Instagram hat für Psychologie-Studierende nützliche Tipps. Pointer stellt dir fünf Accounts vor (Foto: Katka Pavlickova/Unsplash.com) Instagram hat für Psychologie-Studierende nützliche Tipps. Pointer stellt dir fünf Accounts vor (Foto: Katka Pavlickova/Unsplash.com)
Inspiration bei Social Media

Die besten Instagram-Accounts für Psychologie-Studenten

Instagram ist für Studierende ein nützliches Tool, um sich mit den Kommilitonen zu verbinden. Ihr könnt euch gegenseitig folgen, Bilder teilen und miteinander chatten. Auch für verschiedene Studiengänge bietet die Social-Media-Plattform Inspiration und nützliche Tipps – besonders für Erstsemester, die Orientierung suchen. Pointer stellt dir fünf Accounts speziell für Psychologie-Studenten vor.

1. @psycarella

Auf dem Account @psycarella bloggen Carolina und Isabella. Die beiden sind Mitte zwanzig und stecken mitten in der Psychotherapeutinnen-Ausbildung im Bereich Kinder und Jugend. "Wir wollen gerne unser Wissen mit euch teilen und das Thema psychische Gesundheit präsenter machen", schreiben die Autorinnen des Profils. Auch Studis aus anderen Bereichen finden hier "Self Care"-Tipps gegen den Uni-Stress.
 


2. @psych.studynotes

Bei @psych.studynotes zeigt dir Natalie wie eine virtuelle Kommilitonin ihre Notizen aus ihren Seminaren und Vorlesungen. Die 25-Jährige absolviert ein Psychologie-Fernstudium vom heimischen Schreibtisch aus. Neben Inspiration zum Lernen kannst du auf diesem Account sehen, wie du deine Lerninhalte auf dem iPad ansprechend aufbereitest, sodass die Wiederholung Spaß macht.
 


3. @psychologenleben

Sophie studiert im vierten Semester Psychologie und gibt auf ihrem Profil @psychologenleben ihre Insider-Tipps weiter. Es geht zum Beispiel um das erste Praktikum, Leistungsdruck und Online-Klausuren. Sophie macht klar: Du bist mit deinen Sorgen nicht allein! Da sie seit ihrem 16. Lebensjahr BAföG bezieht, ist die Studentin in diesem Bereich ebenfalls Expertin.
 


4. @pick_up_lemons

Auf dem Profil @pick_up_lemons von Laura findest du neben Lerntipps Erklärungen von Konzepten aus der Psychologie wie zum Beispiel der Präkrastination. Bei Präkrastination, dem Gegenteil der Prokrastination, erledigt man unangenehme Aufgaben sofort, auch wenn das keine Vorteile bringt. Wenn du Laura folgst, lernst du beim Scrollen bei Instagram immer wieder etwas Neues oder wiederholst den einen oder anderen Begriff aus der Vorlesung.
 


5. @psych.ology_memes

Auch beim Psychologie-Studium brauchst du manchmal ein bisschen Ablenkung, um nicht alles so ernst zu nehmen. Bei @psych.ology_memes bist du an der richtigen Adresse. Hier treffen Sigmund Freud und seine Theorien auf die sozialen Medien des 21. Jahrhunderts, um dich zum Lachen zu bringen. Die Memes kannst du direkt an deine Studienkolleginnen und -kollegen weiterschicken.
 

Instagram Accounts für PsychologenStudygramPsychologen MemesPsychologie FernstudiumBachelor PsychologiePsychologie Bloggererstes Psychologie-SemesterInstagram Psychologie Accounts

Die Autorin: Rebecca Niebusch
Die Autorin: Rebecca Niebusch

Die Autorin: Rebecca Niebusch

In Ostfriesland geboren und in Norddeutschland aufgewachsen, verbrachte Rebecca während der Schulzeit ein Austauschjahr in Iowa in den USA. Nach dem Abi reiste sie nach Kanada und jobbte dort als Bäckerin und im Supermarkt. Nach fünf Jahren Studium in Köln geht es jetzt nach Hamburg, wo sie sich beruflich im Journalismus austobt. Rebecca liebt Podcasts, TKKG, Urlaub in Dänemark, Late-Night-Shows und Interior Design.