Studium von A bis Z

Erasmus

published: 30.05.2016

Auch die University of Cambridge nimmt am Erasmus-Programm teil (Foto: antb/Shutterstock.com) Auch die University of Cambridge nimmt am Erasmus-Programm teil (Foto: antb/Shutterstock.com)

Erasmus ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Es ist die Abkürzung für European Region Action Scheme for the Mobility of University Students. Durch dieses Programm werden Studienleistungen im Ausland mit Hilfe des European Credit Transfer Systems (ECTS) anerkannt. Des Weiteren erhalten Austauschstudenten finanzielle Unterstützung. Allen Studierenden einer am Programm teilnehmenden Hochschule dürfen diese Leistungen in Anspruch nehmen. Selbstverständlich muss auch die aufnehmende Hochschule im europäischen Ausland am Erasmus-Programm teilnehmen. Das Gesamtbudget des Programms beträgt 450 Millionen Euro im Jahr. Die Mittel werden anteilig nach der Anzahl der nationalen Studierenden verteilt. Die Anträge stellen nationale Agenturen, in Deutschland der DAAD. Ein Austauschstudent kann am Ende mit etwa 200 Euro Zuschuss im Monat rechnen. Dieser Betrag kann in besonderen Fällen aber auch deutlich höher ausfallen. Die Förderung ist auf zwölf Monate begrenzt.


 
Über 19.000 Studiengänge, 300 Orte, 747 Hochschulstandorte

HOCHSCHULKARTE

HOCHSCHULKARTE

Mimadeo / shutterstock.com
 



[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung