Studium von A bis Z

Universität

published: 26.06.2016

In Deutschland gibt es über 100 Universitäten (Foto: Bildagentur Zoonar GmbH/Shutterstock.com) In Deutschland gibt es über 100 Universitäten (Foto: Bildagentur Zoonar GmbH/Shutterstock.com)

Eine Universität ist eine Hochschule mit Promotionsrecht und damit eine wissenschaftliche Hochschule. Die Forschung ist eine zentrale Aufgabe einer Universität, um die Weiterentwicklung der Wissenschaften zu fördern. Zudem lehrt sie Studierende und vermittelt diesen auch Berufsqualifikationen und kann akademische Grade verleihen. Die rechtlichen Vorgaben sind in Deutschland Ländersache und durch Hochschulgesetze geregelt. Die meisten Universitäten sind öffentlich-rechtlich organisiert, einige wenige haben auch private Träger. Universitäten bestehen aus Fakultäten oder Fachbereichen. Zudem gibt es eine Hochschulleitung, an deren Spitze ein Rektor oder Präsident steht, eine zentrale Verwaltung, den Akademischen Senat und viele Service-Einrichtungen wie das Rechenzentrum, die Bibliothek oder den Career Service.


 
Über 19.000 Studiengänge, 300 Orte, 747 Hochschulstandorte

HOCHSCHULKARTE

HOCHSCHULKARTE

Mimadeo / shutterstock.com
 



[PA]

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung