Wer konzentriert arbeitet, schafft sein Studium in der Regelstudienzeit (Foto: l i g h t p o e t/Shutterstock.com)In der Orientierungswoche lernt man seine neuen Mitstudierenden kennen (Foto: Andresr/Shutterstock.com)Gerade noch geschafft: Übers Nachrückverfahren werden einige Studienplätze verteilt (Foto: Syda Productions/Shutterstock.com)Seminare sind oft Teil eines Moduls (Foto: Robert Kneschke/Shutterstock.com)Im Tutorium werden Studieninhalte näher erklärt (Foto: Robert Kneschke/Shutterstock.com)Das Studierendenparlament wird in der Regel jährlich gewählt (Foto: Andrey Burmakin/Shutterstock.com)Eine Semesterwochenstunde dauert 45 Minuten (Foto: MorganStudio/Shutterstock.com)

Studium von A bis Z

Blockveranstaltung

published: 27.05.2016

Exkursionen gehören unter anderen in die Kategorie der Blockveranstaltungen (Foto: lakov Filimonov/Shutterstock.com) Exkursionen gehören unter anderen in die Kategorie der Blockveranstaltungen (Foto: lakov Filimonov/Shutterstock.com)

Eine Blockveranstaltung ist eine Lehrveranstaltung, die in wenigen, längeren Sitzungen abgehalten wird. Sie ist also nicht über das Semester verteilt, sondern findet an einem Wochenende oder in der vorlesungsfreien Zeit statt. Die Prüfung wird direkt nach dem Ende des Zeitblocks abgenommen. Beispiele für Blockveranstaltungen sind Exkursionen, Projektarbeiten oder Laborübungen.


[PA]

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung