Studium von A bis Z

Fernstudium

published: 29.05.2016

Studieren von Zuhause aus? Bei einem Fernstudium ganz normal (Foto: NakoPhotography/Shutterstock.com) Studieren von Zuhause aus? Bei einem Fernstudium ganz normal (Foto: NakoPhotography/Shutterstock.com)

Bei einem Fernstudium werden die Studieninhalte nicht in Lehrveranstaltungen vermittelt, sondern beispielsweise durch Studien-/Lehrbriefe und Skripte, digitale Medien und das Internet. Die Zeiten, die man direkt an der Hochschule verbringen muss, sind deutlich geringer als bei einem Präsenzstudium. Das ermöglicht auch Denjenigen ein Studium, für die ein Präsenzstudium wegen fehlender zeitlicher oder örtlicher Flexibilität nicht in Frage kommt. Bis auf die Art der Wissensübermittlung unterscheidet sich ein Fernstudium aber nicht von einem Präsenzstudium: Arbeitsaufwand, Prüfungen und Abschluss sind gleich. In Deutschland werden bereits über 150 verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge als Fernstudium angeboten. Einen Großteil bieten sogenannte Fernhochschulen an. Bei einem Fernstudium fallen Studiengebühren an. Die genaue Höhe variiert je Fach und Hochschule.


 
Über 19.000 Studiengänge, 300 Orte, 747 Hochschulstandorte

HOCHSCHULKARTE

HOCHSCHULKARTE

Mimadeo / shutterstock.com
 



[PA]

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung