Adventszeit ist Bastelzeit! Auf TikTok kannst du dir Inspiration für DIYs holen (Foto: Karolina / Kaboompics/rawpixel.com) Adventszeit ist Bastelzeit! Auf TikTok kannst du dir Inspiration für DIYs holen (Foto: Karolina / Kaboompics/rawpixel.com)
Bastelzeit

Die 5 besten TikTok-DIYs für den Advent

Bekommst du in der Adventszeit auch immer Lust, etwas zu basteln oder selbst zu machen? Die frühe Abenddämmerung und die kalten Außentemperaturen laden einfach dazu ein, es sich zuhause gemütlich zu machen und mit festlichen Materialien kreativ zu werden. Tatsächlich bietet die App TikTok einiges an Inspiration rund um die vorweinachtliche Zeit. Von Rezepten über ästhetische Videos, die Weihnachtsstimmung verbreiten, bis zu DIY-Anleitungen findest du auf der Plattform alles, was du brauchst. Pointer hat sie durchstöbert und stellt dir die fünf besten TikTok-DIYs für den Advent vor.

Klorollen-Adventskalender

Ein selbstgebastelter Adventskalender ist eine wirklich schöne Geste für die Vorweihnachtszeit. Ihn mit 24 kleinen Überraschungen zu befüllen, kann aber ganz schön auf den Geldbeutel schlagen. Da kommt es gelegen, wenn die Verpackung kostengünstig, aber trotzdem dekorativ gestaltbar ist. So wie bei diesem Tannenbaum-Kalender aus Toilettenpapierrollen. Gerade in größeren WGs sind die 24 Papprollen schnell zusammen gesammelt. Oder du bittest deine Freundinnen und Freunde, mitzusammeln. Dann brauchst du nur noch Geschenkpapier, einen Klebestift und runde Sticker. Im TikTok siehst du, wie du die Rollen perfekt umwickelst. Dann werden sie mit kleinen Geschenken, Süßigkeiten oder lieben Botschaften gefüllt und jeweils mit einem Sticker verschlossen. Jetzt kannst du den Kalender aufhängen oder ihn mit ein paar Tannenzweigen und einer Lichterkette zum Hingucker in der Wohnung dekorieren.
 


Weihnachten im Glas

Wenn du nur ein kleines Zimmer im Studentenwohnheim hat, ist das kein Grund, es nicht weihnachtlich zu dekorieren. Schließlich machen Lichterketten und kuschelige Decken einiges aus und sorgen für gemütliche Stimmung im Advent. Auch auf kleinstem Raum, nämlich in einem einzelnen Glas, kannst du deine Vorfreude auf Weihnachten ausleben. Dafür befüllst du es mit etwas Fake-Schnee, platzierst eine echte oder elektrische Kerze in der Mitte und steckst Tannenzweige, kleine Kugeln, Zapfen oder Schleifenbänder zwischen Kerze und Glaswand. Falls du eine echte erze verwendet, achte auf ausreichend Abstand zwischen ihr und brennbarem Material und lass sie nie unbeaufsichtigt brennen. In Dekoläden gibt es auch Potpourri-Mischungen aus Nelken, Orangenscheiben und Zimtstangen, die dein winterliches Glas duften lassen.
 


Wichtel-Girlande

Ein Bastelnachmittag mit frischen Plätzchen und heißem Kakao ist die richtige Beschäftigung für einen grauen Dezembertag. Diese süße Wichtel-Girlande gefällt zurecht fast 300.000 Menschen auf TikTok. Sie ist mal etwas anderes als die klassische Girlande aus Tannengrün und Weihnachtskugeln. Je nachdem, für welche Farben du dich entscheidest, kann sie auch als Herbstdeko umfunktioniert werden. Kordelwolle, Holzkugeln und Watte bekommst du in jedem Bastelgeschäft, genau wie eine Heisklebepistole. Hier tut es aber auch normaler Flüssigkleber. Dann fehlen noch eine leere Rolle Küchenpapier und ein bisschen Fingerspitzengefühl. Wenn du mit der WG bastelst, kann beispielsweise jeder eine Wichtel-Farbe übernehmen. Wer den niedlichsten Wichtel hinbekommt, darf beim Badezimmerputzen aussetzen.
 


Kreative Kerzen

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Kerzen? Sie sind die ideale winterliche Deko und machen jedes noch so kahle WG-Zimmer in der dunklen Jahreszeit zu einem Wärme ausstrahlenden Ort, an dem du dich gerne aufhältst. Mit ein bisschen Übung zauberst du aus langweiligen langen Kerzen kreative Dekoelemente. Dafür legst du sie einfach für eine Weile in warmes Wasser, bis das Wachs weicher und dadurch biegsam wird. Dann kannst du die Stabkerzen ausrollen, drehen und biegen. Auf TikTok findest du unter dem #candlediy zahlreiche Ideen. Besonders weihnachtlich wird es, wenn du rote, grüne oder goldene Kerzen verwendest und sie als Teil von kleinen Tannengestecken benutzt.
 


Adventskranz mal anders

Klassische Weihnachtsfarben wie Rot, Dunkelgrün und Gold gefallen nicht allen. Deine Weihnachtsdeko kann auch einen ganz anderen Look haben und dabei genauso festlich sein. Ein Adventskranz gehört für viele zum Dezember dazu, aber dicke Stumpenkerzen und Tannengrün erinnern mitunter zu sehr ans Elternhaus und sind deshalb nicht ideal für deine eigenen vier Wände. Dieses TikTok zeigt, wie es auch anders geht. Schmale weiße Kerzen, Eukalyptusblätter und kleine weiße Blümchen machen das Gesteck dekorativ und besonders passend für moderne Wohnungen. Eukalyptusblätter bekommst du im Blumenladen oder im Netz. Ein Vorteil ist, dass sie wie Trockenblumen sehr lange halten. So musst du nicht unbedingt jedes Jahr aufs Neue basteln, sondern kannst dein Gesteck immer wieder hervorholen und mit neuen Kerzen bestücken.
 

AdventBastelnAdvent bastelnweihnachtliches BastelnTikTok AdventTik-Tok-DIYs AdventAdventskalender bastelnAdventskalender TikTokAdventskalender PapprollenWeihnachtsdeko bastelnKerzen DIYTikTok Kerzen DIYDIY AnleitungBastelanleitung Adventkreativer Adventskranz

Die Autorin: Hanna Kunst
Die Autorin: Hanna Kunst

Die Autorin: Hanna Kunst

Sonnenliebhaberin, Lockenkopf, Enthusiastin – Hanna wuchs am Rand von Hamburg auf und schätzt das Landleben ebenso wie den Trubel der Hansestadt. Seit 2020 studiert sie Kulturwissenschaften in Lüneburg und findet dabei Medientechnik und Stadtplanung besonders spannend. In ihrer Freizeit hört sie gern Livemusik, probiert neue Rezepte aus, macht Yoga und fotografiert analog. Für Pointer schreibt Hanna über Lifestyle-Themen und führt als Reporterin Interviews.