Richtiges Heizen kann Geld sparen und trotzdem mollig warm machen (Foto: shutterstock.com/Ljupco Smokocski)Schon mit wenig Aufwand lässt sich Strom sparen (Foto: shutterstock.com/Barnaby Chambers)An der Uni Mainz machen Studierende Fernsehen (Foto: shutterstock.com/Anatoly Tiplyashin)Wenn du neu an deinem Arbeitsplatz bist, musst du dich auf viele Regeln einstellen  (Foto: shutterstock.com/Shou)Die Messe bietet viele Informationsmöglichkeiten (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/energieagentur-nrw/10866544424/in/photolist-hyeT5d-hye7st-hyeSR7-hyeiyN-hyfQxr-hyfPBD-hyfPhR-hyfQGe-hyeiEj-hyeSNm-hyeicW-hye6dV-hyeSnS-hyfPZx-hyei5b-hyehu3-c1uAMy-5BHamb-hye7h8-hyeiNf-9gspyW-6CK69s-c1uAtN-8QLSAo-9gpj2B-9gpg2v-9gsqsQ-9gpimH-9gpjtF-9gsq1N-9gsqfd-7cJCE4-cmKFR-hAz5Cp-hAixLf-hAzvPL-hAzpsP-hAm7mi-hAoSY2-hAn3xh-hAvAVr-hApJPH-hAvAic-hAy42v-hAwGW1-hAmhKY-hArFYi-hAjynS-hAnNh1-hAypee" target="_blank">Kooperationsabkommen GIZ und EANRW am 13.11.2013, Messe Essen</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/energieagentur-nrw/" target="_blank">EnergieAgentur.NRW</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">CC BY 2.0</a>)Planung ist alles: So schaffst du dein Examen (Foto: shutterstock.com/Ollyy)Viele Studierenden scheinen das Internet für eine Art Gostwriter für ihre Studien- und Hausarbeiten zu halten (Foto: shutterstock.com/Imillian)

Unikosmos Marketing Award

Preis für Kieler Studierende

published: 25.02.2007

Karl Günter Rammoser (Geschäftsführer Public Address Presseagentur), Gerrit Müller-Rüster, Elena Trendafilova, Wilfried Ziemer (Leiter Marketing und Vertrieb der Techniker Krankenkasse), Prof. Dr. Matthias Dressler (FH Kiel) (v.l.) (Foto: Public Address)Karl Günter Rammoser (Geschäftsführer Public Address Presseagentur), Gerrit Müller-Rüster, Elena Trendafilova, Wilfried Ziemer (Leiter Marketing und Vertrieb der Techniker Krankenkasse), Prof. Dr. Matthias Dressler (FH Kiel) (v.l.) (Foto: Public Address)

Ausgerechnet Partnervermittlungen brachten die Studenten der Fachhochschule Kiel auf die Idee, wie eine ideale Jobbörse auszusehen hätte. "Schließlich dreht es sich in beiden Fällen darum, wie zwei Seiten genau das finden, was sie suchen", erklärt Wibke Hahn, eine Preisträgerin. Die Passgenauigkeit bei den vorhandenen Internet-Stellensuchmaschinen müsse verbessert werden - und hier könne von Partnervermittlungen gelernt werden. Dazu sollten sowohl das Unternehmen als auch der Absolvent mehr Informationen über sich preisgeben.

Das ist nur eine Schlussfolgerung der Arbeit "Zielgruppenspezifische Marketinginstrumente zur Neumitgliedergewinnung im Public Health Care Bereich", für die der mit bis zu 2500 Euro dotierte Unikosmos Marketing Award im Winteresemester 2006/2007 an sieben Studierende der Fachhochschule Kiel geht. Die zwei Frauen und fünf Männer eines wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiengangs begeisterten die Findungskommission durch ihre Forschung zu den Themen "Jobbörse" und "Krankenkassen-Einsteigerpaket für Studenten" unter Leitung von Prof. Matthias Dressler. Wilfried Ziemer, Leiter Marketing und Vertrieb der Techniker Krankenkasse, lobte den Ideenreichtum und den Fleiß der Kieler. "Das Ergebnis ist sehr gut und hilft der TK in ihrer täglichen Arbeit. Eventuell helfen Ihnen dieser Preis und diese Urkunde ja nach Ihrem Abschluss bei der Arbeitssuche."

Der Unikosmos Marketing  Award geht dieses Jahr an Kieler Studierende (Foto: Public Address)Der Unikosmos Marketing Award geht dieses Jahr an Kieler Studierende (Foto: Public Address)

Eingangs hatten Steve Frank, Benjamin S. Petersen, Christian Schlömer und Elena Trendafilova die Ergebnisse der Gruppe "Einsteigerpaket" vor Vertretern der TK und Unikosmos.de präsentiert. Eine Conjoint-Analyse hatte ergeben, dass die meisten der befragten Studenten sich eine Kombination aus kostenlosem Vorsorgecheck, Informationen über eine Zahnzusatzversicherung sowie ein Geschenk aus dem Bereich Schreibwaren wünschen.

Danach übernahmen Gerrit Müller-Rüster, Christian Sudi-Zachow und Wibke Hahn die Vorstellung der Untersuchung zum Bewerbungsportal. Als wichtig für die befragten Studierenden hatten sich eine virtuelle Unternehmenspräsentation sowie ein Persönlichkeitstest und ein Bewerbertraining herausgestellt.

"Wir möchten uns bei Unikosmos.de und der TK bedanken - und bei allen Firmen und Studenten, die wir befragen durften", sagt Müller-Rüster anschließend beim gemütlichen Beisammensitzen. Alle freuen sich über die Auszeichnung mit dem Unikosmos Marketing Award und sind glücklich, dass ihre Forschung auf so viel Interesse gestoßen ist. Die meisten der Gruppe waren vor ihrem Vortrag ein bisschen aufgeregt - jetzt bei einem Cappuccino fällt die Anspannung von ihnen ab. "Ich persönlich war nicht besonders nervös, weil ich schon öfter etwas vor Publikum vorgestellt habe", meint Petersen. "Aber es ist wichtig, auf diese Weise praktisch kennenzulernen, wie Firmen arbeiten."

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Heiße Ingwer-Orange
Wasabi-Kartoffelsuppe mit Krabben
Bircher-Müsli

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung