Hinter einem Master-Abschluss stecken etwa 9000 Arbeitsstunden (Foto: HBRH/Shutterstock.com)Der Bachelor ist der erste Studienabschluss (Foto: www.BillionPhotos.com/Shutterstock.com)Der Campus bietet neben den Universitätsgebäuden oft auch große Grünflächen (Foto: Pete Spiro/Shutterstock.com)Pointer-Vloggerin Valerie hat Tipps, wie man neue Leute kennenlernt (Foto: Valerie Herrmann/Public Address)Hörsäle bieten hunderten Zuhörern Platz (Foto: Matej Kastelic/Shutterstock.com)Sie lassen die Universität hinter sich: Alumni (Foto: oneinchpunch/Shutterstock.com)Der größte Hörsaal einer Hochschule: das Audimax (Foto: kawing921/Shutterstock.com)

Studium von A bis Z

Semesterbeitrag

published: 25.05.2016

Der Semesterbeitrag kann je nach Umfang über 300€ hoch sein (Foto: Vladyslav Starozhylov/Shutterstock.com) Der Semesterbeitrag kann je nach Umfang über 300€ hoch sein (Foto: Vladyslav Starozhylov/Shutterstock.com)

Der Semesterbeitrag muss jedes halbe Jahr von allen Studierenden einer Hochschule bezahlt werden. Er umfasst den Sozialbeitrag, der an das Studentenwerk geht, und den Beitrag für die Studierendenvertretung. An einigen Hochschulen ist außerdem noch der Preis für ein Semesterticket enthalten. Der Semesterbeitrag ist unabhängig von Einkommen oder Vermögen zu bezahlen und kann nur in absoluten Härtefällen erlassen oder erstattet werden. Zu beachten ist, dass Semesterbeitrag und Studiengebühr nicht dasselbe sind!


[PA]

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung