Wird vom Studierendenparlament gewählt: der AStA (Foto: Public Address)Ein Stipendium lohnt sich auf jeden Fall (Foto: pathdoc/Shutterstock.com)Pointer-Reporter Max hat sich auf der Stellenwerk Jobmesse an der Uni Hamburg umgehört (Foto: Public Address)Pointer-Vlogger Patrick hat Tipps für deine Studienbewerbung (Foto: Public Address)Frustration pur: Von 188 Studierenden haben nur 12 die Klausur "Mathematik für Informatiker I" bestanden (Foto: Markus Pfaff/Shutterstock.com)BAföG hilft bei der Finanzierung eines Studiums (Foto: isak55/Shutterstock.com)Paul Ostwald ist 19 Jahre alt, studiert in Oxford und hat vor Kurzem eine Zeitschrift für geflüchtete Akademiker gegründet (Foto: Mark Barclay)

Studium von A bis Z

Akademische Viertelstunde

published: 24.05.2016

Viele Veranstaltungen fangen etwas später an (Foto: Blagosvet/Shutterstock.com) Viele Veranstaltungen fangen etwas später an (Foto: Blagosvet/Shutterstock.com)

Die Akademische Viertelstunde sagt aus, dass viele Hochschulveranstaltungen erst 15 Minuten nach dem offiziellen Anfangstermin starten. Dies kann man auch im Vorlesungsverzeichnis erkennen, wo meistens die Abkürzung c.t. zu finden ist. Diese steht für den lateinischen Ausdruck „cum tempore“ , auf Deutsch „mit Zeit“. Die Kurzform s.t. (lateinisch „sine tempore“, auf Deutsch „ohne Zeit“) signalisiert hingegen einen pünktlichen Start der Veranstaltung. Die Akademische Viertelstunde hatte früher noch eine besondere Bedeutung: Die Dozenten wiederholten in den ersten 15 Minuten den Lernstoff der vorherigen Sitzung. Wer dort aufgepasst hatte, konnte also später kommen.


[PA]

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung