Hausarbeiten und Co.

So überwindest du Schreibblockaden

published: 03.07.2020

Diese Tipps helfen dir dabei, Schreibblockaden einfach und schnell zu überwinden (Foto: Flotsam/Shutterstock.com) Diese Tipps helfen dir dabei, Schreibblockaden einfach und schnell zu überwinden (Foto: Flotsam/Shutterstock.com)

Du sitzt stundenlang an deiner Hausarbeit und hast noch nicht mal einen Absatz aufs Papier bekommen? Diese Situation kennen fast alle Studierenden. Manchmal scheint die Schreibblockade unüberwindbar, während der Abgabetermin immer näher rückt. Pointer hat acht Tipps für dich, mit denen du es schaffst, die Schreibblockade möglichst schnell und effektiv zu überwinden.

1. Kreativität anregen

Oft ist das schwierigste an einer Hausarbeit, das passende Thema zu finden. Du brauchst eine interessante, möglichst aktuelle Fragestellung, die im Rahmen deiner Arbeit zu beantworten sein sollte. Sie muss inhaltlich zum Fach passen und dabei so präzise wie möglich formuliert sein. Du bist also bei der Themenfindung an ganz schön viele Anforderungen gebunden. Diese wichtige Aufgabe am Anfang einer Hausarbeit setzt viele Studenten so unter Druck, dass der Kopf schließlich leer ist. Damit du dich etwas von dem Stress befreist, solltest du versuchen, deine Kreativität anzuregen. Es gibt verschiedene Kreativitätstechniken, die dir dabei helfen können, das passende Hausarbeitsthema zu finden. Versuche zum Beispiel mal, eine Mindmap zum Thema das Seminars zu erstellen. Dabei fallen dir bestimmt einige Themenbereiche ein, die sich für deine Hausarbeit eignen. So betrachtest du das Seminarthema mal aus einer ganz anderen Perspektive.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


2. Mittendrin anfangen

So wie bei der Themenfindung gibt es auch beim Einstieg in deine Hausarbeit einige Tücken. Du musst das Thema so formulieren, dass die Leser sofort daran interessiert sind. Daneben sollten die Relevanz und die Struktur der Hausarbeit in der Einleitung Platz finden. All diese wichtigen Informationen sind ziemlich schwer zu formulieren, wenn du noch gar keinen genauen Plan für deine Arbeit hast. Fang deswegen einfach mittendrin an und kümmere dich erst am Ende um den Einstieg. Es ist meist deutlich einfacher, inhaltlich ins Thema einzusteigen. Dann ergeben sich mit der Zeit die Struktur und mögliche Informationen für einen guten Einstieg fast von allein.

3. Gliederung überlegen

Während einige Studierende bei einer Schreibblockade einfach nur drauflos schreiben müssen, brauchen andere die Sicherheit einer Gliederung. Besonders das Gefühl der Überforderung bekommst du mit einer klaren Struktur besser in den Griff. Bevor du dich an den Laptop setzt und stundenlang aufs leere Dokument starrst, überleg dir stattdessen lieber eine Gliederung. Was sind die konkreten Aspekte deines Themas? Hast du dir Unterfragen überlegt? Welche Reihenfolge ist bei den Informationen sinnvoll? Eine ausführliche Gliederung bietet dir die Möglichkeit, dich während des Schreibprozesses an ihr entlang zu hangeln. Wenn du dabei schon zu Beginn Schwierigkeiten hast, wende dich ruhig auch an deine Professorin oder deinen Professor wenden. Mit ihr oder ihm kannst du besprechen, mit welchen Aspekten du dich auf jeden Fall beschäftigen solltest und welche eher überflüssig sind.
 

Instagram Post

Eins der ersten Dinge, die man tun sollte, wenn man eine Hausarbeit schreibt, ist es, eine Gliederung anzufertigen. Warum sollte man das tun? Ganz einfach: Die Gliederung gibt eine Struktur vor, die beim Schreiben hilft. Sie verhindert außerdem, dass man sich in Kleinigkeiten am Rand verliert, die eigentlich unwesentlich für die Arbeit sind. Im Grunde genommen besteht jede Hausarbeit erstmal aus drei Teilen: Einleitung, Hauptteil, Schluss. Deswegen heißt der erste Gliederungspunkt in der Regel „Einleitung“ und der letzte „Fazit“ oder ähnlich. Das ist ziemlich unspektakulär, was aber interessant und oft auch schwierig ist, ist der Teil dazwischen. Euer Hauptteil muss sinnvoll untergliedert werden, denn so ein 15-seitiger Fließtext ist nicht besonders leserfreundlich. Und wie macht man das? Auf meinem Blog findet ihr 5 Tipps, wie eure Gliederung perfekt wird und ihr keine Probleme beim Schreiben mehr haben werdet. Link in der Bio. #studententipps #studenten #universität #hausarbeitschreiben #gliederung #tippsundtricks #fürstudenten #perfektegliederung #planung #planungistalles #Blog #Blogbeitrag

— drama_kein_drama November 12, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. Feinheiten ignorieren

Um schneller mit deiner Hausarbeit voranzukommen, solltest du holprige Formulierungen erst am Ende korrigieren. Wenn du nämlich von Beginn an eine fehlerfreie Hausarbeit schreiben willst, passiert es schnell, dass du ewig lange an einem einzigen Satz festhängst. Es bringt beim Schreiben nichts, einen Satz zehnmal umzuformulieren. Du verschenkst dabei zu viel Zeit und wertvolle Motivation - und meistens bist du dann ohnehin nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Schreib deswegen erstmal so viele Informationen wie möglich runter und kümmere dich anschließend um den Feinschliff. Das verhindert Schreibblockaden, bevor sie überhaupt entstehen.

5. Pause einlegen

Wenn du vor dem Blatt sitzt und dir beim besten Willen nichts einfallen will, nimm dir einfach eine Pause. Wie lang diese Auszeit sein sollte, hängt von der Schreibblockade ab. Manchmal reicht ein kurzer Spaziergang, in anderen Fällen brauchst du einen ganzen Tag Abstand zum Thema. Wichtig ist, dass du dir diese Zeit einräumst, bevor du vollkommen verzweifelst. Das verhindert, dass du den Schreibprozess nur negativ betrachtest und dich die Situation jedes mal aufs Neue zu sehr stresst, um produktiv zu sein. Achte jedoch darauf, dass du diesen Tipp nicht nur anwendest, um deine Hausarbeit immer weiter aufzuschieben. Das würde deine Schreibblockade nämlich nur weiter festigen.
 

Instagram Post

Wenn die Ideen nicht fliessen wollen????. Es gibt einfach Tage, da klappt gar nichts... Ich versuchs morgen wieder, wird schon????. #schreibblockade #authorsofinstagram #writers #writersofinstagram #writerslife #writerscommunity #booknerd #bookstagram #creativeprocess #writing #igbooks #books #booksofinstagram #instabook #writingdesk #Krimi #kriminalroman

— t_r_bourquin June 5, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


6. Umfeld gestalten

Bei der Überwindung von Schreibblockaden spielt auch das Umfeld, in dem du arbeitest, eine wichtige Rolle. Sorg zum Beispiel dafür, dass dein Arbeitsplatz möglichst gut organisiert und aufgeräumt ist. Das hilft dir dabei, auch deinen Kopf frei zu kriegen. Ablenkungen solltest du so gut es geht vermeiden. Schalte dein Handy in den Flugmodus und sag deinen Freunden Bescheid, dass du deine Ruhe brauchst. Vielleicht musst du dein Arbeitsumfeld auch komplett verändern. Besonders wenn du schon lange an der Hausarbeit sitzt und nicht voran kommst, verknüpfst du vielleicht negative Erfahrungen mit deinem Arbeitsplatz. Diese Assoziationen tragen dann zur Schreibblockade bei. Probiere deshalb mal aus, woanders zu arbeiten oder deinen Schreibtisch neu zu gestalten. Du sollst dich schließlich wohlfühlen und gleichzeitig konzentriert arbeiten.

7. Inspiration holen

Besonders wenn du noch nicht viele Hausarbeiten geschrieben hast, kann Unsicherheit ein Grund für deine Schreibblockade sein. Damit du ein besseres Gefühl für wissenschaftliche Arbeiten bekommst, hol dir Inspiration. In der Bib sind oft Abschlussarbeiten ausgestellt und vielleicht findest du einige Kommilitonen, die dir alte Hausarbeiten zur Verfügung stellen. Dabei ist nicht der thematische Schwerpunkt entscheidend, sondern die formalen Grundlagen. Du kannst dich zum Beispiel inspirieren lassen, wie Informationen vermittelt werden und welche Formulierungen üblich sind. Achte dabei aber unbedingt darauf, dass du keine Sätze übernimmst, ohne sie als Zitat zu kennzeichnen und die Quelle anzugeben.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


8. Perfektionismus ablegen

Wenn du dich mit der Vorstellung an eine Hausarbeit setzt, dass diese perfekt werden muss, entwickelst du durch die Angst zu versagen schnell eine Schreibblockade. Du übst dann zu viel Druck auf dich aus und siehst alles, was du schreibst, zu negativ. Mit diesem Maßstab wirst du nicht weit kommen - und schon gar nicht in der vorgegebenen Zeit fertig werden. Es ist zwar wichtig, dass du mit deiner Arbeit zufrieden bist, aber dich zum Beispiel auf eine bestimmte Note zu versteifen, ist eher hinderlich. Mach dir am besten schon vor Beginn deiner Arbeit bewusst, dass du nicht den Anspruch haben solltest, den perfekten Text zu Papier zu bringen. Wenn du dein Bestes gegeben hast, kannst du mit dir zufrieden sein, egal wie das Ergebnis ausfällt. Ohne diesen Druck machst du es Schreibblockaden schwieriger, dich an deiner Arbeit zu hindern.


 
Über 19.000 Studiengänge, 300 Orte, 747 Hochschulstandorte

HOCHSCHULKARTE

HOCHSCHULKARTE

Mimadeo / shutterstock.com
 

Die Autorin: Hannah Reuter

Die Autorin: Hannah Reuter

Hobbyköchin, Schoko-Junkie, Ordnungsfreak: In Hannover geboren und aufgewachsen, unternahm Hannah nach dem Abi eine Interrailreise quer durch Europa. Anschließend zog sie der Traum vom Journalismus in die Medienstadt Hamburg, wo sie seit 2018 Politikwissenschaft studiert. Sie liebt es zu reisen, erkundet momentan aber vor allem ihre Wahlheimat. Für Pointer schreibt Hannah über Themen rund ums Studium und den Uni-Alltag.

Mehr

So schreibst du ein gelungenes Exposé
8 Tipps für eine harmonische Nachbarschaft
Mit diesen Tipps wird der Grillabend im Park ein Erfolg

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung