WG-Leben

Diese Apps brauchst du in deiner WG

published: 16.09.2020

Einige Apps erleichtern das Zusammenleben mit deinen Mitbewohnern. Pointer stellt sie dir vor (Foto: Irina Strelnikova/Shutterstock.com) Einige Apps erleichtern das Zusammenleben mit deinen Mitbewohnern. Pointer stellt sie dir vor (Foto: Irina Strelnikova/Shutterstock.com)

Es fehlt mal wieder Milch im Kühlschrank, das WG-Konto ist viel zu früh leer und plötzlich stehen unangekündigt die Eltern einer Mitbewohnerin vor der Tür? Ohne die nötige Organisation bricht in der WG schnell Chaos aus. Pointer stellt dir sechs Apps vor, mit denen du dich schnell und einfach mit deinen Mitbewohnern austauschen und die Organisation der WG mit dem Handy erledigen kannst.

1. Einkaufsliste: "Bring!"

Es ist gar nicht so einfach, im Kühlschrank der WG den Überblick zu behalten. Was braucht ihr alles für den gemeinsamen Kochabend? Wer kümmert sich um den Einkauf? Mit der App "Bring!" hast du den Einkaufszettel der WG immer genau im Blick. Einer von euch erstellt eine WG-Liste und lädt die anderen Mitbewohner zur Nutzung dieser Liste ein. Jetzt können alle sehen, was gebraucht wird. Wenn nun einer von euch einkaufen geht, kann derjenige die Lebensmittel auf der Liste abhaken, damit niemand etwas doppelt besorgt. In der App können Beschreibungen und Mengenangaben zu den einzelnen Produkten hinzugefügt werden. Egal ob laktosefreie Milch, Vollkornnudeln oder eine ganz bestimmte Tiefkühlpizza - deine Extrawünsche kannst du in der App eintragen. So kauft niemand aus der WG mehr die falschen Produkte und ihr habt immer auf dem Schirm, was im gemeinsamen Kühlschrank noch fehlt.
 

Instagram Post

— bernd.schaeferling February 9, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


2. Gemeinsamer Kalender: "TimeTree"

Bei mehreren Mitbewohnern in der WG ist es oft ziemlich schwierig, alle Termine unter einen Hut zu bekommen. Wer ist zuhause, wenn nächsten Mittwoch der Klempner kommt? Wann kann der nächste WG-Filmabend stattfinden? Und ein Termin für eine gründliche Reinigung der Wohnung wäre auch mal wieder notwendig. Um eure gemeinsamen Termine zu organisieren, bietet sich die App "TimeTree" an. In den Kalender könnt ihr alle Termine eintragen, die für euch als Wohngemeinschaft relevant sind. Alle sonstigen Termine tauchen im WG-Kalender gar nicht erst auf, weil du die Kontakte der WG in der App nur zu den wichtigen Terminen einladen kannst. So vergisst du garantiert keine WG-Verabredung mehr und kannst deinen Alltag mit präzisen Absprachen einfacher planen.
 

Instagram Post

— timetreeapp_friends June 3, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


3. Finanzchecker: "Monefy"

Wo ist denn das Budget für diesen Monat schon wieder hin? Mit der App "Monefy" hast du die Finanzen der WG genau im Blick. Alle Mitbewohner können eintragen, für was sie das gemeinsame Geld ausgegeben haben. Das ist besonders hilfreich, wenn ihr euch vorgenommen habt zu sparen. Jetzt seht ihr, für welche Kleinigkeiten das Geld draufgeht und könnt aktiv daran arbeiten, die Ausgaben zu reduzieren. In der App lassen sich die Beträge bestimmten Kategorien zuordnen - wie Miete, Einkaufen oder Essen gehen. Mit dem Finanzchecker kannst du jederzeit einsehen, wer wieviel Geld für welche Dinge ausgegeben hat. Mit dieser klaren Übersicht vermeidet ihr Streit und Unstimmigkeiten, was die Finanzen in der WG angeht.
 

Instagram Post

— spend_not February 6, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. Schulden im Blick: "Tabbt"

Egal ob ein Geburtstagsgeschenk für einen Mitbewohner oder der gemeinsame Kurztrip - früher oder später muss einer von euch Geld von den anderen einsammeln. Aber wer hat heutzutage noch Bargeld im Portmonee? Mit der App "Tabbt" habt ihr eure Schulden immer im Blick und könnt diese direkt ausgleichen. Ein Mitbewohner erstellt ein Event, für das Geld gesammelt werden soll, und lädt die anderen Teilnehmer dazu ein. Da die App mit deinem Bank- oder PayPal-Konto verknüpft ist, funktioniert der Geldtransfer total schnell und einfach. So bleibt niemand mehr auf gemeinsamen Kosten sitzen, und du kannst jederzeit sehen, wer dir noch Geld schuldet und wem du noch etwas zurückgeben musst.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


5. Allrounder: "Flatastic"

Du hast keine Lust auf viele verschiedene Apps? Dann erleichtert dir "Flatastic" den Alltag. Der Allrounder unter den WG-Apps vereint so gut wie alle Funktionen - von der gemeinsamen Einkaufsliste über die Finanzen bis hin zum Putzplan. In der App könnt ihr aufteilen, wer welche Aufgaben im Haushalt übernimmt. Solltest du deine To-dos vergessen, erinnert dich die App daran, bis du die Aufgabe als erledigt markierst. Auf einer einfach gestalteten Einkaufsliste kannst du eintragen, was dir deine Mitbewohner vom Einkaufen mitbringen sollen, und im WG-Chat könnt ihr klären, wer wann zuhause ist. Auch den ungefähren Schuldenstand der WG-Mitglieder könnt ihr in der App festhalten. "Flatastic" vereint alle wichtigen Funktionen in einer App, beschränkt sich jedoch teilweise auf das Nötigste und bietet nicht so ausführliche Details wie die Apps zuvor.
 

Instagram Post

— flatasticapp November 3, 2015

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


6. Zimmer frei: "WG-Gesucht.de"

Ihr sucht einen neuen Mitbewohner oder eine neue Mitbewohnerin für eure WG? Dabei hilft die App "WG-Gesucht.de". Auf der Plattform könnt ihr ganz einfach eine Wohnungsanzeige inserieren und direkt in der App mit den Bewerbern kommunizieren. Alle Mitbewohner haben Zugriff auf die Daten der Bewerber und können die Chats mitverfolgen. Ihr müsst schließlich jemanden finden, der oder die perfekt in euer Zuhause passt und mit dem oder der alle Mitbewohner einverstanden sind. Mit der App verpasst niemand von euch eine vielversprechende Anfrage, sodass ihr gemeinsam darauf reagieren und einen Besichtigungstermin vereinbaren könnt.
 

Instagram Post

— wggesuchtde September 9, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Hannah Reuter

Die Autorin: Hannah Reuter

Hobbyköchin, Schoko-Junkie, Ordnungsfreak: In Hannover geboren und aufgewachsen, unternahm Hannah nach dem Abi eine Interrailreise quer durch Europa. Anschließend zog sie der Traum vom Journalismus in die Medienstadt Hamburg, wo sie seit 2018 Politikwissenschaft studiert. Sie liebt es zu reisen, erkundet momentan aber vor allem ihre Wahlheimat. Für Pointer schreibt Hannah über Themen rund ums Studium und den Uni-Alltag.

Mehr

Virtuelle Reise zu den schönsten Nationalparks der Welt
Mit diesen Tipps sparst du in der Weihnachtszeit viel Geld
So gehst du am besten mit Verschwörungs-Theoretikern um

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung