Der Semesterbeitrag kann je nach Umfang über 300€ hoch sein (Foto: Vladyslav Starozhylov/Shutterstock.com)Hinter einem Master-Abschluss stecken etwa 9000 Arbeitsstunden (Foto: HBRH/Shutterstock.com)Der Bachelor ist der erste Studienabschluss (Foto: www.BillionPhotos.com/Shutterstock.com)Der Campus bietet neben den Universitätsgebäuden oft auch große Grünflächen (Foto: Pete Spiro/Shutterstock.com)Pointer-Vloggerin Valerie hat Tipps, wie man neue Leute kennenlernt (Foto: Public Address)Hörsäle bieten hunderten Zuhörern Platz (Foto: Matej Kastelic/Shutterstock.com)Sie lassen die Universität hinter sich: Alumni (Foto: oneinchpunch/Shutterstock.com)

Studium von A bis Z

Semesterferien

published: 25.05.2016

Im Sommer und zu Weihnachten muss man die Uni nicht besuchen (Foto: Alex Tor/Shutterstock.com) Im Sommer und zu Weihnachten muss man die Uni nicht besuchen (Foto: Alex Tor/Shutterstock.com)

Die Semesterferien beschreiben die Zeit, in der keine Lehrveranstaltungen stattfinden. Man muss hier aber meistens Hausarbeiten schreiben, Praktika absolvieren oder für Prüfungen lernen. Deswegen vermeiden viele das Wort "Ferien" und reden lieber von der "vorlesungsfreien Zeit".

[PA]

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung