In der Mensa gibt es Essen zu günstigen Preisen (Foto: Shutterstock/CandyBox Images)Der Fachschaftsrat kümmert um sich die Anliegen von Studenten (Foto: Robert Kneschke/Shutterstock.com)Credit Points geben die Arbeitsstunden im Studium an (Foto: Marcos Mesa Sam Wordley/Shutterstock.com)Pointer-Vlogger Patrick ist beim CAU-Hochhauslauf der Uni Kiel 14 Stockwerke oder 261 Treppenstufen hoch gelaufen. Damit hat er sich die Medaille mehr als verdient (Foto: Patrick Kern/Public Address)Was geht im Mai? Pointer-Vlogger Patrick hat Tipps für dich (Foto: Patrick Kern/Public Address)Pointer-Vloggerin Valerie hat Tipps gegen schlechte Laune bei trübem Wetter (Foto: Valerie Herrmann/Public Address)Pointer-Reporter Max hat die Studierenden der Uni Hamburg gefragt, welchen Sport sie treiben (Foto: Public Address)

Studium von A bis Z

Numerus clausus (NC)

published: 07.05.2016

Der Abiturschnitt kann sehr wichtig sein, um direkt einen Studienplatz zu bekommen (Foto: Rawpixel.com/Shutterstock.com) Der Abiturschnitt kann sehr wichtig sein, um direkt einen Studienplatz zu bekommen (Foto: Rawpixel.com/Shutterstock.com)

Der Numerus clausus (kurz: NC) ist eine Zulassungsbeschränkung bei stark nachgefragten Studiengängen. Wenn die Zahl der Studienbewerber die angebotenen Plätze übersteigt, werden nur noch diejenigen zugelassenen, die mindestens eine bestimmte Abiturnote oder Zahl von Wartesemestern vorweisen können. Die NCs variieren abhängig von Universität und Studiengang. Fächer, bei denen es in ganz Deutschland mehr Bewerber als Plätze gibt, besitzen einen bundesweiten NC. Das gilt derzeit für die Studiengänge Medizin, Tiermedizin, Zahnmedizin und Pharmazie. Die Studienplätze in diesen Fächern vergibt die Stiftung für Hochschulzulassung.

[PA]

Links

Stiftung für Hochschulzulassung im Web

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung