auftrag} Workout done ✔️????????‍♀️ Habe wieder Workouts von Pamela Reif gemacht. Wollte eigentlich drei schaffen, habe aber nach dem zweiten gemerkt, dass ich danach nur noch das Cool Down machen werde ???? Vielleicht klappt es ja beim nächsten mal mit drei Workouts hintereinander ????????‍♀️ Wärmt ihr euch vor dem Sport auf, und wenn ja, was macht ihr dann für Übungen ? #workout #workoutdone #sport #sportmotivation #motivation #pamelareif #fit #fitness #fitnessmotivation #fitbit #youtube #sporty #abnehmen #abnehmen2020 #weightloss #gesund #muskeln #muscle

— cor.eating May 19, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


3. Keine ungesunden Lebensmittel einkaufen

Der Kühlschrank ist zwar im Home-Office nah dran am Arbeitsplatz, aber zumindest kannst du selber bestimmen, was dort im Angebot ist. Wenn deine Schränke voll sind mit ungesunden Leckereien, Snacks und Süßigkeiten, darfst du dich nicht wundern, wenn du den Verlockungen nicht widerstehst. Versuche deshalb, schon beim Einkaufen darauf zu achten, dass du keine ungesunden Lebensmittel in den Wagen legst. Hast du sie erstmal bei dir in der Wohnung, wirst du sie früher oder später essen. Bleib deswegen im Supermarkt standhaft und greife auf gesunde Alternativen zurück. Dabei kann es hilfreich sein, wenn du nicht hungrig einkaufen gehst. Lenke dich mit Lebensmitteln ab, die du ebenfalls gerne isst, die aber um einiges gesünder sind als Schokoriegel, Chips und Co. Mit ein bisschen Selbstdisziplin verhinderst du auf diese Weise, dass du deinen Heißhungerattacken im Home-Office nachgibst.
 

Instagram Post

Guten Morgen Leute ???? Schon wach ?☀️Wer hat Lust auf eine große Schale mit Obst? ???? Wir auf jeden fall! ????#healthy#gesund#yummy#delicious#vegan#veganfood#govegan#fruits#fruitsalad#foodblogger#healthyfood#healthylifestyle#healthybreakfast#healthyrecipes#gesundeernährung#gesundessen#gesunderezepte#gesundesnacks#weightloss#detox#buddabowl#schnellerezepte#abnehmen#ww#plantbased#plantbaseddiet#vegandeutschland#veganessen#veganwerden#veganism

— veggiefoodchannel April 5, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. Regelmäßige Bewegungspausen

Der Raumwechsel in der Uni fällt im Home-Office auch weg. Das führt dazu, dass du oft stundenlang deinen Schreibtisch nicht verlässt und dich dadurch nicht ausreichend bewegst. Neben Sport-Einheiten sind daher beim Studium im Home-Office auch regelmäßige Bewegungspausen wichtig. Mindestens alle 90 Minuten solltest du dir fünf bis zehn Minuten Zeit für etwas Bewegung nehmen. Du kannst zum Beispiel einen kleinen Spaziergang machen, dich ein wenig dehnen oder einfach ein bisschen in deiner Wohnung herumgehen. Das entspannt nicht nur deinen steifen Nacken, sondern hilft dir auch dabei, dein Gewicht zu halten.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


5. Frisch kochen

Nach einem langen Unitag schiebst du nur noch schnell die Tiefkühlpizza in den Ofen. Jetzt im Home-Office solltest du genug Zeit haben, selber zu kochen. Die Fahrtzeit fällt schließlich weg und kann super zum Kochen verwendet werden. Endlich brauchst du nicht mehr auf Fertiggerichte zurückgreifen! Du wirst sehen, wie schnell und einfach es ist, frisch zu kochen. Es gibt Kochbücher, Apps und Internetseiten, die viele einfache Rezepte zu bieten haben. Sogar auf Instagram kannst du Inspiration suchen. Statt vom Schreibtisch direkt aufs Sofa zu wechseln, stelle dich noch kurz in die Küche und bereite ein leckeres und gesundes Essen zu.
 

Instagram Post

???????? ᘜᖇᗴᗴᑎ ᑭOᗯᗴᖇ ᑭᗴᔕTO ???????? Servus Leute, hier habe ich ein geiles Rezept für euch mit grünem Spargel. Sehr einfach zum nach kochen und mit wenig Zeit Aufwand. Jeder der grünen Spargel mag wird dieses Rezept lieben ???? ——————————————————— Zutaten : 1 Bund grünen Spargel, etwas Zitronenschale, geriebener Parmesan, geriebener pecorino romano, etwas Butter, 2 Knoblauchzehen, 4-5 Basilikumblätter und 200g Nudeln ——————————————————— 1️⃣ Spargelköpfe abschneiden und die Stiele in kleine Scheiben schneiden. Beim holzigen Ende aufhören. 2️⃣ Knoblauchzehen am Stück mit Butter in einer Pfanne goldbraun braten. 3️⃣ Nudelwasser aufsetzten 4️⃣ Die Spargelstiel Stücke dazu geben, salzen und bissfest garen. Bei Bedarf einen Mini Schuss Wasser dazugeben. 5️⃣ Wenn diese bissfest sind mit 4-5 Basilikumblätter und etwas Zitronenschale cremig pürieren. Bei Seite stellen Knoblauch davor entfernen und aufheben) 6️⃣ Sobald das Wasser kocht salzen und Nudeln dazugeben. 7️⃣ Die aufgehobenen Knoblauchzehen in die bereits verwendete Pfanne geben und wieder mit etwas Butter erhitzen. Spargel Köpfe dazu geben und wieder bissfest garen. Etwas Nudelwasser dazugeben. 8️⃣ Sobald die Nudeln al dente sind in die Pfanne geben und die Spargel Creme mit Parmesan und Pecorino oder nur eines der beiden dazugeben und wieder etwas Nudelwasser dazu. Nun alles schön durch schwenken und sich dieses Gericht gönnen ???????????????????? #pasta #penne #pennerigate #pastalover #pastalove #spargel #spargelzeit #spargelliebe #spargelsaison #greenpower #foodporn #foodgasm #tasty #tastyfood #cooking #cookingwithlove #kochen #kochenmachtspass #kochenmitliebe #lecker #leckeressen #leckerkochen #frischkochen #einfacherezepte #einfachkochen #foodblogger_de #hobbykoch #nudelngehenimmer #foodinspiration #yummy

— salentinoo May 5, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


6. Nicht aus Langeweile essen

Im Home-Office fällt es vielen Studenten schwer, genauso produktiv zu sein wie in der Bib. Aus Langeweile zu essen, ist jedoch ziemlich gefährlich. Eigentlich hast du nämlich keinen Hunger und isst nur etwas, weil du gerade nichts zu tun hast oder dich vor deinen Aufgaben drückst. Dabei hilft es meist schon, dir dein Verhalten bewusst zu machen. Frag dich vor jedem Snack, ob du wirklich Hunger hast oder ob dir nur langweilig ist. Im Zweifel ist es immer letzteres. Wenn du dich an den drei Hauptmahlzeiten am Tag orientierst, kannst du in vielen Situation gar nicht schon wieder Hunger haben. Versuch deshalb, diszipliniert zu bleiben, und greif statt zu einem ungesunden Snack lieber nur zu einem Glas Wasser oder einem Tee.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


7. Stress vermeiden

Stress verleitet viele Menschen dazu, mehr zu essen, als sie eigentlich brauchen. Ungesunde Snacks sind in Stresssituationen besonders beliebt. Auch das Studium im Home-Office ist anspruchsvoll: All die neuen Aufgaben und die ungewohnte Situation können bei dir Stress auslösen. Wenn du merkst, dass du gestresst bist, nimm dir bewusst Zeit für etwas Entspannung. Dehne dich ein wenig oder meditiere ein paar Minuten. Manchen Studierenden hilft es auch, alle ihre Aufgaben und Termine genau aufzuschreiben. So bekommst du eine Übersicht und ein besseres Gefühl dafür, wann du was erledigen musst. Auch emotionaler Stress kann sich auf dein Essverhalten und damit auf dein Gewicht auswirken. Wenn du also merkst, dass es dir mit den Kontaktbeschränkungen und anderen Maßnahmen nicht gut geht, rede mit jemandem darüber. Deine Gefühle rauszulassen, anstatt sie in dich hineinzufressen, kann wahre Wunder bewirken.


 
Über 19.000 Studiengänge, 300 Orte, 747 Hochschulstandorte

HOCHSCHULKARTE

HOCHSCHULKARTE

Mimadeo / shutterstock.com
 

Die Autorin: Hannah Reuter

Die Autorin: Hannah Reuter

Hobbyköchin, Schoko-Junkie, Ordnungsfreak: In Hannover geboren und aufgewachsen, unternahm Hannah nach dem Abi eine Interrailreise quer durch Europa. Anschließend zog sie der Traum vom Journalismus in die Medienstadt Hamburg, wo sie seit 2018 Politikwissenschaft studiert. Sie liebt es zu reisen, erkundet momentan aber vor allem ihre Wahlheimat. Für Pointer schreibt Hannah über Themen rund ums Studium und den Uni-Alltag.

Mehr

So überwindest du Schreibblockaden
Die fünf besten kostenlosen Yoga-Apps
Virtuelle Hochschule: eCampus und Uni-Apps

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung