Trotz schlechten Wetters kannst du mit unseren Tipps das Wochenende genießen (Foto: Erik Witze/Unsplash.com) Trotz schlechten Wetters kannst du mit unseren Tipps das Wochenende genießen (Foto: Erik Witze/Unsplash.com)
Aktivitäten für Regentage

Schlechtes Wetter? Das kannst du am Wochenende unternehmen

Kennst du dieses Phänomen auch? Wenn du arbeiten musst, scheint die Sonne, und am Wochenende, wenn du frei hast, regnet es! Das muss jedoch nicht bedeuten, dass deine freien Tage verloren sind und du dich zu Hause langweilst. Pointer hat fünf Ideen, was du bei schlechtem Wetter unternehmen kannst.

1. Ab ins Museum

Ein Museumsbesuch ist der Geheimtipp unter den Indoor-Aktivitäten. Seltsamerweise haben wir diese Möglichkeit oft gar nicht auf dem Schirm. Besonders Mitmach-Museen wie das Museum der Illusionen in Hamburg oder Science Center sind einen Besuch wert – auch für Erwachsene. Ein Museumsbesuch muss nicht langweilig sein: In Deutschland gibt es viele kuriose Ausstellungen, von denen du vielleicht noch nie etwas gehört hast wie das Dackelmuseum in Passau oder das Deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach. Tier- und Bier-Fans können also gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.
 


2. Die Küche unsicher machen

Wenn du stets die Ausrede "keine Zeit" benutzt, wenn es ums Kochen oder Backen geht, nutze Regentage, um die WG-Küche unsicher zu machen. Wie wäre es mit einem ausgiebigen Drei-Gänge-Menü mit Vorspeise und Nachtisch? Außer zum Einkaufen musst du das Haus zum Schlemmen gar nicht verlassen. Wenn das nichts für dich ist, kannst du die Zeit auch für das Zubereiten von Granola oder selbstgemachten Müsliriegeln nutzen, um dann im stressigen Wochen-Alltag Zeit zu sparen.
 


3. Neue Lieblingsbücher finden

Für einen gemütlichen Tag mit einem guten Buch im Sessel brauchst du geeigneten Lesestoff. Zeit für einen Besuch bei deinem Lieblingsbuchladen! Wenn du keinen hast, mache dich in der Nachbarschaft auf die Suche nach einem Geschäft oder einem kostenlosen Bücherschrank. Auf der Seite des Projekts "OpenBookCase" siehst du, ob es in deiner Nähe öffentliche Bücherschränke gibt.  


4. "Mach deine Scheiße-Tag"

"Heimwerkerking" Fynn Kliemann ernennt einen Tag jährlich zum "Mach deine Scheiße Tag". An diesem Tag kümmert man sich um die Projekte, die im Alltag liegengeblieben sind. Wenn du dich mit tatkräftiger Unterstützung und guter Musik an die Arbeit machst, kann das Ganze sogar richtig Spaß machen. Gleichzeitig tust du etwas Sinnvolles - und die kaputte Glühbirne in deiner Küche und der unordentliche Kleiderschrank stören dich in Zukunft nicht mehr. Im Video kannst du sehen, wie Fynn in diesem Jahr seinen Aufräum-Tag genutzt hat.

Mach deine Scheiße Tag 2021 #MDST21 | Heimwerkerking Fynn Kliemann

Fynn Kliemann | Datenschutzhinweis


5. Draußen ermitteln

Hierzu solltest du dich regenfest anziehen: Bei den "Krimi-Trails" ermittelst du in deiner Stadt. Das Angebot ist ähnlich wie ein Escape Room konzipiert - nur eben an der frischen Luft. Mit deiner Ermittlungsakte sammelst du Hinweise und bist per SMS mit der Ermittlungszentrale verbunden. Nachdem du alle Stationen abgeschlossen hast, solltest du genügend Indizien gesammelt haben, um den Täter zu überführen. Für die Auflösung darfst du dich mit deinen Detektiv-Kollegen dann auch in die trockene Wohnung zurückziehen.
 

Wochenendaktivitäten schlechtes WetterIndoor Aktivitäten bei RegenRegenwetter trotzenwas kann man bei schlechtem Wetter machenUnternehmungen zu zweit bei schlechtem WetterIndoor-Aktivitäten ErwachseneFreizeittippsAktivitäten bei schlechtem Wetter

Die Autorin: Rebecca Niebusch
Die Autorin: Rebecca Niebusch

Die Autorin: Rebecca Niebusch

In Ostfriesland geboren und in Norddeutschland aufgewachsen, verbrachte Rebecca während der Schulzeit ein Austauschjahr in Iowa in den USA. Nach dem Abi reiste sie nach Kanada und jobbte dort als Bäckerin und im Supermarkt. Nach fünf Jahren Studium in Köln geht es jetzt nach Hamburg, wo sie sich beruflich im Journalismus austobt. Rebecca liebt Podcasts, TKKG, Urlaub in Dänemark, Late-Night-Shows und Interior Design.